Federpflege

Diskutiere Federpflege im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, wollt mal fragen ob man was dazu beitragen kann das das Gefieder bei meinem Grauen wieder schöner wird, er hat vereinzelt Federn die...

  1. Andy24

    Andy24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28239 Bremen
    Hi,

    wollt mal fragen ob man was dazu beitragen kann das das Gefieder bei meinem Grauen wieder schöner wird, er hat vereinzelt Federn die aussehen als wenn sie nass wären, sieht auf jeden fall irgengwie "unordentlich" aus.
    Putzen tut er sich regelmäßig, woran könnte das liegen? Zu trockene Luft, sollte er öfters mal nen Bad nehmen?
    Habt ihr irgendwelche Luftbefeuchter in oder an der Zimmervoliere, oder andere Gerätschaften?
    Bitte um Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katrin Timneh, 27. Februar 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hallöchen,
    mein Timneh duscht fast täglich.Wenn ich es mal vergessen sollte,erinnert er mich daran indem er sich in den Wassernapf stürzt:D.Manchmal mache ich einen Spritzer Apfelessig ins Duschwasser.Allerdings muß ich danach etwas länger lüften und tue es im Sommer öfter(wenn er draußen ist).
    Luftbefeuchter sind auch sinnvoll.Da ich genug Pflanzen in der Wohnund habe,stimmt die Luftf.auch so.
     
  4. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hallo,

    also 60 % Luftfeuchtigkeit solltest du schon haben. Da wir die momentan nicht von selbst haben, haben wir einen Luftbefeuchter Tag und Nacht laufen.
    Bei uns ist es jetzt richtig Nebelig von dem Luftbefeuchter, aber jetzt haben wir min. 60 % und wenn es für die Geier gut ist, dann müssen wir da halt durch. :D

    Duschen sollte der Kleine auch regelmäßig, regnet ja in der Natur auch. :zwinker:
     
  5. Andy24

    Andy24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28239 Bremen
    wie macht ihr das denn mit dem Duschen? mit so ner Sprühflasche oder habt ihr ne Badeschale?
    Wo bekomm ich denn solche Luftbefeuchter her oder hat jemand nen Link dafür?
    Wäre so ein Ioniesator und so ne Bird-Lamp auch sinnvoll oder wäre das eher überflüssig?
    Vielleicht kann mir ja jemand seine Erfahrungen damit erzählen.
     
  6. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    ich würde dir ein VENTA luftbefeuchter empfehlen..die grösse richtet sich nach der raumgrösse,viele haben damit gute erfahrungen gemacht,guck doch mal bei ebay...oder auf der seite von venta,unsere beiden werden täglich abgesprüht(blumenspritze),ab und an baden sie mal im wassernapf..ansonsten meiden sie wasser wo es nur geht,
    wenn die beiden tagsüber nicht direktes tages/sonnenlicht bekommen..ist so eine bird lamp zu empfehlen,da können dir andere sicher noch einige tips geben,

    grüsse gudrun
     
  7. DagmarS

    DagmarS Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben mittlerweile zwei Luftbefeuchter Venta-44 24 Stunden laufen. Es gelingt aber nur im Sommer die Luftfeuchtigkeit über 60% zu halten. Jetzt im Winter fast unmöglich - aber der Raum, in dem der Geier lebt ist auch etwa 80qm gross.

    Sie wird jeden morgen mit einer Blumenspritze geduscht - zuerst hatte ich die billige Variante, aber die billigen Blumenspritzen halten täglichen Gebrauch nicht lange durch. Habe jetzt eine hochwertige, bei der man auch den Nebelgrad sehr gut einstellen kann.

    Damit die Kleene keine Panik bekommt, habe ich die Flasche zunächst etwa 2-3 Wochen in ihre Nähe gestellt, dann durfte sie daraus "trinken" und irgendwann hatte sie keine Angst mehr vor dem Ungeheuer und ich kann sie jeden Tag pudelnass spritzen.

    Aktuell versuche ich sie an ein Papageien-Badehaus heranzuführen. Das steht nun seit ca. 5 -6 Monaten in Sicht- und Erreichweite. Gestern ist sie das erste mal auf den Rand geklettert. Vielleicht badet sie ja dann innerhalb der nächsten 2 Jahre auch mal drin. Bisher zieht sie ihre Wasserschale (sie sehr klein ist) vor und badet dort etwa zwei mal im Monat.

    Graue sind arg misstrauisch, aber ich denke immer - meine ist noch eine Steigerung davon.

    Viele Grüsse
     
  8. Andy24

    Andy24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28239 Bremen
    also meiner hat noch gar keine anstalten gemacht das er im wassernapf baden will, geschweigedenn sich von mir "benebeln" lassen zu wollen.
    Dann werd ich mal nach so einem Luftbefeuchter schauen, sind die denn laut?
     
  9. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Andy,

    versuche es doch mal mit dem täglichen einsprühen.Dazu solltest Du einen Sitzplatz außerhalb des Käfigs nutzen.
    Gewöhne Deinen Grauen erst mal ganz langsam an einen Sprüher mit ganz feinem Sprühnebel.
    Unser Amadeus erhält mit Sprühflasche seine tägliche Dusche. Es gefällt ihm zwar nicht immer so richtig, doch er lässt es sich gefallen, und manchmal genießt er es ausgiebig. Vom Bad in einer Schüssel hält er nichts, doch nutzt er im Sommer ab und zu seinen Saufnapf zum Benässen.

    Grüße von Reiner
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Andy,

    ich benutze einen Drucksprüher zum Duschen meiner Vögel.
    Viele Papageienhalter berichten, dass ihre Vögel durch den laufenden Staubsauger zum Duschen animiert werden. Was der Grund dafür ist, weiß man nicht. Man vermutet, dass das Staubsaugergeräusch event. an Regen erinnert...
    Ich habe den Venta LW44 und ich finde, dass er nicht so extrem laut ist wie z.B. meine beiden Luftreiniger.
    Schau mal bei Ebay, da kommt man schon mal günstig an die Venta.:zwinker:
     
  12. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Das das Gefieder von Deinem Grauen "Naß" aussieht----------liegt daran,das die Luftfeuchtigkeit zu gering is.Das Blut was in den Federhülsen ist-----vertrocknet-------aufgrund zu niedrieger Luftfeuchtigkeit----------diese sehen "Naß" bzw. unordentlich aus.
    Bei genügender Luftfeuchtigkeit(40%,---mehr is in unseren Breitengraden nich drinn----------wer was anderes sagt,der schummelt---------oder es schimmelt(Aspergillose) )

    Ich hab hier auch Staubsauger gelesen-------------nehme dazu mal im Vergleich einen Wasserstrahl

    Ich weiß nich, was Dein Tier kennt ----oder was nich. Angewöhnen könnte/sollte man ihnen dies.

    MFG Jens
     
Thema: Federpflege
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei federn pflege

    ,
  2. federpflege graupapagei

    ,
  3. graupapagei federpflege

    ,
  4. graupapagei luftbefeuchter,
  5. halsbandsittich federpflege,
  6. rabe bei der federpflege,
  7. papageien federpflege,
  8. federpflehe,
  9. papagei feder pflege
Die Seite wird geladen...

Federpflege - Ähnliche Themen

  1. gelenkige Federpflege...

    gelenkige Federpflege...: Heute habe ich Lemon bei Ihrer Federpflege beobachtet...