Bebanthen für Wellis?

Diskutiere Bebanthen für Wellis? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Vogelfans! Einer meiner Wellensittiche hat eine kleine Wunde an seiner Kralle. Keine Ahnung, woher das kommt wird es sieht aus wie...

  1. Luli

    Luli Guest

    Hallo liebe Vogelfans!

    Einer meiner Wellensittiche hat eine kleine Wunde an seiner Kralle. Keine Ahnung, woher das kommt wird es sieht aus wie eine Schirfwunde. Jetzt frage ich mich, ob ich Bebanthen Wund- und Heilsalbe auftragen soll oder soll ich es doch lieber lassen, ich will ihn ja nicht vergiften :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hi Luli,

    lass ruhig alles so wie es ist. Das heilt von ganz alleine.
     
  4. Luli

    Luli Guest

    Okay, danke für die schnelle Antwort :)
     
  5. Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    fals es schlimmer werden sollte oder sich entzuündet sofort zum arzt aber ich denke mal das es klar ist.
    Hoffe das es deienm pieper balt wieder besser geht.
     
  6. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hey,..bepanthen ist kein problem..mein welli hat den po wund und meine tierärztin (eine sehr gute), hat gesagt ich soll ihm bepanthen draufschmieren.
    mache es am besten mit meinem wattestäbchen. ;)
     
  7. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    also ICH würde meinen Wellis keine salbe irgendwo hinschmieren, die so fettig ist wie Bepanthen.

    Weiß nicht... der putzt sich, schmiert sich die Pampe sonstwo hin und das Gefieder kann kaputt gehen. Oder - mein persönlicher Horror: Er putzt sich, schluckt was von dem Zeug und der Kropf verklebt...
     
  8. #7 DarkNoise, 17. Juni 2007
    DarkNoise

    DarkNoise Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wäre bei einer Verletzung nicht Kamillentee geeignet ? Rein aus Interesse...
     
  9. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Jein... Am Fuß, kein Thema. Eine wirklich allheilende Wirkung konnte ich allerdings noch nicht feststellen.

    Am Auge wäre ich damit äußerst vorsichtig. Im Tee sind kleine Partikel drin und wenn man das Auge damit auswäscht, kann es aufgrund dieser Partikel zu einer Entzündung kommen, weil es das Auge reizt.

    Ich verlass mich bei blutenden Verletzungen auf Blutstillerwatte und bei verheilenden auf Jodtinktur. Die ist flüssig, leicht aufzutragen, reizt das Gewebe nicht und trocknet schnell. Außerdem wirkt sie desinfizierend.
    Gibts beim TA oder in der Apotheke.
     
  10. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    seid ihr euch da sicher? also ich denke irgendwie nicht, dass die stoffe die da enthalten sind auch für tiere gedacht sind.
    anderseits wird es auch von alleine abheilen. einfach mal beobachten
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Die Stoffe vielleicht schon, aber wie ist's mit der Dosierung?
    Kleine Schürfwunden oder Kratzer heilen recht schnell von alleine. Im Auge behalten sollte man sie trotzdem damit man im Fall einer Entzündung sofort zum Tierarzt gehen kann. :)
     
  13. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Theoretisch kann man Bepanthen schon nehmen. Der Inhalt an sich ist meines Wissens nicht gefährlich. Was mir eher zu denken gibt ist eben die Konsistenz... Hab das auch mal probiert *ganz ehrlich* weil jemand gesagt hat, die würden nicht dran gehen wegen des Geschmacks. Es schmeckt eigentlich nach nix. Nur die Konsistenz ist eklig. Es ist, als würde man rohe Eier mit Mehl anrühren und das dann essen...

    Mir wurde auch mal geraten, Calendula auf solche Stellen zu schmieren, aber wie gesagt, ich bleibe lieber bei meinem guten alten Jod (flüssig) :)

    Wenn ihr schmieren MÜSST, aus welchen Gründen auch immer, würde ich eine Halskrause anbringen. No risk...

    Ansonsten heilen so kleine Wunden eigentlich wirklich von allein. :)
     
Thema:

Bebanthen für Wellis?

Die Seite wird geladen...

Bebanthen für Wellis? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...