Halsbandsittiche aneinander gewöhnen

Diskutiere Halsbandsittiche aneinander gewöhnen im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe mir auf einem Kleintiermarkt einen 5 Jahre alten männlichen Halsbandsittich gekauft. Der Züchter hatte leider nur diesen einen...

  1. #1 Silithium, 21. Juni 2013
    Silithium

    Silithium Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir auf einem Kleintiermarkt einen 5 Jahre alten männlichen Halsbandsittich gekauft. Der Züchter hatte leider nur diesen einen und da es bei uns sehr schwierig ist einen Halsbandsittich zu finden, hatte es ca. 3 Monate gedauert, bis er endlich weibliche Gesellschaft hatte.
    Diese haben wir jetzt auch schon ca 2 Monate. Bis vor ein paar Wochen hat sie immer seine Nähe gesucht, aber er nicht ihre. Ich hatte gedacht sie gewöhnen sich langsam aneinander, da er sie vom Futter fast nicht mehr wegpickt, sondern nur noch wenn sie ihm zu nahe kommt.
    Manchmal habe ich beobachtet, wie er sich an sie anschleicht und anpickt, aber alles noch recht "harmlos". Seit ein paar Tagen lässt sie sich das alles aber nicht mehr gefallen und stichelt ihn jetzt auch an. Wie gesagt, die kleinen Pickereien sind meistens nicht schlimm und nur sehr kurz, dann fliegen sie weg, aber manchmal kommt es vor, dass sie sich richtig fetzen, wie zB. gestern, seitdem sitzen sie nur noch sehr weit getrennt voneinander.

    Hat jemand Erfahrung und kann mir sagen, ob sich die beiden irgendwann mal lieben werden oder ob ich mich nach einer anderen Vogeldame umsehen soll?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black Bird, 22. Juni 2013
    Black Bird

    Black Bird Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    76...
    Hallo,
    Wie alt ist den die Herzdame?

    Mfg Black Bird
     
  4. #3 Silithium, 22. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2013
    Silithium

    Silithium Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    4 müsst sie sein. Als ich sie gekriegt hab, hat sie ein paar Wochen vorher ein Ei gelegt (ohne Partner). Weiß nicht, ob das wichtig ist ^^

    Lg
     
  5. #4 Cyano - 1987, 23. Juni 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Dafür, dass sie sich erst 2 Monate kennen, ist das imho ziemlich gut. Wie groß ist der Käfig/die Voliere und wie sieht es mit den Flugmöglichkeiten aus? Was bedeutet "sehr weit voneinander getrennt sitzen"? Sind mehrere Futternäpfe vorhanden,damit sie gleichzeitig fressen können, ohne sich zu nahe kommen zu müssen?
     
  6. #5 Silithium, 23. Juni 2013
    Silithium

    Silithium Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cyano,
    ich habe selbstgebaute Voliere, die ca. 2m hoch und 1,5m breit ist, aber da ist den ganzen Tag die Türe offen, so dass sie im Zimmer fliegen können. Abends gehen sie ganz brav zum schlafen wieder rein. Zwei Futternäpfe hab ich nicht, da sie bis vor kurzem unterschiedlich fressen gegangen sind, oder sie gewartet hat, bis er fertig ist. Wenn ich einen weiteren Napf reinhänge wirft sie den immer runter ^^. Es werden nur ein Körner- und ein Obstnapf akzeptiert, keine andereren ^^.
    Der eine sitzt auf der einen Vorhangstange und der andere auf der des anderen Fensters und die Fenster sind ca. 3 Meter auseinander.
    Der Züchter, bei dem wir das Weibl gholt haben meinte, dass wenn sie sich nicht mögen nur nebeneinander herleben und davon hat niemand was (und das ist der momentane Zustand).
    Bin nur unsicher, weil vor 'n paar Wochen haben sie sogar nach einiger Zeit friedlich MITEINANDER fressen können und sie war immer in seiner Nähe gesessen. Und wie gesagt, wenn sie mal sich mal in die Quere kommen macht (v.a.) er deutlich, dass er sie nicht bei sich haben will.

    Lg!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Cyano - 1987, 23. Juni 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Silithium,
    nebeneinander herleben, ist auf alle Fälle besser, als alleine zu sein. Das die beiden die Nacht gemeinsam in der Voliere verbringen ist schon mal gut. In der Natur treffen sich Halsis manchmal zu Hunderten am Schlafbaum und tagsüber 3m Abstand finde ich auch nicht schlimm. Beträgt die Länge des Käfigs auch 1,5m? Wenn die beiden nicht dauernd Freiflug hätten, wäre das etwas knapp.
    Evtl wäre es gut Äste und Zweige anzubringen, damit die beiden was zum Schreddern haben. Ihnen könnte schlicht langweilig sein.
     
  9. #7 Silithium, 24. Juni 2013
    Silithium

    Silithium Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke Cyano für deine Antwort, das ist gut zu wissen.
    Wenn ich den Vögeln nicht täglichen fast unbegrenzten Freiflug gewähren könnte, hätte ich sie mir nie geholt. Der Käfig war nur fürs Fressen, Schlafen und als Rückzugsort gedacht. Ich versuche sie so artgerecht wie möglich zu halten. D.h. frische Zweige sind ein muss, auch wenn ich trotz vieler Internetseiten dabei noch etwas unbeholfen bin, weil ich angst habe giftige zu erwischen. Ich versuche ihnen auch immer Spielzeuge zu basteln, wovon sie aber oft nicht sehr beeindruckt sind (genau so, wie von den Zweigen, diese werden nur manchmal beknüppert).
    Vielleicht hättest du da noch einen Tipp für mich, welcher Baum leicht zu identifizieren ist und den sie gerne mögen. Also Weich- und Hartholz wären super ^^.

    Danke, lg!
     
Thema:

Halsbandsittiche aneinander gewöhnen

Die Seite wird geladen...

Halsbandsittiche aneinander gewöhnen - Ähnliche Themen

  1. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  2. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  3. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?