ein kleines anekdötchen ...

Diskutiere ein kleines anekdötchen ... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; ... aus dem tierarztwartezimmer da saß ich also heute, ernie und berta im transportkäfig auf dem schoß. während berta sich voll darauf...

  1. #1 claudia k., 10. Januar 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ... aus dem tierarztwartezimmer

    da saß ich also heute, ernie und berta im transportkäfig auf dem schoß.
    während berta sich voll darauf konzentrierte die holzwäscheklammer zu zerlegen, klemmte ernie am gitter zum nachbarkäfig mit drei wellensittichen. interessanterweise wichen die wellies vor ihm aus in die andere käfighälfte. als ob sie agas kennen würden.

    schräg gegenüber saß eine frau mit einem kleinen, ganz braven pudel, der vor neugier und freude nicht still sitzen wollte.

    die dame links von mir, mit den drei wellensittichen war sehr nett, und erzählte mir unter anderem, dass sie regelmäßig rosenköpfchen zur urlaubspflege hat.
    "aha!" dachte ich, deswegen so ein respekt bei den wellies.

    die dame mit dem pudel unterhielt sich mit ihrer nachbarin zur linken und merkte nicht, dass der pudel inzwischen schwanzwedelnd vor mir stand.
    der pudel und ernie beäugten sich gegenseitig hoch interessiert. da fasste der pudel seinen mut zusammen, sprang mit den vorderpfoten auf die sitzbank und beschnüffelte ernies bauch. ernie guckte sich gerade ganz genau diese große schwarze nase an, als die frau mit den wellies neben mir, der dame mit dem pudel zurief:
    "nehmen sie lieber ihren hund da weg! der vogel wird ihn beissen!"

    yep! diese frau kennt die agas! :D

    gruß,
    :0-
    claudia


    p.s. ich kenne meinen ernie und seinen gesichtsausdruck, bevor der zubeißt. ich hätte es nicht soweit kommen lassen. ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Genau so ist es :D
    Unsere kleinen,lieben.süssen Racker hätten sogar vor einem Elefanten keine Angst. Man muss andere Tiere vor ihnen schützen :D :D :D
    Ach wat ist Deine kleine Anekdote lustig, ich kann mir dat bildlich so richtig vorstellen. Agaalarm im Wartezimmer . Liebe Grüsse an die Welliedame, wenn Du sie noch mal siehst.
    Du hast recht, liebe Claudia, auch wenn mich mal wieder einige für verrückt halten. Ich kann es auch am Gesichtsausdruck erkennen wat meine Kleinen gleich vorhaben. Irgendwie ein Blitzen in den Augen, oder die Schnabelstellung, oder dat Köpfchendrehen, ich kann dat leider nicht so richtig in Worte fassen, aber wer weiss wat ich meine, der weiss wat ich meine.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. #3 claudia k., 11. Januar 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi guido,

    das ist nicht verrückt.
    die jenigen, die es für verrückt halten, denen fehlt etwas in ihrem leben, und sie verpassen etwas.
    das läßt sich schwer in worte fassen ... weil man dafür offen sein muss, und es eben erleben muss, dieses gegenseitige verstehen zwischen tier und mensch.

    ich sehe ganz genau, wann ernie meinen finger zärtlich beknabbern will, und wann er vor hat den "schraubstock" anzusetzen. 8o :D

    bertchen krigt meinen finger garnicht erst, die braucht sowieso einen waffenschein für ihren schnabel. :~ :p

    gruß über die berge,
    :0-
    claudia
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    So sehe ich dat auch. Leider kann man nicht immer so schreibseln wie man fühlt. Aber diejenigen die auch so fühlen, wissen wat ich meine, und der Rest, ist mir eigentlich egal.

    Haste schön gesagt < denen fehlt wat in ihrem Leben >

    Leider kann ich dazu nix sagen, weil ich schon immer mit Agas lebe, also kann ich nicht schreiben wie es ohne Agas wäre. Aber eines kann ich Dir / Euch Usern, sagen, wenn ich nach Hause komme, und es gibt kein Geschrei und Gezehter, dann würde mir wat fehlen. Meine Eltern ( Erdgeschoss ) wissen immer wann ich nach Hause komme. Vielleicht quietscht dat Gartentörchen bei mir anders:D
    Auf jeden Fall ist dann erstmal Atackegeschrei angesagt. Die Katze haut durchs Katzenfenster ab, Meerschweinchen verkriechen sich im Häuschen. Irgendwann ist dann Ruhe, ich meine Agaruhe.
    Mit Schnabelhieben habe ich keine Probleme, weil meine Agas wild sind und auch bleiben sollen. Nur Sunny wird zutraulich, wat ich überhaupt nicht abkann, aber wechschütteln will ich sie ja auch nicht. Da stehe ich zwischen zwei Fronten. Einerseits predige ich " lasst Eure Agas wild und Frei " und dann kommt so ein Kobold an und will mit mir knuddeln, mit MIR, und zupft mir die letzten Haare .
    Aber egal ob wild oder zahm. Agas muss man Lieben, mit all ihren Zicken, oder man lässt es bleiben.
    Liebe Grüsse übern Berg
    Guido :0-
     
  6. #5 claudia k., 11. Januar 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi guido,

    agas sind kleine starke persönlichkeiten - da wirst du mir doch wohl nicht widersprechen?! - jeder aga auf seine ureigene art.

    ob nun zutraulich, oder wild - aga bleibt aga!

    du wirst selber merken, dass dieser kobold, der dich plötzlich knuddeln will, und dir die "letzten haare" :D frisiert, trotzdem ein starkes kleines agapersönchen ist und bleibt! glaub's mir doch endlich! 8)

    gute nacht,
    :o
    claudia
     
  7. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Natürlich ist jeder Aga einmalig, Unikat, aber muss es gerade die Chefinn sein die zutraulich wird. Die anderen sehen dat und dann habe ich nur noch " zahme " agas. Wat mach ich dann:?
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  8. #7 claudia k., 11. Januar 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi guido,

    na das selbe wie immer! deine agas zeigen dir schon wo's langgeht ... lass dich überraschen. :D

    gute nacht,
    :o
    claudia
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Guido

    Guido Guest

    Jo Claudia
    So muss es sein, Agas bestimmen mein Leben. Und dat Agas sich immer wat neues einfallen lassen, ist doch toll.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Claudia und hallo Guido

    diese Geschichte aus dem Wartezimmer find ich ja lustig - und sehr schön >michauchnachAgassehn<abernochwartenmuß<:~
    "aber muss es gerade die Chefinn sein die zutraulich wird. Die anderen sehen dat und dann habe ich nur noch " zahme " agas. Wat mach ich dann "

    Guido, is doch klar, was du dann machst: du platzt fast vor Stolz, weil deine wilden Agas dir aus freien Stücken ihre Zuneigung schenken. was sonst?;) :0-
    - das tät ich jedenfalls - und ich würde auch gern ein bißchen zurückknuddeln, wenns den Agas gefällt:D
     
Thema:

ein kleines anekdötchen ...

Die Seite wird geladen...

ein kleines anekdötchen ... - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...