Hab Angst um Cimba...

Diskutiere Hab Angst um Cimba... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, bin ja derzeit selten hier gewesen, das lag auch teilweise daran dass ich mit meiner Cimba derzeit ein Problem habe. Sie lit seit...

  1. Chiana

    Chiana Guest

    Hallöchen,

    bin ja derzeit selten hier gewesen, das lag auch teilweise daran dass ich mit meiner Cimba derzeit ein Problem habe.

    Sie lit seit wochen an einer Kropfentzündung die ständig wenn wir dachten sie endlich besiegt zu haben, wieder kam. dadurch ist sie jetzt leicht abgemagert.
    mein TA hatte die vermutung das es nicht primär an der kropfentzündung liegt sonder evetuel an einer vergrößerung des kropfes. naja dann haben wir sie geröngt und die vermutung hat sich bestätigt.

    Sie hat eine Aussackung des Kropfes, dadurch bilden sie ständig neue keime und sie wird immer wieder rückfällig. nun geht es ihr wenigstens wieder halwegs besser, allerdings musste sie ständig zu TA was sie zusätzlich noch anstrengte.

    nun, morgen gibt es die vorerst letzte spritze. und wir hoffen das es dann wieder berg auf geht.

    falls das nicht der fall ist, hat mein TA mir vorgeschlagen eine Kropfspülung vorzunehmen. allerdings ist das für meine Cimba lebensgefährlich. :(

    das ist aber die einzige möglichkein für sie gesund zu werden, wenn die spritzenterapie nichts hilft. denn letzten endes würde sie sonst verhungern... :traurig:

    Habt ihr schon mal eine Kropfspülung durchführen lassen und was ist am ende raus gekommen?

    der TA hat auch angesprochen, dass es nachher auf jeder fall besser wäre sie auch Diät zu setzen...aber wie mach ich das bei 8 wellis?
     
  2. Liora

    Liora Guest

    Ich schiebe mal okay......
     
  3. #3 Chiana, 09.11.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2004
    Chiana

    Chiana Guest

    eigentlich war dieser beitrag wirklich für das welliforum bestimmt, nicht für das krankenforum. das war direkt an die wellihalter gerichtet :(
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Na dann sorry, bitte wieder zurück schieben, wobei ich denke das das Thema huier besser aufgehoben ist, also bitte liebe Modis wieder zuzrück......

    Danke
     
  5. Chiana

    Chiana Guest

    DANKE lieber Modi... :~
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.518
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Cimba,

    ich finde das Thema im Krankheitsforum goldrichtig, im Welliforum geht es doch total unter, wer sucht da schon nach Kropfspülung, etc.

    Ich habe gerade von 3 Wochen einen Welli mit den gleichen Symptomen verloren. Er hatte schon immer einen vergrößerten Kropf, was letztendlich dazu führte, dass er die Nahrung nicht mehr richtig verdaut hat und trotz reichlich Nahrungsaufnahme stark abgemagert ist.
    Antibiotika-Behandlung (nach Reistenztest), Kropfspülung, hat nicht geholfen, sein Zustand verschlechterte sich rapide, so dass wir ihn erlöst haben.

    Cimba, ich will dir keine Angst machen, nur ist die Ursche, die Kropfvergrößerung, nach Aussage meines Tierarztes nicht heilbar.

    Warum allerdings eine Kropfspülung lebensgefährlich sein soll, wüßte ich gerne. Meiner hat das problemlos überstanden und eine halbe Stunde später wieder gefuttert. Es ging ihm danach tatsächlich für ein paar Tage besser.
     
  7. achel

    achel Guest

    ich drücke dir ganz doll die daumen, dass cimba das gut übersteht. :trost:
     
  8. #8 Federmaus, 09.11.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.454
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Chiana :0-


    Wenn Du es bist jetzt nicht getan hast dann versuche auf weiche Kost umzusteigen. Quellfutter, gekochte Körner, gekochter Reis, Nudeln, Gemüse, eingeweichter Zwieback, ... . Alles was schön weich ist und den Kropf nicht noch zusätzlich reizt.

    Eine Möglichkeit ist auch leicht saueres Wasser (auf 1l 1 Eßl. Obstessig) zu geben. Diese Masnahme ist allerdings im akuten Stadium bei den Ärzten umstritten
     
  9. #9 Mottchen, 09.11.2004
    Mottchen

    Mottchen Guest

    Hallo,
    ich habe meinen ersten Welli an Kropfentzündung verlohren... Kürzlich habe ich meinen TA gewechselt und der neue meinte das Spritzen von Antibiotika in die Brust nichts bringt, da die Keime ja im Kropf sind. Eine Kropfspühlung wäre das Mittel der Wahl gewesen.

    Meine Welli Shadow wurde letztens eine Kropfspühlung gemacht wegen "angeblicher" Kropfentzündung... er hat sie trotz sehr schlechter verfassung gut überstanden... sie hat jedoch nichts geholfen da es sich um eine Lebervergrößerung gehandelt hat...

    Wieso sollte das Lebensgefährlich sein? wegen dem Greifen und Festhalten? Meine Viecher lassen sich das mit zetern gefallen und es ist mir noch keiner deshalb gestorben...

    Gruß
    Mottchen
     
  10. #10 rappe61, 09.11.2004
    rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Chiana,
    mit einer Kropfentzündung hatten meine Wellis bisher noch nichts zu tun.
    Von der her kann ich Dir überhaupt keinen Rat geben.
    Aber ich drücke Deiner kleinen Cimba ganz, ganz, ganz fest die Daumen
    und hoffe, daß sie recht bald wieder auf den Beinen ist.
    Deine Angst kann ich nur zu gut verstehen :huh: :traurig:
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    ich weiß jetzt nicht, ob dein TA vogelkundig ist oder nicht, aber lass deinen Welli bitte nicht mit AB vollpumpen, falls dein TA immer zur Spritze greift. Das gibt geschwächten Wellis meistens i.d.R. den Rest. Wurde denn kein Kropfabstrich oder sowas gemacht? Was hat sie alles für Symtome?

    Alles Gute für den Piepser!
     
  12. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Hallo Chiana, unsere Kleinen hatten zum Glück noch nicht mit Kropfentzündung zu tun. Es ist schlimm, daß Cimba, solch ein Problem hat! Und man leidet ja mit... Ich wünsche Cimba schnell Besserung!
     
  13. #13 wellifan, 10.11.2004
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Chiana,

    zwei meiner Wellis haben auch schon mehrfach Kropfspülungen bekommen und haben das problemlos überstanden, das ging ganz prima. Ich kenne aber das Problem mit wiederkehrender Kropfentzündung und leider ist mir der Vogel nach diversen Auf und Abs dann schließlich doch gestorben.
    Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute,

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  14. Chiana

    Chiana Guest

    warum die kropfspülung so gefährlich ist...

    1. dadurch das wellis ziemlich stressanfällig sind kann es im geschwächten zustand leicht zum herzstillstand kommen. :(
    2. wenn es nicht richtig gmacht wird kann der vogel ersticken...

    also bis her muss ich sagen ist der TA vogelkundig :) , zumindest mehr als meine 2 vorhergehenden TAs. die hben nhmlich keine ahnung und erkannten nie eine krankheit... 8o

    heilbar nicht, aber die vergrößerung tut dem tier eigentlich nichts, nur die keime die sich dort eher ansammeln können...

    naja bisher ging es ihr nach der spritze immer wesentlich besser...

    sie hatte am anfang wässrigen kot, das ist aber durch die medikamente zurückgegngen.
    sie plustert sich auf und würgt körner vor, das ist alles...

    Ach ja mein TA redet mit mir immer sehr ausführlich darüber... er macht mir imer verschiedene vvorschläge und wir wägen sie dann zusammen ab und entscheiden und gemeinsam für eine möglichkeit, er macht nichts im alleingang, nicht so wie meine ärzte vorher...
     
  15. Odine

    Odine Guest

    Ich habe leider keine Erfahrung mit Kropfspülungen, aber ich wünsche Dir und Cimba alles Gute. Ich und meine Ferderknäule drücken Dir die Daumen/Krallen, dass es dem kleinen Welli bald wieder besser geht.
     
Thema:

Hab Angst um Cimba...

Die Seite wird geladen...

Hab Angst um Cimba... - Ähnliche Themen

  1. Singsittiche haben sehr viel Angst

    Singsittiche haben sehr viel Angst: Hallo, wir haben zwei Singsittiche, eine Henne und ein Hahn, die sich sehr gut verstehen. Wir haben das Pärchen seit zehn Monaten, das...
  2. Wachteln springen und haben Angst vor meiner Hand

    Wachteln springen und haben Angst vor meiner Hand: Hallo alle zusammen, Ich haben mir vor fast einer woche 4 wachteln zugelegt. Als ich sie dann in ihren stall gesetzt habe waren eigendlich alle...
  3. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  4. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  5. habe Angst um mein Männchen!!!!!

    habe Angst um mein Männchen!!!!!: Hallo zusammen, Seit ca einem halben Jahr habe ich eine Henne, aus Angst sie würde aus einsamkeit eingehen kam einen Monat später mein...