Graupapageien "Zuchtpaar"!!! Frage

Diskutiere Graupapageien "Zuchtpaar"!!! Frage im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, Habe mal eine wichtige Frage! Und zwar habe ich vor einem Jahr ein Pärchen Graupapageien von einem Züchter übernommen! Er hat...

  1. Spikeey

    Spikeey Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    Habe mal eine wichtige Frage!
    Und zwar habe ich vor einem Jahr ein Pärchen Graupapageien von einem Züchter
    übernommen!
    Er hat sich wohl von ihnen getrennt, da die Hahn stark gerupft und der Hahn ebenfalls mit Rupfen angefangen hat!
    Hatte mal wieder Mitleid mit den Beiden und habe sie bei mir aufgenommen.
    Nun baue ich gerade meine Volieren um und habe die beiden Anfang Januar in einen geräumigen Käfig von Montana untergebracht und prompt war Ende Januar das erste Gelege im Naturstamm, den ich am Käfig montiert hatte, da die beiden sehr scheu sind.
    Leider hat sich herausgestellt, dass alle vier Eier unbefruchtet waren und ich habe sie nach 5 Wochen entfernt.
    Nun habe ich heute wieder 2 Eier in der Höhle entdeckt.
    Jetzt weiß ich natürlich nicht ob diese befruchtet sind!
    Wie sind Eure Erfahrungen?
    Habe zwar schon auch Erfahrungen mit unbefruchteten Eier gemacht, aber nie mit einem vollkommen unbefruchtetem Gelege!
    Kann es daran liegen, dass Beide immer noch rupfen?
    Und wann kann man eindeutig sehen, ob ein Ei befruchtet ist oder nicht?
    Danke schon mal für Eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Spikeey,

    hast du eine Zuchtgenehmigung? Ohne darfst du die Eier gar nicht ausbrüten lassen :zwinker:
    Auch solltest du die Eier nicht einfach wegnehmen, sondern austauschen und warten, bis die Henne das Gelege von alleine verlässt. Entfernst du die Eier, werden neue gelegt (wie du ja bemerkt hast), was für die Henne eine erneute Anstrengung ist.
    Ob die Eier befruchtet sind, kannst du nur mittels Durchleuchtung feststellen.
    Einen Erfahrungswert gibt es da nicht.
    Wie alt sind denn die Tiere? Haben sie schonmal erfolgreich gebrütet und Junge aufgezogen?
     
  4. #3 Spikeey, 8. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2005
    Spikeey

    Spikeey Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Graupapageien

    Hallo fisch,
    na klar habe ich eine Zuchtgenehmigung!
    Habe auch andere Papas!
    Die beiden sind halt mein Problempärchen!
    Die Henne sitzt fast ausschließlich im Nistkasten, auch in der Zeit ohne Eier.
    Und wenn ich den Nistkastenm entferne rupft sie von heute auf morgen ganz stark!
    Ist also auch keine Lösung!
    Hatte gehofft, dass sich das rupfen mit dem Schlupf der Jungtiere ganz gibt, da sie dann ja ausgiebig mit Füttern beschäftigt sind!
    Aber leider war das letzte Gelege ja unbefruchtet!
    Kannst du dir das erklären?
    Sollen schon mal Junge gehabt haben, aber im Nachhinein glaube ich dem Vorbesitzer nicht.
    Sind aber meiner Meinug nach schon älter! Schätze
    mal so auf 6 - 10 jahre!
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Die Ursachen können ja vielfältig sein. Von gesundheitlichen/organischen Problemen, bis hin, dass der Hahn keiner ist 8o
    Vielleicht ist es auch keine wirkliche Liebe bei den beiden und sie treten nicht wirklich. Aus der Ferne ist solch eine Beurteilung eigentlich nicht möglich.

    Aha, hast noch was eingeschoben: fällt dann eventuell der Hahn, der keiner ist, weg :zwinker:

    Wenn schonmal Junge großgezogen wurden, so klappt das inder Regel auch weiter. Ein Standortwechsel, kann aber auch die unbefruchteten Eier zur Folge haben.
    Andererseits frage ich mich, wieso ein Züchter ein erfolgreiches Zuchtpaar abgibt? An den gerupften Eltern sollte es eigentlich wirklich nicht liegen, denn die Babys sind ja nicht automatisch auch gerupft.
     
  6. Spikeey

    Spikeey Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Graupapageien

    Liebe scheint es schon zu sein!
    konnte nämlich heimlich beobachten wie er sie füttert!
    Habe vom Vorbesitzer auch eine DNA bekommen!
    BAlz konnte ich auch schon beobachten!
    Treten direkt noch nicht!
    Wie würdest du an meiner Stelle verfahren?
    Trennen möchte ich die beiden auch nicht!
    Ab welchen Tag kann man die Eier denn durchleuchten?
    Hoffe ja immer noch für die beiden, dass sie mal junge bekommen und mit dem Rupfen aufhören!

    Die Frage habe mit dem Weggeben habe ich mir nämlich auch gestellt!
    Wahrscheinlich hatten sie bei ihm überhaupt kein Gelege!
    Er war nämlich auch sehr verwundert als ich ihn von dem Gelege erzählt habe!
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Nein, auf keinen Fall trennen :nene: Wieso denn auch? Wenn sie sich verstehen, gibt es keinen Grund zur Trennung.
    Nach 4-5 Tagen müsstest du bei der Durchleuchtung schon was sehen können.
     
  8. Spikeey

    Spikeey Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Graupapageien

    So früh?
    Ist denn dann schon eindeutig etwas dunkles erkennbar, oder was sieht man?
    Habe bis jetzt erst Eier kurz vorm Schlupftermin, bzw. danach durchleuchtet!
    Da kann man halt wunderbar von befruchtet und unbefruchtet unterscheiden? :prima:
    Wie siehts denn nach 4 - 5 Tagen aus?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. fisch

    fisch Guest

    Ganz zum Anfang siehst du nur die Blutgefäße, die das Ei durchziehen. Keine Blutgefäße, kein befruchtetes Ei.
     
  11. Spikeey

    Spikeey Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Graupapageien

    Alles klar, danke erstmal!
    Werde dann berichten!
     
Thema: Graupapageien "Zuchtpaar"!!! Frage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien zuchtpaar unbefruchtete eier

    ,
  2. graupapagei zuchtpaar kaufen

    ,
  3. papageien zuchtpaar

    ,
  4. wieviel nachzuchten von graupapagei zuchtpaar,
  5. zuchtpaar graupapageien zu verkaufen
Die Seite wird geladen...

Graupapageien "Zuchtpaar"!!! Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...