Es ist Feuerdornzeit !

Diskutiere Es ist Feuerdornzeit ! im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wie oft gebt Ihr euren Kleinen eigentlich Feuerdorn und in welchen Mengen ??? Also bei uns wird der in letzter Zeit relativ schnell...

  1. #21 red-snapper, 17. Oktober 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Feuerdorn:
    Seine Beere enthält mehr Vitamin C als eine Zitrone( ca.450mg pro 100gr. ), dazu Provitamin A und die Vitamine E, B1 B2 u. B6
    Außerdem die Mineralstoffe Kalzium, Magnesium, Mangan u. Eisen
    und etliche sekundäre Pflanzenstoffe der Flavon-Gruppe(günstig für Herz-u. Nierenfunktion, sowie der Wasserausscheidung).
    Klingt eigentlich ganz gut.
    Ich gebe sie eigentlich jeden Tag, so das jeder Vogel ein paar Beeren abbekommt.
    Und wenn es draußen keine mehr gibt,
    bekommen sie die aus dem Tiefkühlfach,natürlich aufgetaut.
    Und dann wirst du erst mal richtig erleben was schreddern heißt:D
    Frischen Holunder sollte man z.B. nicht jeden Tag geben,
    da er zuviel Gerbstoffe enthält,und außerdem die Sauerei:k

    LG, Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Andreas,

    danke für die kurze Rückinfo. Also mit ein "paar Beeren" komm ich nicht weit. Hab da eine Bourkie-Dame sitzen, die eigentlich den ganzen Tag am futtern ist. Die Ration, die es gestern Abend gab (siehe Fotothread) wird wahrscheinlich bis heute abend schon weg sein. Und SIE wird wieder den Großteil zu sich genommen haben. Keinen Ahnung, wo die das alles hinpackt.

    Wie machst Du/Ihr das eigentlich mit dem einfrieren ? Nur die Beeren oder aber mit den Ästchen ?

    Gruß Markus
     
  4. #23 red-snapper, 17. Oktober 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Also ich friere sie mit Ästchen ein,
    und wenn da noch ein paar Blätter dran sind, ist auch nicht so schlimm.
    Nur sie sollten wirklich trocken sein beim einfrieren und frisch gepflückt,
    also nicht erst 24 Stunden rumliegen lassen,
    weil sich dann die wertvollen Inhaltsstoffe von Stunde zu Stunde verringern.
    So mache ich das.
    Habe ich zwar schon geschrieben,aber noch einmal,
    wenn man sie aufgetaut hat(ich warte immer ab, bis sie Zimmertemperatur haben),
    sehen sie bei weiten nicht so schön aus wie aufgetaute Ebereschenbeeren(Vogelbeere),
    aber wenn ich dann so meine Vögel beobachte,
    muß der Geschmack überragend sein:lekar:
    Bei gleichzeitigen Angebot von Feuerdorn und Vogelbeere (beide aufgetaut),
    wird erstmal komplett der Feuerdorn gefressen,die Eberesche erst mal garnicht beachtet.

    LG, Andreas
     
  5. Ilder

    Ilder Taubenreparatur

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82061
    bei uns wächsts kaum irgendwo.. ich hab aber TROTZDEM was gefunden.. und: SIE HABENS GEGESSEN :D

    Danke für den Tipp !!!
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Es ist Feuerdornzeit !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feuerdorn sittiche