Durch ein Missgeschick zu Freifliegern

Diskutiere Durch ein Missgeschick zu Freifliegern im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Huhu Leute, melde mich auch mal nach langer Zeit wieder. Bei meinen kleinen Federbällchen war bis am Montag die Welt total in Ordnung und...

  1. #1 Naschkatzl, 23. August 2008
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Leute,

    melde mich auch mal nach langer Zeit wieder.

    Bei meinen kleinen Federbällchen war bis am Montag die Welt total in Ordnung und ich glaub für die ist sie jetzt noch viel mehr in Ordnung.

    Verdammt mich mal jetzt nicht was ich jetzt alles schreibe.

    Wir hatten am Montag die Dachdecker am Haus, dabei passierte das Unglück. Eine der Leitern fiel um und genau auf meinen Minibalkon der Agas. Riss natürlich das ganze Teil runter und die Vögel hatten freie Bahn.
    Ich bin in der ersten Panik (was der grösste Fehler war) ins Agazimmer gerannt und wollte das Fenster schliessen. Doch so wie ich da reingeschossen bin sind die meisten meiner kleinen Geier vor Schreck aus dem Fenster rausgeflogen.

    Da stand ich jetzt und war mit meinem Latein am Ende und mit der Welt fertig.

    Mein Mann meinte nur mach das Fenster auf die kommen wieder. Er baute mit einem Brett eine Einflugschneise und dann ging die Warterei los. Die ganzen Agas (16 Stück) waren in der Nähe, wir sahen sie teilweise aber auf jeden Fall hörten wir sie die ganze Zeit.
    Ich hab mich etwas weiter weg von der Einflugschneise auf nem Gartenstuhl postiert und die ganze Zeit mit dem Fernglas die Bäume abgesucht. So gegen 16 - 17 Uhr ging es dann los, Ein Aga nach dem anderen flog Richtung Fenster und ging ins Zimmer zum Fressen und dann auf die Schlafringe.

    Dann kam der Anruf von meinem Schwager, wir sollen sofort kommen, die Schwiegermutter liegt im Sterben.
    Gut wir dahin und die Agas irgendwie ganz vergessen und natürlich das offene Fenster auch.

    Jedenfalls sind am Dienstag früh alle meine Agas ausgeflogen und am Abend wieder gekommen. Da haben wir uns gesagt, oki wir lassen sie fliegen wenn sie wieder kommen.

    Also heute Abend hab ich Zählung gemacht. Wie gesagt sie fliegen seit Montag. Wir haben jetzt 17 Agas !!!!!! ein wunderschönes gelbes Tier ist jetzt zum nächtigen bei uns im Zimmer, doch der gehört uns gar nicht.

    Also irgendwie werden sie nicht weniger, was man bei so einer Aktion ja denkt, nein bei mir werden es mehr.

    Was wunderschön ist, wenn sie am frühen Abend so langsam alle wieder heimkommen. Sieht super schön aus


    Grüssle
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Corinna,

    das ist ja echt unglaublich. 8o Sicher, ich kann mir vorstellen, daß die Agas so in Freiheit wunderschön anzusehen sind, würde man eigentlich auch allen wünschen. Aber bei mir bliebe die Angst (Schornsteine, Greifvögel, Katzen...die habt Ihr doch auch) und auch wenn bisher alles gut ging, heißt das deshalb noch lange nicht, daß es auch so bleibt und die Verantwortung liegt am Ende bei Euch. Wollt Ihr sie denn jetzt immer so fliegen lassen?

    Ich wünsche Euch sehr, daß es weiterhin gut geht und Ihr demnächst dann nicht die doppelte Anzahl da sitzen habt. :zwinker:

    (Ihr habt doch sicher auch Fotos gemacht? ;))
     
  4. #3 Naschkatzl, 23. August 2008
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Gabi, Katzen hab ich leider keine mehr. Schlitzi wurde ja am 14.08. überfahren und Tschiggi kommt nicht mehr zu uns wegen der Hunde.

    Klar liegt die Verantwortung bei uns, das ist mir schon klar. Doch im Augenblick finde ich es einfach nur super schön wenn ich diese kleinen Düsenjäger fliegen sehe. Das sind ja wahnsinnige Flieger, richtig kleine Akrobaten in der Luft, ich halte da jedesmal den Atem an wenn ich sie so fliegen sehe.

    Bilder kommen. Die letzten Tage hab ich an Bilder nicht gedacht, weil wir eigentlich nur zwischen Krankenhaus und Zuhause hin und her pendeln. Aber jetzt am WE werde ich mal versuchen ein paar tolle Schnappschüsse zu machen. Vorallem wenn sie alle man unsere 20 m hohe Tanne belagern. Die Farbklekse da drin sehen dann zum brüllen aus.


    Grüssle
    Corinna
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Oh, das tut mir leid mit Deinem Kätzchen, wußte ich ja nicht. :traurig:

    Ich kann Dich wegen der Agas schon irgendwie verstehen.....wie gesagt, eigentlich wünscht man es ja allen. Es muß wirklich schön anzusehen sein, wenn dieses "aber" nicht wäre.

    Kommen die Agas denn auch zwischendurch mal ins Zimmer um zu fressen? Und bleiben sie nur in Eurem Garten?
     
  6. #5 Naschkatzl, 24. August 2008
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Gabi antworte dir morgen ausführlich. Grad kam der Anruf meine Schwiegermutter ist verstorben, muss mich jetzt erstmal sammeln.


    HGruss
    Corinna
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Ach man Corinna, das tut mir sehr leid. Mein herzliches Beileid an Deinen Mann und Dich. Ich wünsche Euch für die nächste Zeit viel Kraft und laß Dir Zeit mit dem Antworten, das andere ist jetzt erstmal wichtiger.

    Alles Liebe,
    Gabi
     
  8. #7 Naschkatzl, 24. August 2008
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Danke für die lieben Worte Gabi, doch du weisst ja das ich nicht das beste Verhältnis zu meiner Schwiegermutter hatte. Doch der Anruf grad war halt doch ein kurzer Schock, obwohl wir ja jetzt schon seit Tagen stündlich drauf warten.

    Mein Mann ist jetzt mit seinen Geschwistern ins Krankenhaus gefahren und ich komm auch langsam runter.

    Also Gabi die Vögelchen kommen auch unter Tag ins Zimmer, doch da hab ich unter Tag nur ganz pobliges billiges Futter stehen, also so das es die verwöhnte Bande eigentlich nicht reizt reinzukommen.

    Erst am Nachmittag mach ich mit viel Radau im Zimmer die Futternäpfe neu, dann gibt es gutes Körnerfutter, Obst und Gemüse und wie gesagt so gegen spätestens 17 Uhr sammeln die sich alle zum einfliegen.

    Also bis jetzt halten sie sich so im Umkreis von hmmm kann schlecht schätzen ich sag mal 100 m auf, hier sind sehr viele und hohe Bäume und da turnen sie drin rum oder fliegen von Baum zu Baum. Aber mit dem Fernglas können wir sie eigentlich alle gut beobachten.

    Unser einer Nachbar der auch 15 Agas hat findet das jetzt so toll, der beoabachtet das ja jetzt auch täglich das er auch schon am überlegen ist mit seinen so ein Experiment zu wagen.

    Bilder folgen.....*versprochen


    Grüssle
    Corinna
     
  9. Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    dann drücke ich dir fest die Daumen, dass es nicht täglich mehr Federbälle werden:zwinker:
    Sicher ein toller Anblick, wenn die Kobolde so frei fliegen können.

    Ansonsten, laß dich einfach nur drücken:trost:
     
  10. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Corinna,
    8o für mich wäre es ein absoluter Horror, wenn meine Bande ausfliegen würde :nene: ich hätte sie schon längst beim nächsten Schmaus versucht sie wieder Zuhause zu behalten, bei den ganzen Gefahren die hier so auf sie warten, Greifvögel usw.!
    Ich könnte keine Nacht ruhig schlafen :nene:
    Willst du sie so weiterleben lassen, wie soll es dann im Winter aussehen?

    Lg.Daniela
     
  11. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Wenn er Pech hat, dann schließen sich seine Agas Deinem Schwarm an und die ganze Bande schmaust dann immer bei Dir. :D


    Ehrlich gesagt finde es toll für die Vögel. Wenn es meine wären, dann wäre ich hin und her gerissen wegen der Gefahren. Aber ich denke Du kannst am besten einschätzen wie es klappt.
    Wahrscheinlich würde ich den Vögeln diesen Spaß lassen.

    Lustig finde ich, dass sich Nr. 17 dem Schwarm angeschlossen hat. :D
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest

    na ja was soll ich jetzt dazu sagen...

    besser momentan nichts ;)
    Ansonsten den Agas auch alles gute Wünsch.. schätze mal *hmmmm* max. 3 Wochen dan werden sie den Freiflug beenden. BEi mir ging auch ca 10 Tage alles gut... den ich kann es mir nicht vorstellen das Spatzel noch ländlicher als ich wohnt..

    Und andere Katzen sind sicher auch im Quartier oder Christine?

    grüsse

    Ps: Auf Bilder bin ich auch ganz gespannt :zustimm:
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Fabian,

    ich glaube, Du verwechselst hier *Spatzel* (Christine) mit *Naschkatzl* (Corinna), oder!? :zwinker:
     
  14. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    also ich weiss selber noch nicht wie es damit weitergeht. Heute waren z.B. nur 4 oder 5 unterwegs, die anderen sind den ganzen Tag im Zimmer geblieben.

    Danny wegen dem Winter mach ich mir eigentlich nicht soviel Sorgen. Bei mir ist ja seit ich den kleinen Aussenbalkon hatte Tag und Nacht, Winter wie Sommer das Fenster immer auf gewesen und meine sassen sogar im Winter sehr viel draussen und haben sich zu schneien lassen, wenn es mal geschneit hat. Und wenn es ihnen zu kalt war dann konnten sie ja immer ins beheizte Zimmer. Und das Zimmer werde ich weiter beheizen.

    Fabian klar gibt es viele Gefahren draussen. Und Katzen gibt es überall. Doch ich seh die Gefahr nicht mal so sehr bei den Katzen mehr Sorgen machen mir die Elstern.

    Bilder folgen auf jeden Fall in den nächsten Tagen, bin heute zu nichts gekommen hatte hier nur full House.
    Sobald meine Schwiegermutter beerdigt ist wird es hier hoff ich auch wieder ruhiger.

    Grüssle
    Corinna
     
  15. #14 elektroengel, 25. August 2008
    elektroengel

    elektroengel Geierwalli

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    hmmm, ich erinnere mich wage mal was von einem absichtlich freifliegenden schwarm agas hier bei uns in der gegend gehört zu haben. ich hab sie zwar nicht gesehen, aber von 2 voneinander unabhängigen personen gehört daß die frei fliegen. kann mich noch daran erinnern, weil der eine davon einen gleichen versuch mit seinen zebrafinken starten wollte, die nur zum schlafen und zum füttern zurückkommen sollten. das alles ist aber schon ein paar jahre her, also bitte nagelt mich nu nich drauf fest :D
     
  16. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Sandra, ich schrieb hier auch mal vom Freiflug. Was bei mir aber auch ungewollt anfing. Dan aber 2 Sommer lang bewusst...
    Leider im letzten Sommer 7 verluste mehrheitlich durch katzen, daher hörte ich dan wieder auf...

    Hier zu lesen ab Seite 4 mit Bildern..

    Gabi, ja verwechselte die zwei ;)
     
  17. #16 elektroengel, 25. August 2008
    elektroengel

    elektroengel Geierwalli

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    hallo fabian, wie war das bei dir denn da mit nachwuchs? haben die sich beherrscht und sind brav zum eierlegen und brüten zu dir gekommen, oder war der ein oder andere dabei, der sich außerhalb eine stelle gesucht hat?

    die wildfliegenden halsbandsittiche in verschiedenen regionen bekommen ja auch brutkästen angeboten, damit man das besser kontrollieren kann, aber wir wissen ja alle daß auch ein vogel durchaus seinen eigenen kopf hat :D

    nich daß es beim naschkatzl kurzfristig mal weniger werden, um dann in verstärkter formation zurückzukehren *g*
     
  18. mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Hab mal ne ganz blöde Frag... Ist es in Deutschland nicht verboten, Papageien, zum Schutz der heimischen Vogelarten, Freiflug zu gewähren?? Oder zählt das erst ab einer gewissen Größe??

    Mitschll
     
  19. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Mit der Zeit würden sie sicher evt draussen ein Platz aufsuchen, aber dies würde Wochen Dauern wenn nicht sogar Jahre.. Den Agas sind Sässige Vögel und kommen immer wieder zu ihrer Futterstelle zurück. Dort fühlen sie sich auch sicher..
    Meine z.B brachten auch kein Nistmaterial von draussen rein, die nahmen nur dies was in der Voliere hängte...

    das ist eine Grauzone, bei uns in der Schweiz hatte der Amstierarzt nichts dageben. Voraussetzung war das die Vögel eben immer zurürck kommen. Und dies ist bei den Agas kein Problem.

    bewusster Freiflug, ist nicht aussetzen/auswildern von nicht heimischen Tieren. VOn daher kann die Behörde wohl nicht viel ausrichten..

    Corinna@ mich erstaunt das bis jetzt immer wieder alle am Abend rein kamen. Bei mir war es die ersten Tage auch so, aber glaube schon ab dem 5ten Tag kamen nicht mehr alle über Nacht rein..
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Hi Fabian,

    Die Frage stellt sich für mich auch erst dann, wenn eben nicht alle zurück kommen und wild werden, was ja sicher durchaus passieren kann. Sie finden andere Fressplätze, einen schönen Baum, ... Dann habe ich sie doch wohl irgendwie bewusst ausgewildert oder?? Denn ich führe sie ja bewusst in die Natur ein. Des Weiteren nehmen ja so viel Agas auch im Freiflug ein gewisses Revier für sich in Anspruch und "stören" die Umgebungs-Natur, oder sehe ich das falsch??

    Das mich keiner Falsch versteht, ich wäre auch begeistert, wenn bei mir vor dem Balkon auf dem Baum meine Geier sitzen würden, aber ich denke mir eben, dass jedes Tier seinen Platz hat, wo es hin gehört. Und das ist bei uns in Europa sicher nicht die Birke vor dem Haus.

    Mitschll
     
  22. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Mitschel..

    ne ne verstehe dich schon richtig... Heute denke ich auch anders darüber.. den es spielen noch ganz viel mehr Faktoren eine Rolle. Weshalb man keinen Freiflug machen sollte. Gerade mit so vielen..

    Bei uns im Quartier waren immer sehr viel Amseln unterwegs.. die waren glänzlich verschwunden, obwohl die Agas einiges kleiner sind.. Die fühlten sich wohl gestört.. auch andere Vögel waren plötzlich viel weniger.. von da her wie gesagt ein grauzone..

    Was soll ich sagen ? da ich selber auch mal Freiflug gemacht habe weiss ich wie schön es ist den Vögeln zu zusehen grosse Strecken zu fliegen. Auch Corinnas Agas werden ihren Flugradius vergrössern.. Aber eben hat auch grosse Nachteile.. kann mich nicht endscheiden auf welcher Seite ich nun stehen soll... bleiben wir halt dem Gegenüber neutral eingestellt wie es sich für ein echten Schweizer gehört*gg* :D
     
Thema: Durch ein Missgeschick zu Freifliegern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich einflug pendel

Die Seite wird geladen...

Durch ein Missgeschick zu Freifliegern - Ähnliche Themen

  1. Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?

    Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?: Hallo, liebe Vogelfreunde, meine Mopas dürfen sich frei in unserer Wohnung bewegen. Da ihre Hauptbeschäftigung im Schreddern von allen möglichen...
  2. 60439 Frankfurt/Niederursel - freifliegender Nymphensittich

    60439 Frankfurt/Niederursel - freifliegender Nymphensittich: Hallo seit 2 Tagen fliegt in Frankfurt Niederursel/Nordweststadt ein Nymphensittich herum. Geschlecht ist leider nicht bestimmbar, Farbe...
  3. Freifliegender Wellensittich in 60439 Frankfurt

    Freifliegender Wellensittich in 60439 Frankfurt: Beim Gassi gehen hörte ich einen Wellensittich verzweifelt rufen. Er befand sich in einem Baum gegenüber Haus Gerhart-Hauptmann-Ring 396. Da er...
  4. Fundstück bei Ebay: Warnschild freifliegender Graupapagei

    Fundstück bei Ebay: Warnschild freifliegender Graupapagei: Hallo bin gerade bei Ebay über ein Warnschild gestolpert: Achtung freifliegender Graupapagei kann man ja auch leicht selbst herstellen. Als...