Das alte Graumeisen-Lied: Sumpfmeise oder Weidenmeise?

Diskutiere Das alte Graumeisen-Lied: Sumpfmeise oder Weidenmeise? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, seit Wochen zerbreche ich mir den Kopf, ob da nun Sumpfmeisen oder Weidenmeisen an der Futterstelle vor meinem Fenster rumturnen....

  1. #1 Vogelcafe, 02.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2018
    Vogelcafe

    Vogelcafe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,
    seit Wochen zerbreche ich mir den Kopf, ob da nun Sumpfmeisen oder Weidenmeisen an der Futterstelle vor meinem Fenster rumturnen. Wären beide da, könnte ich sie wahrscheinlich zusortieren, aber so fehlt mir der Vergleich. Die Futterstelle liegt vor dem Fenster des zweiten Stocks am Dorfrand, gut 300m über Meeresspiegel in MItteldeutschland. Sie ist in direkter Nähe zu Gärten (ausgefegt mit überwiegend großen Rasenflächen, kaum Anbau oder Obstbäume) und einer Monokultur Fichtenwald in knapp 100 Metern. Dorfteich und kleine Gartenteiche sowie einen Fluss gibt es in der Nähe. Kohl-, Blau- und Tannenmeisen kommen auch an die Futterstelle, Tannenmeisen und Graumeisen aber nur außerhalb der Brutsaison, nun wieder seit Ende August.

    Die Graumeisen kommen täglich und nehmen Futter mit, um es zu bunkern und nicht, um es vor Ort zu fressen, wie Kohl-, Blau-, und Tannenmeisen. Oft wird versucht zwei Futterstücke gleichzeitig wegzuschleppen, was sonst nur der Kleiber macht.

    Sie sind maximal zu zweit, oft friedlich miteinander - vermutlich das Revier-Pärchen, sind aber auch schon mal eine andere Graumeise aggressiv angegangen.

    Jede Ankunft kommentieren die Graumeisen mit einem kurzen Pipen, so dass ich sie immer gut beobachten kann.
    Im Internet habe ich Vergleichartikel durchgearbeitet und mir hier alle Sumpf- und Weidenmeisen-Threads angesehen. Ich habe mir viele Tonbeispiele für beide Meisen angehört und glaube die ein, zwei hohen gefolgt von ein bis drei tiefen Töne der Weidenmeise zu hören.
    Aber ist der Latz wirklich groß genug, der Nacken stiernackig genug, das Flügelfeld hell genug und ist da nicht der weiße Schnabelfleck der Sumpfmeise zu sehen? Ich weiß es nicht und komme einfach zu keiner finalen Entscheidung. Nun hoffe ich auf eure Hilfe!

    Wer sieht eindeutige Zeichen für eine Weidenmeise?
    Alle Bilder sind nach dem 30. August - also am Ende der Mauser - aufgenommen.

    Bild 1
    [​IMG]

    Bild 2
    [​IMG]

    Bild 3
    [​IMG]

    Bild 4
    [​IMG]

    Bild 5
    [​IMG]

    Bild 6
    [​IMG]

    Bild 7
    [​IMG]

    Ich bin gespannt auf Deine Bewertung!
     
  2. Anzeige

  3. aquad

    aquad Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Rostock
    Hallo
    Kannst Du nicht noch die Rufe aufnehmen und ins Forum stellen?
    Dann wird auch die Bestimmung sicherer.
    Ansonsten bin ich erstmal für Sumpfmeise. :-)
    Grüße
     
  4. #3 Peregrinus, 03.10.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Eine Sumpfmeise wie aus dem Lehrbuch.

    VG
    Pere ;)
     
  5. #4 Vogelcafe, 03.10.2018
    Vogelcafe

    Vogelcafe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ich danke euch beiden für eure Einschätzung. Mögt ihr mir noch verraten, an was ihr insbesondere eure Entscheidung fest macht?

    Der für mein Empfinden lange ausfransende Latz (Bild 1), eher matte Kopf und die weißlichen Federränder im unteren Flügelfeld haben mich immer wieder verunsichert, ob es nicht doch eine Weidenmeise ist.

    Mit fröhlichem Gruß
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Das alte Graumeisen-Lied: Sumpfmeise oder Weidenmeise?

Die Seite wird geladen...

Das alte Graumeisen-Lied: Sumpfmeise oder Weidenmeise? - Ähnliche Themen

  1. Italienische Kraniche, ältere Aufnahmen

    Italienische Kraniche, ältere Aufnahmen: Hoffentlich wird es ein gutes Omen für die nächsten Wochen sein 2013 [MEDIA] 2017 [MEDIA]
  2. Mein alter (5Monate) Halsbandsittich erlaubt meinem neuen (angeblich auch 5 Monate) gar nichts

    Mein alter (5Monate) Halsbandsittich erlaubt meinem neuen (angeblich auch 5 Monate) gar nichts: Hallo ich bin neu hier und gucke bei jeder Frage die ich habe hier in das Forum. Aber jetzt finde ich keine passende Antwort. Ich habe mir vor 3...
  3. Singsittichpärchen aus Gießen, 11 und 8 Jahre alt.

    Singsittichpärchen aus Gießen, 11 und 8 Jahre alt.: Hallo Liebes Forum. Wir müssen leider unser Singsittichpärchen abgeben. Albert ist ca. 10 Jahre alt und ist uns zugeflogen. Ihn konnten wir...
  4. Remscheid: 2 Rosenköpfchen unbekannten Alters abzugeben

    Remscheid: 2 Rosenköpfchen unbekannten Alters abzugeben: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Ich möchte mich von meinem Agapornidenpärchen trennen und habe mich extra hier registriert in der Hoffnung ein...
  5. 41468 Neuss zwei Wellensittich-Hähne Alter unbekannt, nur zusammen

    41468 Neuss zwei Wellensittich-Hähne Alter unbekannt, nur zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Hahn Benny gelbgrün, Hahn Charlie grauer Hahn mit hellen Flügeln...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden