Ein pummelchen von 6

Diskutiere Ein pummelchen von 6 im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten Morgen zusammen :-) Also wir haben mit erschrecken festgestellt mit der Fitness unserer Fluggeier ist es net sehr gut bestellt. Obwohl...

  1. Tina71

    Tina71 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53840
    Guten Morgen zusammen :-)

    Also wir haben mit erschrecken festgestellt mit der Fitness unserer Fluggeier ist es net sehr gut bestellt. Obwohl sie einen riesigen Wellibaum und Zimmer haben zum fliegen. Das ändern wir in demWir ein bisschen tranieren denn mind. 2 Rundflüge sollten sie schaffen ohne abzustürzen.

    Nun aber zu unserem Sorgenkind es ist Legolas er hat ein winzinges aber doch gefährliches Bäuchlein. Nur wie setze ich Ihn auf Diät er isst ja eigentlich genau das was die anderen auch essen aber wir denken einfach mehr.

    Habt Ihr einen Tip für uns?

    Liebe Grüße und Danke im voraus

    Grüßle
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hm wenn nur einer im schwarm zuviel drauf hat ist es nicht so einfach in zum abnehmen zu bringen denke ich.aber du kannst versuchen mit ihm zu clickern um ihn somit beim ausgang zu mutivieren.
    aber diät solltest du definitive nur in obhut vom Vk Ta machen.vielleicht rufst du mal einen an un frägst was er dir raten würde un ob er dir vielleicht sozusagen einen ernährungsplan aufstellen könnte damit die restlichen am ende nicht zu wenig auf den rippen haben
     
  4. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Warst du denn beim TA, oder hast deine Pieper mal gewogen ?

    Vögel auf Verdacht mal auf Diät zu setzten ist nicht ganz ungefährlich. Soetwas würde ich erstmal abklären.
    Bei einem Vogel ist dies auch sicher schwer. Meine vkTA hat vorgeschlagen den Vogel (mit Partner) zu isolieren für zwei Wochen und pro Vogel in der Zeit nur einen TL Futter zu geben. Sie findet es selber recht hart, nicht nur für den Vogel. Sie hat es selber zwei mal gemacht und macht es nciht nochmal. Die Vögel fressen später wieder genauso bei den anderen mit und nehmen wieder zu.... das kennen wir ja von uns Menschen.

    Wie zahm sind sie denn ?
    Ich habe es geschafft, dass meine Kiki (die 52g wiegt) auf eine Strecke von 1m zu mir geflogen kommt, wenn sie als Belohnung Knaulgras bekommt...
    Vielleicht geht soetwas auch bei dir ?
     
  5. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Tina,

    von solchen Diäten mit beschränkter Futtermenge halte ich aus Erfahrung gar nichts. Wie Löwe schon gesagt hat, der Jojoeffekt kommt bestimmt.

    Als wir das vor Jahren mal versucht haben, gab es richtig Stress und Streit im Vogelhaus. Da würde ich lieber eine Futterumstellung vornehmen.

    Welches Körnerfutter gibst Du Deinen Wellis? Und was noch nebenbei?
     
  6. Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist auch einer deutlich dicker als die anderen. Seit kurzem stelle ich die Futterschalen mit einiger Entfernung zum Käfig auf, damit sie nur fliegend erreichbar sind. Das funktioniert bei mir eigentlich richtig gut, da sich alle 4 bewegen müssen und die aufgenommene Menge Futter ist geringer, da sie immer nur kurz rüber fliegen. Wenn die Scheu vor dem momentanen Platz verschwunden ist werde ich die Schale umstellen, damit sie sich das Futter erst wieder "erarbeiten" müssen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @Tina71

    Mehr Bewegung und fettarmes Futter wirken der mangelnden Fitness sicher entgegen, aber allein dadurch wird kein Vogel fit.

    Meiner Erfahrung nach bedarf es großen Freiflugräumen (mind. 5 m in eine Richtung), einer gewissen Gruppendynamik (mind. 15 Vögel im Flug) und der Außenhaltung (Abhärtung), um halbwegs fitte Wellensiche zu erhalten.

    Solche Voraussetzungen bleiben in der Regel nur Züchtern mit Außenanlagen vorbehalten; die wenigsten "kleineren" Halter können dies ihren Vögeln bieten.

    Dazu kommt leider noch die Tatsache, daß auf Standard gezüchtete Wellensittiche, welche in Anlagen mit größeren Freiflugmöglichkeiten aufwachsen, bei Ausstellung manchmal schlechtere "Noten" erhalten als ihre nicht so fitten Konkurrenten.

    Deshalb sind die meisten in Gefangenschaft gehaltenen Wellensittiche (> 80 % schätze ich) leider nicht fit und auch übergewichtig, und es ist keine Besserung dieser Situation in Sicht.

    Mit besten Grüßen,

    gregor443
     
  9. krimimimi

    krimimimi Guest

    Wir haben gerade ein ähnliches Problem. Sissy ist, weil sie dem Egon aus Futterneid gerne alles weg frisst und - weil sie sich nicht aus dem Vogelhaus traut - nicht fliegt, ein Moppelchen geworden und Egon ziemlich abgemagert. Jetzt bin ich auf die geniale Idee gekommen, Sissy ihre 1 Tl Ration ins Vogelhaus zu hängen und Egon ein bisschen mehr Futter und auch mal Hirse und Frischfutter außerhalb zu servieren. Der Große freut sich natürlich, weil er endlich auch mal an solche Leckereien kommt und sie ausgiebig genießen kann, aber da er andere Stellen nur kurzfristig anfliegt, geht das nur auf dem Dach des Vogelhauses, wo Sissy die Leckereien sieht, aber nicht ran kommt (sie könnte ja raus kommen, fliegen kann sie, auch wenn sie es nur selten tut und sie könnte auch einfach an den Gitterstäben aufs Dach klettern, aber gegen die unerklärliche Angst kommt nicht mal die Gier an). Oh man, ist das schwer, den verzweifelten Versuchen, an das Objekt der Begierde zu kommen zuzusehen. Ist das jetzt schon seelische Grausamkeit oder einfach ein notwendiges Übel= ? :traurig:
     
Thema:

Ein pummelchen von 6