Eier :(

Diskutiere Eier :( im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Huhu zusammen, blöde Frage. Meine Nymphchen hatten Eier gelegt (im Spielhaus), insgesamt 15 Stück. Hab alle brav abgekocht und zurückgegeben,...

  1. Inez

    Inez Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Am Ende der Welt. Wortwörtlich auf französisch.
    Huhu zusammen,

    blöde Frage. Meine Nymphchen hatten Eier gelegt (im Spielhaus), insgesamt 15 Stück. Hab alle brav abgekocht und zurückgegeben, nach 4 Wochen, als die Nesthockerei dann abnahm weil ja nix schlüpfte, hab ich sie entsorgt.
    Leider hab ich heute das nächste neue Ei gefunden ...

    Hab ich zu früh weggenommen?
    Wie handhabt Ihr das mit den unerwünschten Eiern?
    Wir haben keine Brutkästen, sondern wirklich ein Spielhaus, was auch gerne zum Spielen und knabbern genommen wird - nur eben auch leider offenbar zum Brüten.
    Oder ist es besser, das Haus zu entfernen und lieber eine offene Spielecke einzurichten?

    Danke und liebe Grüße
    Ines

    PS. meine Geierchen (3,3) sind alle so um 1,5 Jahre alt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Ines

    ja, nimm das Haus weg. "Ein Dach über dem Kopf" animiert die Hennen zum Eierlegen. (Ist bei unserer Edelhenne leider auch der Fall) :D
     
  4. Inez

    Inez Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Am Ende der Welt. Wortwörtlich auf französisch.
    Danke Karin.
    Männe weiß schon Bescheid. Da das Spielhaus eh im Innenbereich der Voliere ist und also als Schutzbereich nicht nötig, werden wir am Wochenende aus dem reichlich vorhandenen Bambus und den Restebrettern was ohne Dach basteln.

    LG
    Ines
     
  5. #4 Spiderschnegge, 26. November 2012
    Spiderschnegge

    Spiderschnegge Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    15 Eier in welcher Zeit? Das ist hört sich auch viel zu viel an. Normalerweise werden 4-6 Eier in 2 Tages Abständen gelegt.

    Was Fütterst Du denn?
    Wie sieht die Unterbringung aus?
    Wie sieht die Beschäftigung aus?
     
  6. Inez

    Inez Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Am Ende der Welt. Wortwörtlich auf französisch.
    Es sind drei Hühnchen und drei Hähnchen. Die Zwei-Tages-Abstände stimmten so ungefähr.
    Waren aber nur 2 Gelege insgesamt. Ein Hühnchen steht im Verdacht, seine Eier irgendwo untergeschoben zu haben.

    Zur Unterbringung:
    Innenvoliere mit dem berüchtigten Spielhaus - ist nun weg. Eingebauter Apfelbaumstamm mit Seilen, separaten Sitz-und Kletterästen.
    Außenvoliere, naturbelassen mit Obstholzstubben und Stämmen, Seilen, täglich frischer Obstholzschnitt und Bambus zum Schreddern (selbiges innen), Muschelketten zum Klappern - das finden unsere toll. Sepiaschalen zum Knabbern und für die Kalkversorgung.
    Übergang durch ein ausgehängtes Fenster.

    Körnerfutter: Großsittichfutter, gemixt mit Welliefutter. Jeden Tag woanders - 2 Rispen Kolbenhirse zum Suchen.
    Grünfutter: Vogelmiere, Bocksbart, Pippau, Löwenzahn, Gänseblümchen derzeit. Was ich so noch an Gräsern finde, die Hühnerhirse ist noch nicht ganz tot und ab und an auch noch etwas Flohknöterich.

    Und leider habe ich gestern ein Ei im Futternapf gefunden :(
    Ok, das Haus wurde Samstag abgebaut, falls davor oder kurz danach noch eine Henne befruchtet wurde, muß es ja raus.

    Was mache ich falsch?

    LG
    Ines
     
  7. #6 IvanTheTerrible, 27. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Grundsätzlich: Ob eine Henne legt, hat absolut nichts mit einer möglichen Befruchtung zu tun.
    Sie legt wie unser Haushuhn auch ohne Hahn Eier. Das trifft auf alle Vögel zu, besonders auf Stubenvögel.
    Zu gute Fütterung...Vitamine...und sonstige Zusätze beeinflussen den Bruttrieb und damit eine mögliche Eiablage!
    Nur Hirse und Glanz füttern...,rationiert. Sonst nichts anderes!
    Ivan
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    wenn sie so oder so sehr viele Eier legen - das gibts ja auch bei reiner Hennenhaltung - würde ich die Kalziumversorgung unbedingt im Auge behalten. Einzig Sepia wäre mir persönlich zu wenig. Empfehlen könnte ich z.B. noch Calcivet.
     
  9. Inez

    Inez Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Am Ende der Welt. Wortwörtlich auf französisch.
    Ohoh, da wird mein Sixpack aber sauer sein, wenn ich denen das Grünzeuch und die Kolbenhirse streiche. Sind übrigens keine Stubenvögel, sondern wohnen unbeheizt in Werkstatt/Gartenvoliere.
    Mit Glanz meinst Du sicher Glanzsaat, will heißen - Kanarienvogelfutter?
    Aber einen Versuch ist es wert - danke Ivan.

    @owl - danke, werd ich versuchen zu bekommen (wir wohnen in F, aber irgendein Äquvalent gibts bestimmt, notfalls halt übers Internet)

    LG
    Ines
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Ines

    schau mal hier

    Calcivet gibt es inzwischen auch als Pulver, was zumindest in Anbetracht der enormen Klebrigkeit des flüssigen Produktes sicher von Vorteil ist.
    Zur Dosierung der Tropfen empfiehlt sich eine gute Lupe, um die Gebrauchsanweisung überhaupt lesen zu können. Ferner empfiehlt sich eine kleine Plastikspritze (günstig in d. Apotheke zu bekommen) um genau zu dosieren. Calcivet wird nicht täglich verabreicht. Einfach strikt an die Anweisung halten, dann kann nichts passieren. Ein gutes Produkt ist es aber allemal, und wird sowohl vom Tierheilpraktiker empfohlen, und sogar mein TA befindet es für gut ;)

    P.S: ich hab bei o.g. Adresse auch schon bestellt, und bin doch sehr zufrieden
     
  11. #10 Sittichfreund, 28. November 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    EIN Haus kann zudem auch zu heftigen Kämpfen unter den Hennen führen, daher ist sowas auf jeden Fall ungünstig. Es wird aber wirklich nicht gebraucht und kann wegbleiben.

    Wegen dem Futter hat Ivan zwar geschrieben, aber er meinte mit "Glanz" sicher nicht eine "Kanarienmischung". Glanz ist eine eigenständige Gräserfamilie und in jeder Futtermischung enthalten.

    Gib ihnen - statt der Großsittichmischung - lieber eine Neophema- oder Agapornidenmischung, da sind in der Regel keine Sonnenblumenkerne drin. Ich habe eigentlich nichts gegen Sonnenblumenkerne, aber die sind zu kalorienreich und fördern damit die Brutlust.

    Kolbenhirse ist nichts anderes als die in jeder Futtermischung enthaltene - nicht gedroschene - Hirse, wobei es ja verschiedene Hirsearten gibt.

    Zur Kalziumversorgung kann man auch Hühnereierschalen geben, denn die enthalten alle benötigten Komponenten schon in der richtigen Zusammensetzung. Sie werden auch sehr gerne genommen, klein "gestoßen" oder in größeren Stücken, Deine Vögel machen sie schon klein und sind zudem beschäftigt. Außerdem wird nur soviel genommen wie sie brauchen.
    Man kann sich und seinen Vögeln also die Chemie sparen.
     
  12. #11 IvanTheTerrible, 28. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Richtig, wie du schreibst haben wir alles im Haushalt, was die Vögel brauchen. Eier, Gurken (Mineralien)..etc..Man muß also nichts kaufen.
    Nur bei Vögeln mit Störungen im Stoffwechsel, also eigentlich kranke Tiere, muß man manchmal auf D3 und Vit. A zurückgreifen.
    Das hat aber Seltenheitswert.
    Ivan
     
  13. #12 Sittichfreund, 28. November 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Eben. Ich finde, daß viele ihre Vögel krank füttern. :-(
     
  14. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    ja, da stimme ich zwar zu, doch hat eine Kalziumgabe während übermässigen Eierlegens mit Füttern ja nix zu tun ;)

    ähm, da ist noch etwas, was mich bzgl. der Eierschalen schon längers interessiert:

    kocht ihr die ab, wegen evtl. Keime die an der Schale haften könnten ?
     
  15. #14 IvanTheTerrible, 28. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Mikrowelle. Übrigens hilft Calzium bei Mangel oder Stoffwechselstörungen garnichts, wenn nicht D3 verabreicht wird. Denn ohne dies Vitamin kann es nicht umgesetzt werden.... sicher wird es auch Calzium geben, welchem dies Vitamin schon zugesetzt ist.
    Ivan
     
  16. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Danke.
    Vitamin D3-Zusatz: ja, das gibt es, ist das erwähnte Calcivet ;)
     
  17. #16 IvanTheTerrible, 28. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich kenne Calcivet leider nicht, außer ich google danach.
    Ich werde so etwas auch nie brauchen. Es gibt ja andere natürliche Möglichkeiten, die ich grundsätzlich bevorzuge.
    Vogelhaltung ist nicht schwierig!
    Ivan
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    klick

    ich war wegen der Eierschalen unsicher, denn einfach nur so, direkt ausm Hühnerstall würde ich die aus genannten Gründen (Keime) nie anbieten.
     
  20. #18 IvanTheTerrible, 28. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich hatte schon bei Google nachgesehen.
    Heute ist die Gefahr durch Salmonellen nicht mehr so groß, denn dann könnte man keine selbstgemachte Mayonnaise mehr herstellen, weil es zu gefährlich wäre. Die Behandlung in der Mikrowelle dient also mehr meiner eigenen Beruhigung.
    Außerdem lassen sie sich dann in der Hand besonders leicht zerkrümeln.
    Ivan
     
Thema:

Eier :(

Die Seite wird geladen...

Eier :( - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz)

    Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz): Hallo. Ich habe ein Problem mit meinem weiblichen Fink. Sie legt seit diesem Jahr andauernd Eier. Im Frühjahr bis Sommer habe ich ihr dafür auch...