Es ist Feuerdornzeit !

Diskutiere Es ist Feuerdornzeit ! im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Wir haben hier ja schon öfters darüber geschrieben, das man speziell bei Bourkesittichen Probleme mit Gemüse und Obst hat. Worauf das scheinbar...

  1. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Wir haben hier ja schon öfters darüber geschrieben,
    das man speziell bei Bourkesittichen Probleme mit Gemüse und Obst hat.
    Worauf das scheinbar nicht zutrifft, ist Feuerdorn,
    jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht.
    Die Farbe ist egal, ob orange oder gelb, scheint beides super zu schmecken!
    Ein Blick rechts über die Schulter bestätigt das gerade:D
    Meine Ziegensittiche standen mehr auf Ebereschen(Vogelbeeren),
    aber die Bourke-und auch die Feinsittiche stehen absolut auf Feuerdorn.
    Im Moment ist gerade die richtige Zeit zum sammeln,
    man kann sie auch problemlos einfrieren,
    wenn man sie dann auftaucht, sehen sie etwas matschich aus(im Gegensatz zur Eberesche),
    allerdings werden sie dann mit noch mit größerer Begeisterung gefressen!
    Wer seinen Kleinen eine Freunde machen will,
    im Moment ist gerade die richtige Zeit,
    kleine Schere mitnehmen (wegen der Dornen),
    geht einfach besser.
    Darauf achten, das man die Beeren trocken einfriert, am besten in einem geschlossenen Gefäß,
    und so kann man auch zur Winterzeit unseren Lieblingen jeden Tag eine gesunde Freude bereiten:zustimm:

    Lg, Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Dem kann ich nur zustimmen, Andreas. Trotzdem fast ein Jahr vergangen ist, wird nicht lange geguckt und gemäkelt, sie stürzen sich sofort darauf! Scheint ein echter Leckerbissen zu sein. Alle sonstigen Beeren, auch Ebereschen oder Hollunder wollen sie nicht.
     
  4. Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Wo Ihr Recht habt habt Ihr Recht

    Einen wunderschönen guten Morgen an alle!
    Hallo Andreas, hallo Sabine!

    Mein Mann (Poldi) fand es besser, wenn ich mich mal selbst registrieren lasse, damit keiner durcheinander kommt.
    Tja und hier bin ich nun. :freude:

    Mit dem Feuerdorn habt Ihr absolut recht. Unsere 4 Bourkies sind ja sowas von wählerisch und Obst und Gemüse wurde bisher absolut verschmäht. Es wurde nicht einmal probiert. Am Wochenende haben wir dann mal Feuerdorn, er wächst direkt bei uns am Haus, abgemacht und in den Käfig gehängt. Hat zwar ein paar Stunden gedauert, aber dafür war nach 2 Tagen absolut gar nichts mehr dran. :+schimpf

    Was machen wir jetzt, wir wollten den Busch wegmachen, aber unsere Süßen stehen drauf? Eine Lösung muss her. :idee:

    Liebe Grüße Tina
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ganz einfach: der Busch muss beiben! :D
     
  6. Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Hallo Petra,

    das der Busch bleiben muss hab ich mir ja auch schon gedacht.

    Das Problem dabei ist eben nur er steht direkt am Haus an einem selbst angelegten kleine Pflanzstreifen direkt an der Einfahrt. Wir wollten ihn weg machen, weil er zum einen mit seinen langen Dornen bei Wind den Putz ganz schon verkratzt und zum anderen wir keine Ahnung haben in wie weit die Wurzeln uns sonst auf Dauer das Mauerwerk vom Haus beschädigen oder das Pflaster der Einfahrt anheben. :(

    Die Frage wäre, kann man so ein Ding einfach mal umpflanzen ?
    Wir wollen unseren Federbällchen ja nicht ihre Leckerlies klauen, jetzt wo sie auch mal was anderes hapsen. :nene:

    @Spirit: Ich muss jetzt nochmal die Patentante was fragen :p :
    Unsere kleine Spirit frißt sage und schreibe in einer halben Stunde 3/4 einer Knabberstange. 8o Das ist doch nicht normal, oder? :D
    Oder hängt das damit zusammen, dass sie ja noch wachsen muss? Eigentlich ist sie fast nur am futtern. Die anderen kriegen kaum was ab. :traurig:

    Liebe Grüße Tina
     
  7. #6 red-snapper, 11. Oktober 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Also bei uns wächst Feuerdorn wie Unkraut,
    den findest du überall, aber das scheint ja von Gegend zu Gegend unterschiedlich zu sein!
    Pflanzt doch irgendwo im Garten neuen Feuerdorn an, gibt es ja in jeder Gärtnerei.
    Und in der Zwischenzeit fahrt ihr mal ein bißchen spazieren, also ich kann mir nicht vorstellen, das die Pflanze so selten ist!
    Wie gesagt, ich könnte ihn zentnerweise sammeln,
    mir wird aber nur ein Gefrierfach zugestanden:(
    Die Farbe ist übrigens egal,
    es werden alle 3 gleichermaßen gerne gefressen,
    und vor allen Dingen, wenn sie eingefroren waren,
    dann sieht der Feuerdorn etwas matschich aus,
    aber die Vögel sind dann wie verrückt danach,
    mehr als bei frischen Feuerdorn.
    Aber ein Monat mindestens würde ich ihn schon durchfrieren lassen,
    ich kann dir den biologischen Prozess nicht erklären:+keinplan ,
    aber er wird dann absolut geliebt:lekar:
    Umpflanzen ist so eine Sache,
    dann jetzt im Herbst,
    vielleicht so mitte November (aber frage doch mal in der Gartenecke nach),
    und dann im ersten Winter nicht vergessen,
    wenn es nicht gerade -20 Grad sind,
    regelmäßig zu gießen!!!

    Das sie ständig am futtern ist,
    ist nicht unnormal,
    vielleicht solltet ihr die Knaberstangen aber mal weg lassen,
    die sind in Übermaßen weder für die kleine Spirit noch für die
    große Spirit gesund,
    und schadet der Figur:D
     
  8. Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Vielen Dank für die Tips, den Feuerdorn einfrieren werde ich mal versuchen. Bisher durften wir ihn ja noch nicht wegmachen, weil meine Mutter den für die Vögel draußen hängen lassen wollte. Jetzt wird es eben Bourkiefutter. :D

    Mit den Knabberstangen ist halt nicht so einfach. Lucius und Poldi knabbern MAL daran. Molly frißt sie auch gerne, aber nicht so. Früher haben die echt lange gehalten, aber seit Spirit sie in die Finger bzw. in den Schnabel bekommt, haben wir einen ganz schönen Verschleiß darin. :nene: Die Hähne sind rank und schlank trotz dessen immer irgendwas leckeres im Käfig hängt, aber gestern habe ich Spirit schon geschimpft, dass sie, wenn sie so weiter macht, ein "kleines dickes Federbällchen" wird. :+schimpf Na gut, dann werden wir es einfach mal ein bißchen reduzieren solange sie die anderen dann nicht noch vom Futter verscheucht und die gar nichts mehr bekommen :o

    Jedenfalls herzlichen Dank für die Tips. :bier:

    @red-snapper: Sag mal, wie war das, haben Patentanten nicht auch irgendwelche Pflichten ? :p
     
  9. #8 red-snapper, 11. Oktober 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Das haben sie:+klugsche
    Aber sie wird sich mit Sicherheit noch melden,
    denn das traue ich ihr nicht zu,
    das sie ihre Pfichten vernachlässigt;)
    Und wenn doch ,dann bekommen wir sie schon irgendwie dran:D

    LG, Andreas
     
  10. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hat mich hier jemand gerufen?? :D

    Das ist absolut normal, dass Spirit so viel frisst... ist ja mein Paten-Bourkie und die übernehmen das schon mal von den Paten. :D
    Aber mal im ernst, ich würde den Bourkes nur sehr, sehr selten Knabberstangen geben, da sie zur Verfettung neigen. Ich habe mir ganz abgewöhnt solche Leckerlies zu geben.

    @red-snapper:
    was hast Du denn gegen die Figur der kleinen und der großen Spirit?? :p
     
  11. Anja76

    Anja76 Guest

    hallo spirit, meinst du diese knabberstangen für wellensittiche, wo die da mit nem steinmeissel hauen ? weil die bekommen meine bourkes jeden tag, ist das zuviel ?
    woran sieht man denn ob die bourkes verfettet sind ?
     
  12. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Knabberstangen... hatte ich mal eine mitgekauft und wurde schnell vernichtet. Mit Honig festgeklebte gelbe Hirse war das wohl. Meine bekommen als Leckerli bzw Zusatz rote Hirse, davon schneide ich immer Stücke ab, dann können sie sich jeder ein Teil unter den Arm klemmen und woanders in Ruhe verzehren. Mit einem ganzen Kolben hab ich schlechte Erfahrungen gemacht, da müßen sich die Rangniederen anstellen oder es gibt Streit.
    So als "Süßigkeit" würde ich die Leckerstangen allenfalls 1x pro Woche anbieten.

    apropos Feuerdorn: Wildvögel mögen ihn auch gerne und brauchen auch die Beeren, also nicht alles abernten :+klugsche
    Dann könntest Du aber auch Eberesche und Schlehe einfrieren, die sollen dann besser schmecken, da der Gerbstoffgehalt durch Frost stark verringert wird. Meine mögen überhaupt keine Ebereschenbeeren, vielleicht versuch ich das auch mal mit dem Einfrieren.
     
  13. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Tina,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum. :bier:

    Also meine Bourkes sind auch sehr wählerisch, was Obst und Gemüse angeht, aber was sie auf jeden Fall mögen sind z. B. Tomaten (Rispen- oder Cocktail-), kernlose (ist wichtig, weil in den Kernen ist Blausäure und die ist giftig) Weitrauben und Gurke.

    Heute haben sie auch mal etwas von den süßen Miniparikas gefuttert, die ich ihnen heute erst das 2.mal überhaupt angeboten habe.
     
  14. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Anja,

    ich bin zwar nicht Petra, aber trotzdem kann ich Dir von diesen "gekauften" Knabberstangen nur dringend abraten.

    Erstens enthalten die viel zu viel Zucker und das ist auf Dauer ungesund. Zweitens sollte man, wenn dann nur ab und zu mal eine Knabberstange reinhängen, aber auf gar keinen Fall täglich eine.

    Was ich Dir empfehlen kann, wenn Deine so etwas mögen, doch mal selbst Welli- bzw. dann Bourki-Kekse und -Knabberstangen zu backen.

    Geht ganz einfach, schau doch einfach mal diesen Thread durch, auf der 2. Seite ganz oben steht auch mein Rezept.

    Dabei fällt mir ein, ich könnte ja mal wieder ...
     
  15. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Sabine,

    das ist auch ein guter Tipp. :idee:

    Ich habe bisher nur getrocknete Vogelbeeren und Holunder angeboten, aber das wollten weder die Bourkes noch die Wellis. Dann haben es halt die Wildvögel im Winter erhalten.
     
  16. #15 red-snapper, 11. Oktober 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Das ist so ähnlich wie mit dem Brau-,Grünkohl(Bezeichnung je nach Gegend),
    der schmeckt ja auch erst, wenn er Frost bekommen hat:zwinker:
    Nicht, das jetzt jemand auf die Idee kommt, seinen Vogel Kohl anzubieten8o ,
    das war jetzt nur auf uns Menschen gemünzt!!!

    LG, Andreas
     
  17. Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Hallo Rainer,
    herzlichen Dank für Dein Willkommen. Stimmt, hab ich hier gar nicht geschrieben, war an anderer Stelle, aber ich bin schon ein bißchen länger hier im Forum. Mein Mann war nur der Meinung, dass einige bei uns immer gucken müssten, mit wem sie da gerade kommunizieren. Deshalb hab ich jetzt meine eigene Registrierung, aber nochmals herzlichen Dank! :blume:

    Was die Knabberstangen betrifft, danke für den Hinweis. Werde ich bestimmt mal ausprobieren. Frage: Wie lange sind die haltbar? Kann ich die auch ein bißchen auf Vorrat machen? :lekar:

    Hallo Andreas,
    Bourkies und Kohl, auf die Idee käme ich gar nicht. Ich seh ja sowieso schon, wie verschneckt unsere vier sind. Habe mal Paprika reingetan. Poldi hat mal kurz geschaut und probiert. Danach ist er auf die Strange darüber und hat voller Missachtung draufgek.... :baetsch:
    Frag mich schon immer wie ich sie überreden kann, mal was frisches knackiges zu probieren. :+keinplan
    Aber ich schau zur Sicherheit, dass ich nichts falsches füttere immer in meine Liste. Aber vielleicht könntest Du mir oder Poldi_05 ja mal zukommen lassen, was Du so fütterst bzw. zusammen mischst. Das wäre supi! Danke! :0-

    Liebe Grüße Tina
     
  18. Ilder

    Ilder Taubenreparatur

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82061
    Hallo!

    Tomatenkerne giftig? Meine Glanzsittiche fressen von der Tomate NUR die Kerne. - äh.... - und nun??

    Was Bourkes sehr gerne mögen, meine jedenfalls: fettarmen hüttenkäse (den fetten mögen sie bestimmt noch lieber, aber den bekommen sie nicht) und Erdbeerkerne. Die Erdbeere selbst nicht.

    Krätschi hat übrigens berichtet, daß ihre alles an obst und gemüse essen, sie muß es nur klein machen.
    (das is mir zu viel arbeit, entweder sie beissen ab oder sie bleibens lassen tun :p )

    DIE FRAGE DIE ICH EIGENTLICH STELLEN WOLLT:
    Ich hab noch nie Feuerdorn gesucht, ist das erste was ich höre! jetz will ich natürlich gleich losziehen und suchen, aber leider hab ich angst daß es Pflanzen gibt die Feuerdorn ähnlich sehen. Ich hab mir Bilder ergoogelt und diese genau angeschaut und ich finde bestimmt was. ich hab nur angst, das falsche zu erwischen. auf was muss ich achten??


    Gräser (von draussen von der Wiese) und Samenstände von Breit und Spitzwegerich lieben unsre übrigens auch. alle. nich nur die Bourkes.

    Ah, und Danke schon mal im Voraus, denn ich kann leider erst am Montag wieder in mein geliebtes Forum..
     
  19. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Eva,
    Feuerdorn ist eigentlich unverwechselbar und wird gerne als Hecke genommen, heimisch ist er nicht, glaub ich. Siehst Du einen sparrig wachsenden Strauch, übervoll mit orangen oder roten Beerenbüschelchen und er hat ca 3cm lange fiese Stacheln, dann ist es das, die Blätter sind etwas länglich, aber vorsicht mit den Dornen, da mußt du genau hingucken, oder Du fühlst sie gleich ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    :nene:

    Hallo Ilder,

    das kernlose bezog sich auf die Weintrauben.

    Ich wusste garnicht das es auch kernlose Tomaten gibt. :D Bei den Tomaten sollte man nur das grüne abmachen, ansonsten futtern meine auch die Tomatenkerne. :zwinker:
     
  22. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo,

    wie oft gebt Ihr euren Kleinen eigentlich Feuerdorn und in welchen Mengen ???

    Also bei uns wird der in letzter Zeit relativ schnell geschreddert :+schimpf , so das ich jeden Tag wieder neuen reinhänge . Aber ist das eigentlich sinnvoll ?

    Gruß Markus
     
Thema: Es ist Feuerdornzeit !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feuerdorn sittiche