Dringend Hilfe benötigt

Diskutiere Dringend Hilfe benötigt im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Brauche mal wieder Hilfe. Ossi hat sich die Schnabelspitze heute abgerissen, es hat ein bischen geblutet. Wie immer Samstag kann keinen...

  1. Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Hallo
    Brauche mal wieder Hilfe.
    Ossi hat sich die Schnabelspitze heute abgerissen, es hat ein bischen geblutet.
    Wie immer Samstag kann keinen Artzt finden....... Meine Frage er frisst nicht, lernt er mit "kurzem" Schnabel zu fressen? Hat er Schmerzen? Sein Verhalten (ausser das er seine Kiwi nicht frisst und auch nichts anderes) ist normal, klettert weiter am Seil redet.............
    Was soll ich machen? Gewöhnt er sich daran? Bitte helft mir.........Gruss Bine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Bine

    klar hat er Schmerzen......
    aber der Schnabel wächst zum Glück wieder. Biete ihm jetzt Brei an, bis er sich wieder an Körner etc.wagen kann.

    Unsere Rita hatte auch mal die Spitze abgebrochen, es blutete heftig 8o
     
  4. Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Hallo Karin
    Habe gerade in einer Klinik angerufen sie sagen ich soll Metacarm geben...........Wie lange hat der Arme wohl Schmerzen? Und soll ich Betaisadona (jod) drauftun?
    Und soll ich das so lassen oder Montag zum "spitz" machen zum Artzt fahren??????? Bin ganz verzweifelt........
     
  5. Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Und er frisst nicht............... wie lange geht das gut? Hab Angst, habe vorgestern erst ein Tier verloren (verstorben)..............Nun bin ich voller Panik aber die Klinik die ich angerufen hab ist 300 km weg...............
     
  6. Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Was für Brei? Und wie geben?Er nimmt es nicht aus der Schale...............Hab grad mit Matsch Kiwi probiert...............
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bine,

    ist denn viel von der Spitze weggebrochen?
    Einer meiner Grauen hatte sich auch mal ein winziges Stückchen der Schnabelspitze des Oberschnabels weggebrochen. Dies war kaum zu erkennen, aber es blutete aufs Heftigste... Bei jedem Kletterversuch mit Einhängen des Schnabels schrie er herzzerreißend auf...
    Auch er futterte so gut wie nichts mehr bis zum nächsten Tag... Auffällig war, dass er v.a. Probleme bei Obst hatte, wenn dies säurehaltig war. Ich denke, das hat sicherlich an der Wunde gebrannt... Also am besten mal das Obst weglassen. Kiwi enthält sicherlich auch Säure...
    Entweder Gemüse-Gläschen von Alete angereichert mit gekochtem Reis oder Kartoffeln. Oder aber du kochst Karotten, quetschst diese und gibst auch zur Sättigung gekochten Reis dazu... Der Brei sollte etwas warm sein, denn kalt wird er i.d.R. nicht so gemocht.
    Vielleicht mittels Löffel füttern? :zwinker:
    Würde ich nicht machen, denn das brennt...
    Dein Schätzchen wühlt doch sicherlich nicht mit dem Schnabel im Dreck, sodass sich das hoffentlich nicht entzünden könnte.
    Ich hatte damals gar nichts drauf getan.
    Alles Gute für dein Schätzchen! :trost: Das wird schon wieder, gibt Schlimmeres... :trost:
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Bine

    Sybille hat dir bereits gute Hinweise gegeben. (Danke :zwinker: )
    Man kann auch Aufzuchtsbrei anbieten oder Griesbrei, sofern er das mag.

    Habe mal nachgeguckt, wann das damals bei unserer Rita passierte. Ist schon einige Zeit her: falls es dich interessiert: klick, ab Beitrag Nr. 734 geht es los.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    oh wie traurig, einer deiner 3 Hunde? (gemäss Profil), denn das Edelweibchen lebt doch noch?

    Tröstend dich drücke
     
  10. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Zum desinfizieren bitte << Octenisept<<
    ein Antiseptikum zur unterstützenden Wundbehandlung ist völlig
    schmerzfrei,kann auf offene Wunden gesprüht werden.
     
  11. Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Hallo
    Danke für die Antworten ich hab das gelassen mit Betaisadona leider kahm Marnis Tip zu spät nu finde ich keine offnene Apotheke mehr aber das Schmerzmittel hab ich beim Notartz (der hat zwar keine Ahnung von Papageien aber die in der Klinik haben es gesagt) bekommen.
    Ja ist recht viel abgebrochen, war sehr spitz und er ist im Astloch hängen geblieben.
    Ja Karin meine Xena lebt noch und sucht seid Tagen dunklele Ecken (ist mal wieder so weit) leider haben wir einen unserer Hunde verloren. Er wurde durch ein Zeckenbiss krank. 5 wochen wurde er behandelt und bekahm von seinem Bruder Blut. aber das Imunsystem war zerstört und wir mussten ihn gehen lassen. Wir sind ziemlich traurig und am Ende und nu macht Ossi uns so Sorgen...........
    Ich mache jetzt Brei.
    Bluten tut es ja nicht mehr, aber hab halt Angst weil ich nicht desentfiziert hab..........im Dreck wühlt er nicht, aber man weiss ja nie......... Nochmals dankeschön für die Tipps.
    Übrigens war das der schönste und liebste Hund mit einem Klapohr 4 Jahre, muss sschon wieder weinen....................Gruss Bine
     

    Anhänge:

  12. depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    das Problem habe ich auch mal gehabt. Das Blut stammt von einer Arterie im Schnabel. Die muss wegen Infektionsgefahr unbedingt verschlossen werden. Eine derartige Verletzung kannt für den Vogel sehr schmerzhaft sein. Meiner wollte selbst seine heißgeliebten Wallnüsse nicht mehr essen. Wir sind mit ihm gleich zu einem auf Vögel spezialisierten Tierarzt gefahren. Der hat mit einem Lötkolben die offene Stelle versiegelt. Danach hat er gleich wieder gefressen.

    Viele Glück!
    depechem242
     
  13. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Spaiengirl,
    Die TiHo in Hannover ist ja keine 300 km von dir weg, fahr dahin, wenn du mal einen "Notfall" hast....
    Unser "Notfall Rocky" (Goffinkakadu) - den habe ich in der Sylversternacht 2006 hingebracht - und dort wurde sofort ein vk Doktor gerufen und hat ihn - mitten in der Nacht - behandelt!
    LG
    Susanne
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bine,

    wie geht es deinem Schätzchen und dessen Schnabel? Alles wieder im Lot? :zwinker:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. dannykrapf

    dannykrapf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97535 Schwemmelsbach
    abgebrochener Schnabel

    Hi Bine

    Ich hatte das auch mal, aber mit Nachbars Vogel, mann war ich vielleicht fertig, da passt mann auf, aber schon ist es passiert. Sie ist mir damals nur von einer Stuhllehne auf dem Boden runter gehopst, da sie damals nicht richtig fliegen konnte ich war fix und alle.
    Dann bekam ich auch einen Tip mit den Lötkolben, und dann noch den Tip mit der kernseife das sollte auch die Blutung stoppen.Ich hab mir beides jetzt hergelegt wenn bei uns das auch mal passieren sollte. IchHabe dann auch gebangt, sie hat auch nix angerührt. Kira ist dann an eine Banane rann die hat auch keine Säure und ist weich, die hat sie getestet und dann Abends um 20.00 Uhr hatt sie dann angefangen zu fressen. Vom Schnabek sind damals fast ein cm abgebrochen, und es hat geblutet wie verrückt. Also nur Mut das wird schon wieder, ist ja bei uns auch wieder geworden.
     
  17. Rine

    Rine Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zur Blutstillung habe ich 3%iges Wasserstoffperoxid (flüssig) aus der Apotheke zu Hause. Ich denke, dass das leider etwas brennt, aber es stoppt die Blutung auf der Stelle und desinfiziert auch noch.

    Ich musste mal meine Welliküken damit 3 Wochen lang täglich behandeln, da sie eine Federkielentzündung hatten.

    Mit Waserstoffperoxid stille ich auch die Blutung, wenn ich mal aus Versehen
    etwas zu tief die Afterkralle meiner Hündin geschnitten habe (ist bis jetzt nur einmal vorgekommen und es tat mir so sehr leid).

    Ich wünsch Deinem Piepser gute Besserung und dass er schnell wieder frißt.

    Gruß Rine
     
Thema:

Dringend Hilfe benötigt

Die Seite wird geladen...

Dringend Hilfe benötigt - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...