brauche Rat! Wie soll ich mich verhalten?

Diskutiere brauche Rat! Wie soll ich mich verhalten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi! Habe heute eine Frage an euch was das Verhalten meiner Wellidame Kess angeht. Sie ist vom Wesen her sehr impulsiv, verspielt und ziemlich...

  1. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hi!

    Habe heute eine Frage an euch was das Verhalten meiner Wellidame Kess angeht. Sie ist vom Wesen her sehr impulsiv, verspielt und ziemlich neugierig.
    Sie war auch die erste, die an meinen Haaren gezogen hat und meine Brille untersucht hat als sie zum Hirsefressen auf meiner Hand saß.
    Durch regelmäßiges Einfangen (weil Räude) haben alle das Vertrauen zu mir was ich aufgebaut hatte verloren.
    Kess wollte danach erst garnicht zum Hirsefressen auf die Hand kommen.
    Irgendwann hat sie sich dann doch überwunden. Aber bevor sie auf meinen Finger / meine Hand kommt hackt sie erstmal zu!

    Und hier fängt mein "Problem" an. Sie hat mich noch nie richtig gebissen. Sie deutet teilweise nur an oder hackt ein paar mal aber ohne, dass ich Schmerzen habe. Dann fängt sie oft an an dem Finger zu knabbern, ihn zu untersuchen, hackt manchmal noch ein paar mal drauf und geht dann vielleicht auf die Hand.
    Ich habe mich mittlerweile soweit unter Kontrolle, dass ich nicht zurückzucke wenn sie hacken will (weil das hat sie dann zusätzlich noch erschreckt).
    Jetzt denke ich mir das ist ihre Art mir zu zeigen "lass mich in Ruhe!". Gehe ich ohne Hirse abends mit dem Finger in ihre Nähe, dann schnappt sie nach mir und flieht verängstigt wenn ich nach ein paar Angriffen den Finger immernoch bei habe.
    Ist Hirse dabei, dann ist sie mutiger. Sie hat gestern bestimmt 2 Minuten meinen Finger untersucht und ist dann auch draufgestiegen!
    Gehe ich aber einfach so am Käfig vorbei oder komme beim Freiflug in ihre Nähe flüchtet sie meist verängstigt.
    Bin also etwas verwirrt. Mal lässt sie sich so viel Zeit mich zu untersuchen und mal hat sie beim Anblick der Hand von Weitem schon Panik.
    Soll ich meinen Finger zurückziehen wenn sie danach hackt oder an der Stelle bleiben und warten?
    Wenn Wellis ihren Artgenossen zeigen wollen, dass sie ihre Ruhe brauchen, dann hacken sie auch nach ihnen aber nie so um sie zu verletzen.
    Ja....viel zuviel Text für diese kleine Sache...aber ich weiß ihr Verhalten nicht richtig zu deuten und es interessiert mich wirklich.

    Danke schonmal für alle Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo!

    Ich würde auch sagen, dass sie ein ''Lass mich in ruhe!'' meint.
    Wenn ich abends mit der Hand in den Käfig gegangen bin, kam Lucky und hat gebissen...aber richtig! Sogar Max hat gebissen, als er noch annährend scheu war.
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Das alte Thema

    Du kannst nur hoffen das es mit der Zeit besser wird. Das kann aber eine Weile dauern. Zudem sind Hennen eh zickiger als Hähne. Was das Hacken und Beißen an begeht, sei froh das es keine Nymphendame oder etwas größeres ist. Die Beißen immer gleich durch. Aua tut mehr weh.
    Da kanst Du wirklich nicht viel machen, außer ihr zeigen, das die Hand keine Dauergefahr darstellt. Als Jungvögel verzeihen sie viel und vergessen schneller, mit zunehmendem Alter leider nicht.

    Hoffen.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Es ist tatsächlich so wie du vermutetest. sie muss erst mal wieder Vertrauen zu Dir gewinnen. Aber der Fehler von dir ist, zu vorsichtig zu sein. Eins weiss sie wenigstens schon mal. Das Deine Hand ungefählich ist, wenn Du Futter drin liegen hast.
    Wenn sie wieder beisst, pustset duu sie an. Dann weiss sie, dass sie zuweit gegangen ist. der rest wird sich irgendwann von allein beheben. Wellis vergessen relativ schnell, wenn man sie versucht normal zu behandeln und ihnen nicht allzuviel durchgehen lässt. Wenn sie was falsch gemacht hat, schimpf ruhig mit ihr. Beschäftige dich viel mit ihr und viel reden....
     
  6. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    sie will mir aber nicht weh tun! Das merk ich. Sie könnte locker richtig zubeissen.
    Wieso sagt sie aber "lass mich in Ruhe" wenn sie danach den Finger beknabbert und auch noch draufgeht und Hirse frisst??
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Weil in der ersten Situation ''Hand-kommt-zu-Vogel'', kommst du mit der Hand zu ihr. Sie hat aber schlechte Erfahrungen gemacht und somit will sie keine Hand.

    In der 2. Situation ''Vogel-kommt-zur-Hirse'', kommt der Vogel von selber...also ER KOMMT ZUR HAND...nicht DIE HAND ZU IHM.

    Verstehst du was ich meine?
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Das Knabbern ist ein test, ob alles OK ist. Gleichzeitig will sie dir damit sagen, Wenn Du mir nichts tust, tu ich dir auch nichts.

    Gestern ist meine Chipsy zum erstenmal länger auf der Hand geblieben zum fressen. da hat sie dann auch ständig an meinen Finger geknabbert. Butchi, der kleine draufgänger, hat versucht mit meinem Finger zu balzen....leicht in den Scnabel nehmen, Füttern....wieder leicht in den Schabel nehmen, hin und her springen....und in seiner Rage ein mal zu kräftig reinbeissen!
    Aua! Hab ihn erst mal von der Hand geschmissen und zuecht gewiesen. Heute morgen war er wieder da.
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Hört ein Vogel vom ''AUA''-Schreien oder anderen lauten Lautäußerungen (wie kompliziert ausgedrückt...:D) echt auf?
    Ich kenns nur so, dass sie dardurch noch mehr angespornt werden...schreien kann auch eine Belohnung sein.;)
     
  10. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    @Lucky-Max: *g* ja, ich verstehe was du meinst.

    @Semesh: das Anpusten werde ich mal versuchen. Aber das Schimpfen? Hab hier im Forum mal gelesen, dass Papas es eher als Belohnung sehen. Sie beissen dich, du schreist "aua" und sie freuen sich weil sie Aufmerksamkeit oder wasauchimmer kriegen.
    :?
     
  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Nicht aua schreien, damit wissen sie, dass sie stärker sind als du.
    Tipp ihnen lieber kurz auf den Schnabel, als zurückzuziehen. Du must eine tiefere ernstere und drohendere Stimme nehmen. bei einigen bei mir reicht es schon, wenn ich tief lufthole (dann wirkt man noch grösser) und Langzogen in einer Tiefen ihren Namen sage und evtl. den Finger hebe, nach dem Motto, Sei vorsichtig mit dem was du da machst. Das klappt bei mir Wunderbar.

    Das Pusten mögen sie einfach nicht, bringt ja das Gefieder durcheinander...
    Wenn meine gerade am austesten sind, wie weit sie gehen können, und sich vom Pusten nicht beeindrucken lassen, dann halte ich deren schwanz kurz fest. Das machen die wellis untereinander auch.
     
  12. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    @semesh: ach so. cool. werd´s versuchen! danke! :0-
     
  13. #12 NathalieO., 6. März 2004
    NathalieO.

    NathalieO. Guest

    Das mit dem Anknappern als "Ist alles OK, kann man sich da drauf setzen?" kenn ich von Thetis auch... Sie begutachtet meinen Finger so meist, bevor sie sich traut draufzusteigen...
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    leider habe ich gerade überhaupt keine zeit um hier richtig zu antworten werde mich später äussern hab aber kurz an semesh eine frage.. das mit dem pusten ist eine gute idee aber wenn gina bei mir sitzt und ich puste sie licht an übers federklein am kopf z.b. dann zeigt sie mir damit aber ob sie gekrault werden will oder nicht indem sie entweder den kopf ganz weit zur seite lehnt für kraulen oder so bleibt und den schnabel aufmacht
    und jetzt? :D
     
  16. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Leichtes Pusten mögen meine auch gerne, vorallem, wenn ich leicht über die Füsse puste. Sie mögen ab das starke anpusten nicht, wo die Federn richtig hochgehoben werden. Sie empfinden das auf jeden Fall als unangenehm.
     
Thema: brauche Rat! Wie soll ich mich verhalten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich mag leichtes anpusten

Die Seite wird geladen...

brauche Rat! Wie soll ich mich verhalten? - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...