Graupapageien: vitaminpräparate

Diskutiere Graupapageien: vitaminpräparate im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo vogelfreunde! mich belastet ein übles problem: seit vier monaten bin ich stolzer besitzer zweier graupapageien. die zwei sind jetzt vogel...

  1. buerokrator

    buerokrator Guest

    hallo vogelfreunde!

    mich belastet ein übles problem: seit vier monaten bin ich stolzer besitzer zweier graupapageien. die zwei sind jetzt vogel nr 9 und 10, aber die ersten, die beharrlich obst und gemüse aller art verweigern. alle versuche, den beiden etwas anderes als ihr geliebtes körnerfutter schmackhaft zu machen sind bisher gescheitert. da die beiden (noch) nicht zahm sind, sind meine möglichkeiten der fütterung beschränkt. bisher war ich nie ein freund von vitaminpräparaten, aber in diesem fall bleibt mir wohl nix anderes übrig. wie ist eure meinung und welche erfahrung habt ihr mit vitaminpräparaten bei grauen??

    marcus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Marcus!

    Ja, in solchen Fällen ist es leider unausweichlich, auf Vitaminpräparate zurückzugreifen. Eine zusätzliche Alternative
    wäre lediglich, ihnen statt Trinkwasser auch mal Saft anzubieten, selbstgepreßt aus Apfelsinen etc. oder ohne weitere Zusatzstoffe wie Zucker etc., meist in Reformhäusern erhältlich, wie Möhrensaft.
    Eine Vitamin- und Aufbaupräparaten gibt es einmal AviConcpet oder Krovimin ZVT, über den Tierarzt erhältlich, wobei Korvimin allerdings das umstrittene K3 enthält.
    Beides ist in Pulverform und dosiert eigentlich nur über Breinahrung, Koch- oder Keimfutter zu verabreichen (auf das Obst gestreut ist in Deinem Fall ja ncihts), an dem es gut haftet. Die normale Verabreichung einfach unter das Körnertrockenfutter ist sehr ungezielt.
    Im normalen Zoohandel gibt es Vitacombex, eine Flüssigkeit, die unter das Wasser zu mischen ist und einen leichten Obstgeschmack hat, so das die Vögel das Wasser auch weiterhin annehmen.
    Korvimin und Vitacombex habe ich beides bei Bedarf probiert und kann nichts negatives berichten. Inwieweit es aber tatsächlich auch Sinn machte und Verbesserungen nicht auf andere Umstände zurückzuführen sind, ist natürlich schwer zu beurteilen.
    Von Korvimin zumindest habe ich einen positiven Eindruck.


    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  4. buerokrator

    buerokrator Guest

    hi rüdiger

    besten dank für den tip, werd ich mal testen. das problem ist das gefieder!! bei bammbamm siehts echt übel aus, die flügelfedern sind teilweise abgebrochen,ich weiss nicht genau wie alt er ist und wie lang er schon gemüse verweigert, aber wie das herrchen so sein vogel!!! bei peppels ist das gefieder eigentlich gut, aber die ist auch noch jünger. vielleicht wirds ja wieder...


    marcus
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Marcus!

    Bei Gefiederschäden würde ich persönlich eher zu AviConcept oder Korvimin neigen, da diese sowohl durch Mineralstoff- (bspw. Zink) als auch Vitaminmangel verursacht sein könnten und diese Pärparate auch Mineralien enthalten.
    Ebenso könnte aber auch ein Eiweiß-(Aminosäuren-)mangel vorliegen: in diesem Fall würde es helfen (wenn es der Vogel denn annimmt), einmal in der Woche bspw. Quark, Joghurt, ungewürztes Hackfleisch, ungewürzte gekochte Knochen zum Benagen oder auch hartgekochtes Ei anzubieten. Man kann auch versuchen, unter die Körnermischung Insektenfutter für Weichfresser zu geben.

    Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, das Parasiten für das beschädigte Gefieder verantwortlich sind oder leider auch die einer virusbedingten Gefiederstörung, auch wenn Deine Beschreibung nicht unbedingt darauf schließen läßt.
    Ich nehme auch an, das Du ebenso eine rein mechanische Ursache ausgeschlossen hast (bspw. durch einen zu engen Käfig)?
     
  6. buerokrator

    buerokrator Guest

    hi rüdiger.

    also am käfig wirds nicht liegen, die zwei haben eine voliere 200*150*150, also ich denke mal das wird reichen, auch wenn sie sich noch nicht raustrauen. mit quark und ähnlichem hab ich es schon mal versucht, aber gefressen wird er nicht. äpfel und mohren werden nur zerstört, ich hoffe immer, dass sie aus versehen mal ein stück verschlucken und sie merken, dass es gar nicht schlecht schmeckt. zur zeit versuche ich es mit nem möhrensaft aus ökoanbau. vielleicht kommen sie so bei möhren auf den geschmack. oder ich versuche es irgendwann mal mit multivitaminsaft. wie es mit parasiten aussieht, kann ich schlecht sagen, ich denke mal nicht, da bammbamm der einzigste mit schlechtem gefieder ist, allerdings auch der älteste. sie kratzen sich recht selten, werden jeden tag geduscht, auch wenn die grauen das gar nicht leiden können.


    marcus
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Marcus!

    Ja, bei der Größe kann man mechanische Schäden ziemlich sicher ausschließen. Aber wie sieht es mit der Vorgeschichte von Bammbamm aus? Vielleicht sind es mechanische Schäden, weil der Vorbesitzer ihn in einem zu kleinem Käfig hielt? Es dauert schon seine Zeit, ehe beschädigte Schwungfedern abgeworfen werden und neue nachwachsen - manchmal bis zu einem Jahr. Oder hat es sich bei Dir noch verschlimmert?

    Ansonsten würde ich es auch so machen wie Du: immer weiter Obst etc. anzubieten, ruhig auch die verschiedensten Sorten (auch Hagebutten, Vogel-, Mehl- und Fliederbeeren)und in verschiedenen "Darreichungsformen": einmal als ganzes, dann geraspelt, in kleinen Stücken, in Scheiben etc., damit es immer wieder ihr Interesse weckt.
    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, das es sehr lange dauern kann, ehe Graue Geschmack an etwas für sie neuem finden oder sich überhaupt rantrauen.
    Aber selbst beim bloßen Zernagen des Obstes nehmen sie doch immer ein klein wenig davon auf, auch wenn es nicht ausreichend ist.
    Ich würde auch weiter Quark etc. anbieten, ruhig mit dem Körnerfutter vermischt. Selbst wenn die Ursache des Gefiederschadens nicht an einem Aminosäurenmangel liegt, schadet es keinesfalls.
    Bei denjenigen meiner Geier, die eher ungern Obst etc. fressen und es links liegen lassen, solange sie Körnerfutter haben, gibt es bei der morgendlichen Fütterung erstmal nur Obst, Gemüse etc. und erst Mittags das Körnerfutter.
    Da es nicht so klingt, als seien Deine beiden zahm (oder?), werden wohl auch zwei andere Wege, sie zum Obstfressen zu veranlassen, wenig erfolgsversprechend sein: das eine ist das deutliche Voressen und Vorschmatzen - mancher zahmer Vogel will dann genau das auch fressen, was der Mensch gerade ißt; das andere wäre das "scheinbare verweigern" (kann man auch mit dem Voressen verbinden), d.h. man tut so, als wäre das Obst etwas, was der Vogel auf keinen Fall haben darf. Oft weckt gerade das die "Gier": nun erst recht!:)
    Aber, wie gesagt, das sind Methoden, die besonders bei zahmen und auf Menschen fixierte Vögel wirken.
    Auf alle Fälle Glück!
    Verlier aber auch nicht die Möglichkeit eines Parasitenbefalls oder Viruserkrankung aus den Augen!

    .
     
  9. #7 buerokrator, 2. Oktober 2000
    buerokrator

    buerokrator Guest

    hi rüdiger, hi olaf.

    erstmal tausend dank für eure tip, die mir echt sehr geholfen haben. in der zwischenzeit hab ich den ersten erfolg mit möhrensaft. nach dem ersten verweigerungstag haben die beiden nun erkannt, dass man die komische brühe auch trinken kann. das wird jetzt auch mit anderen säften versucht bis die beiden obst essen!!!
    mit viren und parasiten ist es so eine sache. die volieren werden regelmässig gereinigt und desinfiziert. ist zwar schwer zu sagen, aber ich denke, dass parasiten nicht der grund sind. das grosse problem an der sache ist, dass die beiden noch nicht zahm sind. ich bin grad dabei die beiden zu zähmen und hab sie jetzt in den vier monaten doch einigermassen hinbekommen. zwar sind sie immer noch ängstlich, aber man sieht die kleinen fortschritte, die wir jeden tag machen. so siehts im moment aus. ich brauch euch wohl nicht zu sagen, wie es nach einem tierarztbesuch aussehen wird. ich muss einfach noch a bissl warten, bis sie etwas zutraulicher werden, dann kann ich es mit ner untersuchung versuchen.
    zu dem rupfer: bammbamm ist eigentlich ein lustiger vogel, pfeift viel und pflegt regelmässig sein gefieder. mir ist jedenfalls noch nichts aufgefallen, was auf einen rupfer hinweisen könnte. hab die beiden natürlich auch schon öfters heimlich beobachtet, aber ich hab nix bemerkt. aber das mit dem leberschaden werde ich im auge behalten, jedoch ist auch hier das kleine probem mit der angst. ich bin trotzdem optimist und denke mal dass das wieder wird!!!

    marcus
     
Thema: Graupapageien: vitaminpräparate
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vitaminpräparate für Graupapagaien

    ,
  2. vitamine papagei

    ,
  3. vitamine papageien

    ,
  4. papageien zusätzliche Vitamine geben,
  5. welches vitaminpräparat für graupaoagei,
  6. vitaminpräparat fur pap,
  7. vitaminpräparate für Grünzügelpapageien ,
  8. vitamin Präparat papagei
Die Seite wird geladen...

Graupapageien: vitaminpräparate - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.