Geht es auch ohne Nistmulde?

Diskutiere Geht es auch ohne Nistmulde? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo nochmal! Habe wieder eine Frage :) Ich habe letztens im Zooladen einen Nistkasten gesehen der eigentlich wie ein ganz normaler...

  1. Katy

    Katy Guest

    Hallo nochmal!
    Habe wieder eine Frage :)

    Ich habe letztens im Zooladen einen Nistkasten gesehen der eigentlich wie ein ganz normaler Welli-Nistkasten aussah aber der hatte keine Nistmulde, da stand aber drauf "Für Wellis" (naja nicht so direkt)! Können Wellis denn auch ohne diese Nistmulde brüten? Ich dachte die wäre so wichtig!

    Gruß Katy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 katrin schwark, 2. Dezember 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Nistmulde

    Hallo katy
    Ich persönlich würde einen Kasten mit Nistkuhle vorziehen.Dort liegen die Eier einfach besser zusammen, und können nicht wegrollen. Wenn ein Ei zuweit weg liegt, kann es passieren das die Mutter es nicht weiter bebrütet.
    gruss katrin
     
  4. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Katy,

    Ich finde die Kästen mit Nistmulde auch besser.
    Wie auch schon Katrin schreibt, wegen dem wegrollen.
    Es gibt zwar manche Wellis, die sich ein kleines Nest bauen, aber das ist nicht üblich ... zumindest machen das meine nicht.
     
  5. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Nur ein Tip: Bei einem Nistkasten mit Mulde sollte man aber darauf achten daß diese gegenüberliegend von der Einstiegsöffnung liegt da die Vögel sonst ständig auf den Eiern herumtreten...
     
  6. Alexe

    Alexe Guest

    Nistmulde

    Hallo Katy,
    bei Wellensittichen unbedingt einen Nistkasten mit Mulde nehmen, da sie meistens keinerlei Einstreu akzeptieren und die Eier so überall im Kasten umherrollen und die Brutzeit nicht heil überstehen. Außerdem kann das Weibchen so auch nicht vernünftig brüten, weil die Eier bei jeder Bewegung auseinanderrollen. Der Boden des Nistkastens sollte wenn möglich auch so um die 4cm stark sein wegen dem Wärme- und Feuchtigkeitshaushalt, d.h. aus Naturholz.
    MfG. Alexe
     
Thema: Geht es auch ohne Nistmulde?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich brutkasten ohne mulde

    ,
  2. wellensittich mulde bauen

Die Seite wird geladen...

Geht es auch ohne Nistmulde? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  2. Partner verstorben, wie geht es weiter?

    Partner verstorben, wie geht es weiter?: Meine lieben Vogelfreunde. Wie ich hier Gebilde am Vorderrücken schon geschrieben habe ist heute unsere 8 jährige Paula verstorben. Ich habe...
  3. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...
  4. Eidottersack geht nicht weg...?

    Eidottersack geht nicht weg...?: Hallo, unser Kanarien-Pärchen hat drei Junge bekommen. An dem größten (geboren am 08.05.) scheint jedoch noch ein Eidottersack am Hals zu sein?...
  5. Junges geht nicht mehr ins Nest

    Junges geht nicht mehr ins Nest: Hallo zusammen, ich halte schon lange Zebrafinken. Ich habe sie nun zum ersten mal brüten lassen. Ich habe zwei Junge die seit 2 Tagen das Nest...