eifersüchtige Gelbstirnamazone! Hiiiilfe!

Diskutiere eifersüchtige Gelbstirnamazone! Hiiiilfe! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; eifersüchtige Blaustirnamazone! Hiiiilfe! Hallo alle zusammen, auf der Suche nach einer Lösung, bin ich auf dieses Forum gestossen und hoffe...

  1. #1 bollim, 12. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juli 2004
    bollim

    bollim Guest

    eifersüchtige Blaustirnamazone! Hiiiilfe!

    Hallo alle zusammen,

    auf der Suche nach einer Lösung, bin ich auf dieses Forum gestossen und hoffe Ihr könnt mir helfen!

    Mein Mann besitzt eine Blaustirnamazone (Schorschi), dieser ist aber bei seiner Mutter zu Hause und soll immoment auch nicht umgesiedelt werden! Aber da er nunmal meinem Mann gehört, wird er spätestens nach dem Tod (was hoffentlich noch lange dauert) meiner Schwiemu zu uns kommen!

    Das wäre auch durchaus OK für mich, wenn der Vogel nicht sooooo furchtbar eifersüchtig wäre!

    Er war schon auf mich sehr eifersüchtig, als ich dazu kam, das hat sich mit der Zeit gelegt und er akzeptiert mich, denke ich! Auch wenn er manchmal noch nach mir hackt! Kommt aber eher selten vor!

    Nun haben wir vor 11 Monaten einen Sohn (Tim) bekommen! Auf Tim ist er so doll eifersüchtig, das er nicht nur nach ihn hackt, sondern auch versucht zu ihm zu kommen! Achso, Schorschi kann nicht fliegen, ihm wurde bevor er zur Familie kam der eine Flügel so unprofessionell gestutzt, das er nicht mehr nachwächst! :heul: Also gleitet er, zu Tim und nimmt den restlichen Weg zu Fuss! Bisher konnten wir ihn immer abhalten und versuchen nun ja auch schon fast ein Jahr, den Schorschi an den Tim zu gewöhnen! Er kann nicht sprechen, aber er schreit wie verrückt, wenn er Tim nur hört! Geschweige denn sieht! Schon wenn wir mit dem Ki.Wagen die Auffahrt raufkommen, sieht er uns und schreit!

    Ich bin inzwischen ganz schön verzweifelt und hoffe jemand von Euch hat den ultimativen Tip!
    Obwohl ich die Hoffnung schon fast aufgeben habe, dass die beiden sich mal Lieben werden!

    Achja, Schorschies, Bezugsperson war lange Zeit mein Schwiepa, der `99 gestorben ist. Und bevor Schorschi zur Familie kam hat er wohl einiges durch gemacht, bei den vorigen Besitzern!! Scheinbar wurde er mit dem Staubsauger und dergleichen geärgert! Ich bin immer sprachlos, wenn ich daran denke! Wie kann jemand sowas gemeines machen!?!

    Puh ist das lang geworden, hoffentlich kommt überhaupt jemand bis zum Ende!?

    Liebe Grüße von Maren
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Tja, das ist leider ein sehr häufiges Problem bei Vögeln, die auf den Menschen geprägt sind und alleine gehalten werden. Ich würde Euch raten, dem Schorschi schnellstmöglich einen gegengeschlechtlichen Partner zu besorgen. Laßt aber vorher unbedingt sein Geschlecht bestimmen!
    Wie alt ist Schorschi denn?
     
  4. bollim

    bollim Guest

    Hallo,
    Schorschies Alter ist nicht ganmz klar, er muss so um die 30 sein!

    Warum muss es unbedingt ein gegengeschlechtlicher Partner/Gefährte sein??

    *keine Ahnung hab*

    LG Maren
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Maren,

    herzlich willkommen hier unter den Grünenfans! :0-

    Das ist nun leider ein Problem in der Großpapageienhaltung allgemein, v.a. wenn sie als Einzelvogel gehalten und auf den Menschen fehlgeprägt werden. Amazonen suchen sich i.d.R. EINE Bezugsperson aus, alle anderen werden bestenfalls ignoriert.
    Schorschi hat sich nach dem Tode des Schwiegervaters deinen Mann als Partner ausgesucht und besteht nun auch darauf, den gegen alles und jeden verteidigen zu müssen.
    Wie war es denn mit dem Schwiegervater, weißt du das? Wurde dieser auch gegen die Schwiegermutter verteidigt?
    Ist Schorschi gegenüber dir und deinem Sohn immer so oder ist das zeitlich begrenzt, d.h. könnte das mit der Balzzeit zusammenhängen?

    Blaustirns sind nun mal unter den Amazonen die aggressivsten, die v.a. während der Balz- und Brutzeit zu wahren Monstern mutieren können und selbst den sonst geliebten Menschen attackieren können.

    Ich würde es in Bezug auf eueren Sohn nicht drauf ankommen lassen, d.h. nichts herausfordern. Tim ist noch sehr klein und kann sich selbst nicht gegen die Ama wehren. Auch braucht er nur mal eine falsche Bewegung zu machen, die Schorschi als Bedrohung interpretiert, schon kann das schlimm enden.
    Schorschi merkt auch, dass er beim Scharmmitglied Tim ein leichtes Spiel hat, und will sicherlich seine ranghöhere Position gegenüber Tim festigen, d.h. er wird es immer wieder versuchen.
    Bleibt nur zu wünschen, dass Schorschi noch einige Jährchen bei der Schwiegermutter wohnen darf, sodass er dann erst bei euch einzieht, wenn euer Sohn in einem Alter ist, in dem er die Amazone versteht und entsprechend reagieren kann.

    Und letztendlich hat auch Anja Recht, indem sie schreibt, dass die beste Lösung (für Schorschi) ein artgleicher Partnervogel ist. Sicherlich wird sich dann das Verhalten gegenüber euerem Sohn nicht grundlegend ändern, denn der Schwarm bleibt ja so bestehen. Aber sollte Schorschi den Amazonenpartner akzeptieren und annehmen, muss er/sie nicht mehr deinen Mann verteidigen und hat den ganzen Tag Beschäftignung, ist ausgeglichener.

    Wie alt ist Schorschi, sicherlich schon über 10 Jahre oder? Ist er eine Nachzucht oder ein Wildfang?
    Ja, und zu beachten ist auch die ungewisse Vergangenheit von Schorschi. Leider wisst ihr dazu kaum etwas. Man weiß nicht, was er schon alles erleben und verarbeiten musste. :( Papageien vergessen so schnell nichts...
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Gegengeschlechtlich deshalb, weil hier die Chance auf ein Verstehen und eine gelungene Vergesellschaftung ungleich höher ist als bei gleichgeschlechtlichen Partnern. Es gibt schon auch gleichgeschlechtliche Pärchen, aber die sind eher in der Minderzahl. Ist halt wie bei den Menschen. ;)
    Letztendlich ist die Chemie zwischen beiden Amazonen entscheidend, die muss stimmen.

    Wenn Schorschi um die 30 ist, sollte auch der Partnervogel ungefähr in dem Alter sein, zumindest aber schon geschlechtsreif.
    Und dann kommt noch Schorschis Flugunfähigkeit dazu... Gut wäre, wenn der Partner auch nicht der optimale Flieger wäre. ;)

    Das Geschlecht von Schorschi könnt ihr ganz einfach mittels Federanalyse bestimmen lassen. ;)
     
Thema:

eifersüchtige Gelbstirnamazone! Hiiiilfe!

Die Seite wird geladen...

eifersüchtige Gelbstirnamazone! Hiiiilfe! - Ähnliche Themen

  1. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  2. Handaufzucht ist extrem anhänglich und eifersüchtig

    Handaufzucht ist extrem anhänglich und eifersüchtig: Hallo, unser Neuzugang (grüner Kongo / weiblich) mit dem Spitznamen "wilde" Hilde macht ihrem Namen alle Ehre :roll: Hilde ist eine...
  3. Eifersucht

    Eifersucht: Hallo, mein Jacko ist ein Jahr alt und fordert wenn er aus seiner Voliere darf meine komplette Aufmerksamkeit. Er mag es nicht wenn ich mich...
  4. Gelbstirnamazone öffnet Schnabel nicht mehr ganz

    Gelbstirnamazone öffnet Schnabel nicht mehr ganz: Hallo zusammen, seit einigen Tagen öffnet meine 8 jährige, männliche Gelbstirnamazone ihren Schnabel nicht mehr komplett. Er frisst sein...
  5. Eifersüchtiges Männchen und aggressive Henne. Jemand Ideen?

    Eifersüchtiges Männchen und aggressive Henne. Jemand Ideen?: Hallo ihr Lieben, ich würde gern mal von euch wissen ob jemand mal eine ähnliche Situation hatte und mir nen Tipp geben kann, wie ich die...