Der kleine Dickmops ist tot

Diskutiere Der kleine Dickmops ist tot im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Huhu Gestern nacht ist der kleine Dickmops-der ja nicht mehr dick war, gestorben. :heul: Einfach so..er lag am Käfigboden und hatte...

  1. #1 martina3108, 13.07.2004
    martina3108

    martina3108 Guest

    Huhu


    Gestern nacht ist der kleine Dickmops-der ja nicht mehr dick war, gestorben. :heul:


    Einfach so..er lag am Käfigboden und hatte auch vorher keinerlei Krankheitsanzeichen gezeigt.

    War gerade die letzten Tage sehr agil und hat endlich angefangen sich freiwillig mehr zu bewegen.

    auch ging er nun öfters ans angebotene gemüse/Obst.

    ich hab mich gefreut und noch gedacht wie schön es ist das er endlich ein normaler vogel wird.

    tja das war nun doch nichts...leider :heul:

    ich mach mir vorwürfe manchmal hatte ich das gefühl das ihn die agilität der andern doch sehr gestört und beengt hat, nur wollte ich ihn nicht alleine setzen das hat er ja jahrelang gehabt und mit rosi hat er sich nicht verstanden. so mußte er bei den andern bleiben.

    wahrscheinlich war es doch zuviel stress für ihn.

    ich habs gut gemeint und ihn vielleicht damit umgebracht :heul:
     
  2. Maria

    Maria Guest

    Ich denke, dass das eher eine Folge des Übergewichts war als eine Folge des Stress'... Bei stark übergewichtigen Kanarien verfetten schnell die inneren Organe, deren Funktion dann eingeschränkt ist... ich denke, die einmal eingeschränkte Organ-Funktion kann auch nicht durch Gewichtsreduktion wiederhergestellt werden (höchstens wird Verschlimmerung vermieden). Die Diät hat vielleicht verhindert, dass er die Welt verlassen musste, bevor er das Leben mit Artgenossen kennengelernt hat. So hatte er noch ein paar schöne Wochen bei dir.
     
  3. Frauke

    Frauke Guest

    Hallo Martina,

    ich glaube auch, Du hast Dir bestimmt nichts vorzuwerfen. Den Kleinen abspecken zu lassen, war ganz sicher richtig. Dass ein Vogel, der lange allein leben musste, sich durch quirlige andere Vögel erst mal genervt fühlt, ist sicher normal. Aber solange er nicht von den anderen gemobbt oder nach ihm gehackt wird, gibt es eigentlich keinen Grund, ihn wieder von seinen Artgenossen zu trennen. Du hast bestimmt das Beste für ihn getan.

    Dass er jetzt gestorben ist, finde ich sehr traurig. Aber es ist eben typisch Kanarie, sich Krankheiten nicht anmerken zu lassen, damit kein potenzieller Räuber auf die geschwächte Beute aufmerksam wird. Ich musste es zwei Mal erleben, dass ein äußerlich putzmunterer Vogel am nächsten Morgen tot im Käfig lag. Ich wünschte mir manchmal, die Vögel würden mal ein bisschen mehr jammern, damit man ihre Krankheiten schneller bemerkt und sie noch rechtzeitig zum TA bringen kann. Aber den Gefallen tun sie einem nicht.

    Gräm' Dich nicht zu sehr. Der Ex-Dickmops war bestimmt glücklicher bei Dir als je zuvor in seinem Leben.

    Frauke. :)
     
  4. #4 martina3108, 14.07.2004
    martina3108

    martina3108 Guest

    Danke ihr Lieben.

    Ja, zumindest hatte er etwas Abwechslung in seinem leben,nicht mehr diesen eintönigen Tagesablauf voller stupider Langeweile.

    Und vielleicht lag es wirklich an den Organen.

    Traurig bin ich trotzdem, ich wünschte ich wäre früher auf ihn aufmerksam geworden und hätte früher etwas für ihn tun können. :(

    Vielleicht wär dann alles anders gekommen.

    etwas gutes hat das ganze trotzdem, die vorbesitzerin wird sich keine vögel mehr anschaffen und wenn doch wird sie nur ein Pärchen nehmen und ihnen auch freiflug geben.
    zumindest eine Person hab ich überzeugen können.
    sie hat den kleinen dickmops bei mir abgeholt und war sogar wirklich traurig.
    er hat ein schönes grab in ihrem garten bekommen.
    so gibt es sogar 2 personen die um ihn trauern,das find ich schön
     
Thema:

Der kleine Dickmops ist tot

Die Seite wird geladen...

Der kleine Dickmops ist tot - Ähnliche Themen

  1. Der kleine "große" Unterschied/Kanarien und Meisenknödel

    Der kleine "große" Unterschied/Kanarien und Meisenknödel: Man sieht des öfteren in den Außenvolieren für Kanarien Meisenknödel hängen. Nur ganz kurz bemerkt: Das ist in Ordnung, da die Außenhaltung diesen...
  2. Willkommen Ben Rasti/ Wieder ein kleiner Mann an Bord

    Willkommen Ben Rasti/ Wieder ein kleiner Mann an Bord: Ich habe lange überlegt und 4 Monate um meinen Jasper getrauert, ich vermisse ihn noch immer. Gestern nun ist Rasti bei uns eingezogen, er sollte...
  3. 72555 Metzingen 2 junge Hennen (ca. 9 Monate) suchen einzeln oder zusammen einen kleinen Schwarm

    72555 Metzingen 2 junge Hennen (ca. 9 Monate) suchen einzeln oder zusammen einen kleinen Schwarm: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: zwei Hennen ca. 9 Monate Henne Hanni normal grün mit gelbem Kopf,...
  4. Kleine braune Vögel an der Nordsee

    Kleine braune Vögel an der Nordsee: Hallo, ich war kürzlich an der Beltringharder Koog und konnte diese Bilder machen. Beides etwas aussergewöhnlich für mich, weswegen ich mir bei...
  5. kleinen Spatz aufgezogen, der ein gelähmtes Beinchen hat.

    kleinen Spatz aufgezogen, der ein gelähmtes Beinchen hat.: Hallo liebe Vogelfreunde, ich päpple jedes Jahr verwaiste Wildtiere auf, die dann ausgewildert werden. Dieses Jahr habe ich einen kleinen Spatz...