Buddel

Diskutiere Buddel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ach menno was mach ich denn mir dem kleinen Buddel bloß. Wie ja Einige wissen ist Buddel 32, auf einem Auge blind, hat einen verkrüppelten Fuß...

  1. #1 Reginsche, 8. Juni 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ach menno was mach ich denn mir dem kleinen Buddel bloß.

    Wie ja Einige wissen ist Buddel 32, auf einem Auge blind, hat einen verkrüppelten Fuß und zudem hat ihm sein vorbesitzer auch noch das Einzige genommen was ihm noch Feude bereitet. Seine Schwungfedern.

    Buddel ist heute 2 Mal ganz fürchterlich abgestürzt.

    Wenn er runterfällt läuft er immer auf dem Boden lang und sagt Aua aua und ein langezogenes ohhhhhhhhhhhhhh.

    Heute aber war es anders.
    Beim erstem Mal ist er noch gelaufen aber schon 5 Minuten später stürzte er wieder ab.

    Dann saß er da und sagte keinen Ton.
    Als ich ihn dann aufgehoben habe war er erst total schlaff und hat sich dann verkrmapft.
    Wer war in so einer Art Schockzustand.

    Hab ihn dann mit zu mir genommen und ihn in einen Transporter gesetzt.

    Nach einer Stunde hatte er sich wieder erholt und ich hab ihn auf dem Rasen laufen lassen um zu sehen ob er sich so wie immer verhält.

    Tat er dann auch.

    Eine Stunde später ( gerade eben ) hab ich ihn wieder zurück ins Vogelzimmer gebracht.

    Vorher aber habe ich den Fußboden mit Luftpolsterfolie doppelt gepolstert und oben drüber Papier gelegt.

    Was soll ich denn bloß mit dem kleinen Kerl machen.

    Ich kann ihn doch nicht in einen kleinen Käfig setzen.

    Wollte morgen eigentlich einen Käfig aufstellen aber ich weiß nicht so recht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Reginsche,um solche Abstürze in Zukunft zu vermeiden,würde ich ihn vielleicht doch in einen Behindertengerechten Käfig setzen,kann sein daß er sich dort sogar sicherer fühlt,mit der Zeit wird er sich dort auskennen und sicher mehr Freude am Leben haben,als wenn er dauernd abstürzt. Ich wünsch dir viel Erfolg!
     
  4. #3 Tierfreak, 9. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je :( , armer Buddels :trost: !

    Dieses schei.. Stutzen aber auch :k .

    Wenn er sich sonst gut mit den anderen im Vogelzimmer versteht, wäre es schon schade, ihn separat im Käfig unterzubringen...grübel...ich hab mal irgendwo eine Voliere für flugunfähige Papageien gesehen und dort hatten sie unter den Hauptsitzplätzen größere Handtücher/Badetücher gespannt, damit die Vögel nicht so hart
    fallen :idee:.

    Wenn er trotzdem recht oft abstürzt und immer unsicherer wird und Du merkst, das er sich dabei unwohl fühlt, würde ich ihn gewiss auch lieber in einen größeren Käfig setzen, zumindest solange, bis hoffendlich die Federn wieder sprießen.
    Wenn wirklich hauptsächlich an den gestutzen Federn liegt, wäre es vielleicht eine Überlegung wert, ob es in speziellen diesem Fall nicht besser wäre, ihm die alten, gekürzten Federkiele vom Tierarzt ziehen zu lassen, damit die neuen Federn schneller nachwachsen und damit er schnell wieder zu den anderen ins Vogelzimmer zurück kann.

    Vielleicht sind seine Augen im Alter ja auch schlechter geworden und er stürtzt deshalb öfters ab :? ?
    In dem Fall würde ihm die Orientierung im Käfig sicher auch leichter fallen ;) .
     
  5. #4 Jackie und Jane, 11. Juni 2007
    Jackie und Jane

    Jackie und Jane Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Wie geht's Buddel?

    Hallo Reginsche,

    wie geht es denn dem armen Kerlchen? Habt Ihr eine Lösung gefunden für die Zeit, bis die Schwungfedern wieder nachgewachsen sind?

    Gruß, Jane
     
  6. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Reginsche,

    oh mönsch, armer Buddel.

    Wie agiert er denn so - ist er ein kleiner Klettermaxe, der auch auf die höheren Bäumchen klettert? Kannst Du ihm vielleicht "ne Etage tiefer" Klettermöglichkeiten bieten, vielleicht ein extra Bäumchen, damit er wenigstens nicht aus großer Höhe runterplumpst?
     
  7. #6 Schnissje, 11. Juni 2007
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Hallo Reginsche,

    jou das ist hart! Und jedes Mal wo er abstürzt kriegst Du ne kleine Narbe. Ich kenn das :(

    Als mein Roy nicht mehr fliegen konnte und denn auch 2x schwer stürzte habe ich nachgedacht, was man tun könnte...

    Und so ging ich los zum Einkaufen..ich kaufte billige Decken und KISSEN! Haufenweise grosse Kissen.

    Ich baute Ihm eine Spielstrasse...hängte erstmal Schaukel dicht an Ring...andre Schaukel an ein dickes Stück Sisalseil usw. alles ganz eng beieinander. So konnte er sich von seinem Schlafkäfig komplett durch das ganze Zimmer bewegen...und wenn er abstürzte landete er auf weichen Kissen.

    Reginsche bei uns sah es aus wie bei Hempels hinter´m Sofa aber mir war mein Roy wichtiger wie blöde Blicke.

    Ja irgendwann wollte der Herr denn auch mal in ein andres Zimmer oder in den Flur....jaja! Ich Ihn denn dort hingesetzt wo er hinwollte und sämtliche Kissen und Decken nachgeschleppt. Die Treppe (16Stufen!) komplett ausgelegt...

    Es sah aus...n Wahnsinn! Aber Sinn und Zweck erfüllt. Roy konnte sich bewegen und wenn er abstürzte passierte nix.

    Einmal kam uns der Thomas Braunsdorf besuchen...erstmal hatte er auch gestaunt über diese Decken und Kissenflut aber er fands total gut.

    Versuchs mal...ich weiss nicht mit den Käfigen....wenn der Kleine seinen Freigang gewöhnt ist finde ich einen Käfig nicht so pralle.

    Drücke alles was ich hab damit es aufwärts geht bei Euch

    LG Petra
     
  8. #7 Reginsche, 11. Juni 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Kissen und Decken können wir bei uns vergessen.

    Wir haben ja ein Vogelzimmer und da kann ich so was nicht machen.

    Die Decken wären innerhalb von 5 Minuten eingesaut bis zum geht nicht mehr.

    Ich muß ja auch jeden Tag in dem Zimmer gründlich sauber machen.

    Es sind ja jede Menge Fress und Wassernäpfe verteilt und auch hängen überall Obstnäpfe.

    Wie es nach kurzer Zeit aussieht kann man sich wohl denken.

    Ich habe jetzt eine doppelte Lage Luftpolsterfolie ausgelegt und darüber Papier.

    Buddel ist leider immer am Klettern und möchte ganz oben sitzen.

    Man kann ihn schon fast als Chef bezeichnen aber er ist nun mal auch nicht sehr schnell da er mit seinem behinderten Füßchen nicht so gut zurecht kommt.

    Ich hoffe mit der Luftpolterfolie geht das erst mal.
    an einem Flügel sind ja die Federn auch schon wieder schön aber die andere Seite ist noch nicht so prall.
    Ich glaub die werden auch nicht mehr so gut nachwachsen.
    Auch die Schwanzfedern haben sie ihm ja abgeschnitten und die bricht er sich jetzt andauernd ab.
     
  9. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Bibo ist ja aufgrund einer Behinderung flugunfähig.
    Wir haben soweit alles behindertengerecht gestaltet, aber ab und an fällt er doch noch hinunter (aus gut 2m Höhe).
    Dies scheint wohl schlimmer auszusehen als es für ihn selber ist, zumindest klettert er danach sofort wieder auf seinen Käfig als ob nichts wäre oder stolziert erst noch etwas auf dem Boden umher.

    Anfangs waren wir auch übervorsichtig und haben alles mit Decken etc gepolstert, aber dort nisten sich gerne Keime und Bakterien ein, gerade jetzt bei den wärmeren Temperaturen :(
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. samsam

    samsam Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Reginsche, wie Du weißt, hatte unser Karlchen auch ein verkrüppeltes Füßchen und war flugunfähig.
    Wir hatten für ihn einen mittelgroßen Käfig mit einer großen Klappe als Tür. Daran haben wir eine lange Leiter, die bis zur Erde reichte, angestellt. Haben ihn ein paar Mal in die Mitte der Leiter gesetzt. Er hat sehr schnell gelernt auf die Erde und wieder zurück auf den Käfig zuklettern. Hat für seine Verhältnisse ein ordentliches Tempo vorgelegt und wurde insgesamt kräftiger.
    Ein Versuch ist es ja wert.
    Wir drücken alle Krallen und Daumen.

    Ruf doch mal durch

    Martina und der Zoo
     
  12. #10 Reginsche, 11. Juni 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also da ja Buddel nicht unser einziger Fußgänger ist, haben wir das Vogelzimmer natürlich dementsprechend eingerichtet.

    Es gibt ganz viele Klettermöglichkeiten.
    Auch viele die auf den Boden gehen.

    Aber er will ja nicht weiter unten sitzen.
    Er will immer nach oben zu den anderen.

    Kann ich ja auch verstehen.
    Die Schwachen, die unten sitzen sind leichte Beute in der freien Natur.

    Der Instinkt sitzt auch bei unseren Grauen noch drin.

    @Anton
    Diesmal sah der Sturz ja nicht nur schlimm aus sondern Buddel hat danach im Schockzustand gedrampft.
    Das war schon schlimm.

    @Martina
    Ich ruf die Tage mal an.
     
Thema:

Buddel

Die Seite wird geladen...

Buddel - Ähnliche Themen

  1. Buddel

    Buddel: So gerade hat mein Mann die Post geöffnet und mich angerufen. Ja und was soll ich euch sagen. Buddel ist ein Mann.:D PBFD und Polyoma...
  2. Buddel war beim Arzt

    Buddel war beim Arzt: So nun ist auch dieser stressige Teil hinter uns. Buddel kam aus seiner Box geklettert und erst mal ab auf den Arm vom Doc. Der war ganz...