Fehlervermeidung

Diskutiere Fehlervermeidung im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo! In einer Woche bekomme ich mein erstes (!) Pärchen und habe natürlich schon Stunden im Forum ( :zustimm: ) verbracht, um mir hilfreiche...

  1. axhim

    axhim Guest

    Hallo!

    In einer Woche bekomme ich mein erstes (!) Pärchen und habe natürlich schon Stunden im Forum ( :zustimm: ) verbracht, um mir hilfreiche Tipps zu holen.

    Trotzdem bleiben immer noch so viele Fragen offen, dass ich mich nicht für eine entscheiden kann... :+keinplan

    Nun hätte ich mal eine Bitte an euch:

    Könntet ihr hier mal schreiben, was ihr so an FEHLERn gemacht habt, damit ich sie vermeiden kann...? Oder hilfreiche Tipps, die man sonst nirgends findet...?

    Danke schonmal,
    axhim
     
  2. #2 Christinsche, 12.11.2004
    Christinsche

    Christinsche Guest

    Hi axim,

    Es wäre vielleicht besser, wenn Du konkrete Fragen stellen könntest. Denn Fehler hat schon jeder gemacht, da käme ziemlich viel zusammen, wenn Dir jeder von dem schreibt, was er mal falsch gemacht hat!
    Wir wissen ja auch nicht, was Du Dir schon an Wissen angelesen hast. Also erzähl mal ein bißchen über die Pieper, die Du Dir anschaffen willst und frag nach dem, was Dir noch unklar ist!

    Woher bekommst Du die Kanarien? Was sind es für welche und hast Du schon einen Käfig für die zwei?

    MfG, Christine :0-
     
  3. axhim

    axhim Guest

    Hallo!

    Ich bekomme die Vögel von meinem Onkel, der hat vor ca. 35 Jahren angefangen, zu züchten (Harzer Roller).

    Es werden (wie sich das gehört, ein Hahn und eine Henne)(natürlich keine Geschwister).

    Als Knast habe ich eine Voliere (60x60x175), die ich in die Nähe des Fensters gestellt habe. Eingerichtet mit Futter- und Wasserautomat, Apfel- und Walnußbaumäste.

    Natürlich sollten nicht alle Fehler genannt werden (z.B. "Ich hab' mal die Tür offengelassen, da sind sie weggeflogen....") sondern eher:

    "Ich hab ihnen mal dies und das zu fressen gegeben, da haben sie mir die Bude vollgekotzt :+kotz: " oder ähnliches.

    Ansonsten werde ich euch hier mit Fragen zuschütten ;)

    Bis dahin, axhim
     
  4. #4 Christinsche, 12.11.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.11.2004
    Christinsche

    Christinsche Guest

    Hi Axim,

    Hast ja eine schöne große Voli für die beiden! Wenn Dein Onkel so viel Erfahrung mit Kanarien hat, kann Dir der sicher auch eine Menge Tipps geben. Zur Ernährung (wegen dem :+kotz: ) kannst Du ins Ernährungsforum oder in die FAQ's zur Ernährung reinsehen. Also mir ist das noch nie passiert, dass einer gekotzt hätte ;) , aber ich glaube Vögel können das gar nicht.

    Wenn Du Fragen hast, einfach drauflosfragen!

    MfG, Christine

    PS: Übrigens... Ich benutze keine Futterautomaten mehr, da meine Pieper die innerhalb von einem Tag komplett ausräumen und nur ihre Lieblingskörner rauspicken, der Rest liegt dann am Käfigboden, wo er durch Kot verunreinigt wird oder sogar außerhalb des Käfigs. Seitdem gebe ich stets eine Tagesration in Näpfen. Da wird alles aufgefressen und es landet auch kaum was draußen oder am Boden. Aber Du must das selber rausfinden. Viele Leute benutzen Automaten und es scheint zu funktionieren. Das kommt warscheinlich darauf an, wie schlau oder verschleckt Deine Kanarien sind.
     
  5. #5 Zugeflogen, 12.11.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    willkomen in den Foren.

    Mir ist mein erster Kanarie zugeflogen und der erste Fehler den ich gemacht habe, war die Einzelhaltung. Nach etwa 6 Monaten habe ich dann einen entsprechenden Partner geholt.

    Später hab ich dann mit der Brüterei net aufgepasst und die Henne hat mir ein zweites Gelege ins Nest geworfen. Da solltest du dich auf jeden Fall ausreichend Informieren.
     
  6. NicoS

    NicoS Guest

    Grobe Fehler hatte ich zum Glück nie gemacht, aber dafür habe ich hier gefragt, wie der Weltmeister.
    Mein einziger Fehler war früher bein meinem Sittichpärchen, ich habe sie nicht an die Hand gewöhnt und sind beim Tierarzt vor schreck am Herzschlag gestorben :(
    Aber Kanarien haben ja nicht so empfindliche Herzen....
     
  7. axhim

    axhim Guest

    Danke erstmal...

    Vielen Dank für die ersten Tipps!

    Ich weiß ja, dass man Fehler selber machen sollte, aber in diesem Fall würde ja nicht nur ich darunter leiden...

    Also werde ich ich mal einen Fragenkatalog anlegen :+pfeif:

    Bis dann, axhim
     
  8. #8 Zugeflogen, 14.11.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo achim,

    am besten man macht keine fehler - aber das gelingt niemandem. besser ist dann, dass man aus seinen fehlern lernt.
     
Thema:

Fehlervermeidung