Dampfente

Diskutiere Dampfente im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; HAllo, ich weiß gar nicht ob ich das darf, aber ich habe bei uns in der Zeitung gelesen, Dampfente von 59,99 € auf 19,99 € runtergesetzt...

  1. #1 Bianca1410, 31. August 2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    HAllo,
    ich weiß gar nicht ob ich das darf, aber ich habe bei uns in der Zeitung gelesen, Dampfente von 59,99 € auf 19,99 € runtergesetzt -120°C-mit Zubehör, habe ich mir für die Käfigreinigung, danke Bastelbienes Tipp gekauft, also wer Real in der Nähe hat, kann ja mal vorbei gucken!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    bei uns hatte Penny den im angebot ;) gleicher preis :D :0-
     
  4. #3 Troubadoura, 31. August 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Denkt bitte nur daran, diese Dampfteile wenn sie noch warm sind nicht ganz fest zuzudrehen. Kann sich ein Vakuum bilden, dann kriegt man sie nicht mehr auf. Ist mir passiert, werder ich noch meine Mann mit Zange hat das Ding aufbekommen. Wir mußten es dan wegschmeißen und ein neues kaufen war nämlich nur ausgeliehen. 0l 0l
     
  5. Baumbart

    Baumbart Guest


    Nur ne Frage der Logik wegen:

    Wenn man die Ente wieder erwärmt hätte, hätte sich die Luft doch wieder ausgedehnt, Ende Vakuum = wieder aufschraubbar!

    Probiert? ;)
     
  6. #5 Troubadoura, 31. August 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Hab ich probiert, hat nich geklappt. Hatte schon Angst, wegen kein Wasser drin und trotzdem an. Und dann ist da noch dauernd die Sicherung rausgesprungen wegen überhitzen und so. Nach 2 Stunden war ich so 0l und so :+screams: und so :huh: und so [​IMG]
     
  7. Julita

    Julita Guest

    Lohnt es sich das Teil zu kaufen? :?
    Geht damit auch verkrusteter Dreck (Wellischeisse von unlackierter Holzplatte :hintavotz ) weg? Der Dampf löst den Dreck an und dann ist er leichter zu entfernen, oder wie funktioniert das Ding?

    LG, Julia :)
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Aber natürlich darfst Du Zeitung lesen, wer sollte hier etwas dagegen haben? [​IMG]
    -Wie bist Du mit dem Teil zufrieden? Taugt das was?
     
  9. Danielle

    Danielle Guest

    Habe mir diese Dampfente auch gekauft... und ca. 2-3 mal benutzt.

    Ehrlich gesagt halte ich nicht sonderlich viel von dem Teil - es gibt zwar gewisse Sachen, die werden schön sauber - ein Lappen und heißes Wasser tun´s aber auch.

    Und ob das nun irgendwas "desinfiziert" wage ich zu bezweifeln. Mir scheint, dass sie einfach zu schwach ist... Eine Kaufempfehlung würde ich deshalb nicht gerade aussprechen. Ist auch viel zu umständlich...
     
  10. #9 yellowbird II, 1. September 2004
    yellowbird II

    yellowbird II Guest

    Hallo Leute!

    Also ich bin gelernte Hauswirtschafterin (z.z. angehende Hw. betriebsleiterin).
    Also meine meinung ist dazu vergesst die dampfente... Wenn ihr euch wirklich so was anschaffen wollt dann müsst ihr euch sowas von Kärcher (die grossen und teuren maschinen) oder so holen (wichtig ist der Druck mit dem die Maschine arbeitet und das Kesselvolumen). Die haben dann auch leistung und druck. Ich verwende das zwar vorwiegend auf meiner Arbeit aber ich denke zum Vogelkäfig reinigen ist das super geeignet.
    Ich meine klar man muss den Käfig abdampfen und dann mit einen feuchten lappen nachwischen (diesen evtl. in einen Eimer auswaschen).
    Aber ich denke der desinfektionseffeckt durch den heißen dampf ist nicht von der hand zu weisen und ausserdem ist das absolut ungiftig. Und der Vogelkod lösst sich auch relativ effektiv.

    Ausserdem kann man das ding auch für sich zuhause nutzen... ( aber ich glaub das wollt ihr garnicht wissen) (bzw. sollte ich darauf nicht eingehen ansonsten dauert es länger). :p :p :p

    mit einen breiten Grinsen

    Yellowbird II
     
  11. Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Ich finde eigentlich das das reicht um den Käfig sauber zu machen. Desinfizieren kann man damit wohl nicht, aber es ist einfacher als immer mit nem heißen lappen abzuwischen...
     
  12. Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Kann mich nur der Meinung von yellowbird anschließen.
    Wir hatte uns seinerzeit auch mal (hatten da noch keine Geier) so ein Billigteil für 99€ angeschaft um es für den Haushalt zu nutzen. Da ist wirklich nichts weiter als heiße Luft, was da rauskommt.
    Zum Glück konnte ich das Gerät noch zurückgeben.
    Haben uns dann einen Dampfreiniger einer Markenfirma geholt und sind bis heute damit sehr zufrieden. Vom Fenster bis zur Voliere kann man eigentlich alles damit reinigen. Von allein geht es zwar auch damit nicht, erleichtert aber die Reinigung enorm.

    Also mein Tip: besser was "Richtiges" anschaffen, kann man dann auch für den Haushalt nutzen.

    Dirk

    edit: da fällt mir grad noch was ein: behaupte mal mit der D.....ente bekommt man nicht mal einen angetrockneten "Haufen" eines Graupapageien weg
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Steffi & Stefan, 1. September 2004
    Steffi & Stefan

    Steffi & Stefan Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe auch so eine Ente zuhause. Ich habe sie aus dem Plus für knapp 30 €.
    Ich putze damit jede Woche die Käfige aber mehr auch nicht.
    Für den Haushalt ist das Ding Müll!!!
    Aber für einen Käfig finde ich es nicht schlecht. Ich nehme die Ente, behandle die Streben vor und wische dann nach!! Das ist besser, als mit den Nägel oder Stahlwolle zu kratzen.
     
  15. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich hatte auch erst überlegt mir für die Voli 'ne Dampfente zu zulegen, aber irgendwie war sie mir zu klein. Vorallem, hat man erst einmal einen Dampfreiniger, fallen einem 1000 Dinge ein, die damit noch zu reinigen sind. Also wurde es etwas größer von Kärcher. Bin gerade erst am Sonntag wieder damit durch die Voli gedampft. Es "schrubbt" sich damit viel leichter.

    Schönen Abend noch!
     
Thema: Dampfente
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche dampfente für Käfig

Die Seite wird geladen...

Dampfente - Ähnliche Themen

  1. Dampfreiniger oder Dampfente ?

    Dampfreiniger oder Dampfente ?: Hallo, welche Dampfreiniger verwendet ihr? Zum reinigen der Käfige oder um die Äste sauber zubekommmen. Worauf muß man achten beim Kauf...