Das kleine Melönchen - Riesenprobleme - vielleicht das Nervensystem?

Diskutiere Das kleine Melönchen - Riesenprobleme - vielleicht das Nervensystem? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, wir haben doch ein kleines sehr zähes, aber doch gehandicaptes Zebrafinkenmädchen aufgenommen. Als sie zu uns kam, hatte sie...

  1. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Zusammen,

    wir haben doch ein kleines sehr zähes, aber doch gehandicaptes Zebrafinkenmädchen aufgenommen. Als sie zu uns kam, hatte sie schon wahnsinnige Probleme mit dem rechten Flügelchen. Sie kommt von Ingo und wir haben uns damals alle sehr gefreut, daß sie und Herr Gustav (männl. Zebrafink) aus sehr schlechter Haltung sich gleich auf Anhieb so gut verstanden. Nun haben sich die Probleme verstärkt. Sie hat auch Probleme mit dem Füßchen und kann seit gestern überhaupt nicht mehr nach oben auf die Ästchen. Da Herr Gustav sie dauernd ruft, und sie sich bis zur Erschöpfung abmüht, haben wir sie separiert, in ein Heim ohne Zweiglein. Sie sitzt unten, hat Probleme mit der rechten Seite, ist aber munter und ißt. Zum Schlafen hat sie sich auf eine Kolbenhirse gelehnt. Wir haben ihr Spirulina gegeben, höhere Vitamin B - Gaben und Mineralstoffe, weil wir uns nicht ganz sicher sind, was es ist. Das Beinchen sieht ganz normal aus. Das Flügelchen hängt zwar sehr, - aber das hat sie ja immer. Das Köpfchen sitzt ganz normal. Ich habe an einen Schlaganfall gedacht (aber das lege ich wieder beiseite) Vielleicht etwas mit den Nerven? Durch das ehemals gebrochene Flügelchen?

    Habt Ihr eine Idee?

    Liebe Grüße und schon einmal Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Oh je, das klingt gar nicht gut.
    na ja, fit war sie noch nie aber bisher hat sie zäh immer alles durchgestanden.
    Der Flügel war gebrochen und mit einer Manschette kam sie damals nicht klar-daher wuchs er nie gut zusammen.
    Ich würde sie Herrn Weichert in Sandhausen vorstellen. Das ist nicht weit von Euch und die Fahrt ist ihr zuzumuten.
    Und Herr Weichert ist einer der kompetenteren Kleintierärzte, der sich auch um Kleinstvögel ernsthaft bemüht.
    "Melönchens" Papa hat er aber leider auch nicht merh retten können :(

    Viele Grüße

    Ingo
     
  4. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Lieber Ingo,

    schön, daß Du es gleich gelesen hast. Ja, wir machen uns wirklich Sorgen um sie. Sie ist so hart im Nehmen. Herr Gustav ruft die ganze Zeit nach ihr. So mußten wir sie trennen. Es war einfach zu anstrengend für sie die ganze Zeit nach oben kommen zu wollen. Wir halten Dich auf jeden Fall auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße
     
  5. Janet

    Janet Guest

    Mein Melönchen ist krank

    Hi Leute,
    ich könnte mir auch vorstellen, daß sie aus einer geringen Höhe (Schlafhöhle) heruntergefallen ist und sich hierbei den Fuß verletzt hat. Es ist dummerweise die Seite, auf der sie auch schon mal den Flügel gebrochen hatte. Aus diesem Grunde fällt sie immer zur Seite.
    Ach, ich weiß auch nicht (sorg). Ich hoffe so sehr, daß sie sich wieder erholt, wenn sie jetzt mal eine zeitlang nicht herumhüpft.
    Hättet Ihr sie auch separiert?

    Viele Grüße
    Janet
     
  6. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    kann sein,daß sie das eine Bein stärker belastet hat als das andere (wegen des Flügelbruchs)
    und sich deshalb im anderen Bein eine Arthritis gebildet hat. Oder:eine Osteomyelitis (aufgrund einer anderen
    Infektion) aufgrund derer auch leichter Frakturen auftreten. Solltest den Bereich mal röntgen lassen.

    Ines
     
  7. Janet

    Janet Guest

    Mein Melönchen

    Hallo Ihr Lieben,
    sie hat das Wochenende überlebt, aber es geht ihr nicht gut.
    Man sieht jetzt auch, daß sich auf der einen Seite des Körperchens ein sehr großer Tumor gebildet hat und die Federn ausfallen. Bis gestern hat sie, obwohl sie sich kaum mehr bewegen kann, noch sehr gut gegessen, viel mehr als sonst.
    Sie ist so stark und will nicht aufgeben.
    Herzliche Grüße
    Janet
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Sie ist brave heart. Sie ist wirklich etwas ganz besonderes.
    Lieber Ingo, habe Dir schon eine pn geschickt.

    Liebe Grüße
     
  10. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Lieber Ingo habe Dir eine PN geschickt! Sie wurde erlöst

    Das kleine Melönchen wurde gestern erlöst. Sie war so tapfer!
    Wir sind so traurig, aber wir sind froh, daß sie nun erlöst wurde. Sie hatte einen sehr großen Tumor an der ganzen Seite und war wohl sehr krank. Sie ist von selbst eingeschlafen.

    Wir sind dankbar dafür, daß wir ein Stück ihres Weges mit ihr gehen und sie kennenlernen durften.

    Melönchen, Herr Gustav und wir vermissen Dich sehr.

    1000 Tränen tief
     
Thema:

Das kleine Melönchen - Riesenprobleme - vielleicht das Nervensystem?

Die Seite wird geladen...

Das kleine Melönchen - Riesenprobleme - vielleicht das Nervensystem? - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...