hilfe - ein ei

Diskutiere hilfe - ein ei im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben ein problem... Unser Gelbhaubenkakadu ist jetzt 9 Jahre alt, sehr verwöhnt und sehr anhänglich. Typisch Einzelvogel. Wir haben...

  1. uli101

    uli101 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben ein problem...
    Unser Gelbhaubenkakadu ist jetzt 9 Jahre alt, sehr verwöhnt und sehr anhänglich. Typisch Einzelvogel. Wir haben den Vogel von einem anerkannten Züchter gekauft, der uns sagte, dass eine zucht mit diesem Vogel fast ausgeschlossen sei, da er sich nur auf Menschen konzentriere.
    Seit ca- 4 Wochen baut sie wo immer möglich. Liegt am WE so lang wie es geht unter der Bettdecke und hat heute das erste Ei gelegt.

    Und jetzt geht der Ärger los...

    Was sollen wir jetzt tun?
    Sie ist nachwievor sehr lieb, aber sie versucht das Ei aufzubrechen. Wir sind trotz aller Suche wohl nicht soweit, den Vogel zu verstehen...:traurig:
    Bitte helft uns, jetzt nicht noch mehr falsch zu machen.

    Unser Geier ist ein echtes Familienmitglied, Und im Moment ist ihr das Ei egal.

    Danke im Voraus für Eure Hilfe.

    Viele Grüsse
    Uli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day @ uli So bist du jetzt sicher das du eine o,1 ( Henne) hast. Du brauchst dir darüber keine Sorgen machen , daß dein Kakadu sehr viel Eier legen wird und sich übernimmt und auch zu tode kommt , wie es bei vielen Wellensittichen öfters vorkommt. Mach das Ei einfach weg und versuche deinen Vogel nicht mit zu guten Futter zu verwöhnen, kindly regards ( Gerd)
     

    Anhänge:

  4. #3 a.dau, 12. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2010
    a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Wenn sie versucht, das Ei zu zerstören, lass sie!!!
    Egal, ob sie es weg macht, oder Du. Das Ergebnis ist gleich.
    Ei is wech!
    Wenn sie das selber Ei zerstört, kannst Du nur hoffen, dass sie nicht weiterlegt!



    Du solltest Dich aber bitte in diesem Forum "schlaulesen" was es bedeutet, einen Krummschnabel
    (auch ein Kakadu ist ein Krummschnabel genau wie: Welli, Nymphi, Amazone, u.s.w.!)
    suboptimal zu halten.
    Dein Tier leidet darunter, auch wenn es es Dir nicht zeigt!
    Oder Du es nicht merkst, weil Dir der Züchter diese Auskunft gegeben hat.
    Der Instinkt der Tiere ist doch manchmal da!

    Wenn Du das Tier liebst, tu das RICHTIGE, (Bitte)
     
  5. uli101

    uli101 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Annette,

    danke für den Beitrag.
    Ich weiß, worauf Du hinaus willst.
    Ich habe mich auch seit vielen Jahren zum Thema "Verpaarung und Zwangsverpaarung" schlau gelesen.
    Eins ist aber sehr deutlich geworden: Unser Vogel ist ein Einzelgänger und wird es wohl bleiben.
    Er saß schon früher in der Großvoliere aus der wir ihn "gerettet" haben immer nur in der Ecke.

    Sein einziger Lichtblick war, wenn Menschen kamen, um ihn zu füttern.

    Wenn er einen anderen Vogel sieht, wird er aggressiv. Egal, ob beim Tierarzt, im Fernsehen, oder am Fenster.

    Und: es ist mir auch zu gefährlich eine Zwangsverpaarung durchzuführen.

    Klar ist mir auch bewusst, dass Vögel in der Gruppe oder als Paar optimal gehalten sind, aber Alles deutet darauf hin, dass unser Vogel das nicht will.

    Viele Grüße

    Uli
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Uli,

    herzlich willkommen hier im Forum! :zwinker:
    Was ist denn nun aus dem Ei geworden?
    I.d.R. sitzen die Papageien erst fest auf dem Gelege, wenn dieses vollständig ist.
     
  7. uli101

    uli101 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sybille,

    nachdem wir mit unserem TA gesprochen hatten, meinte dieser, wir sollten das Ei eine Woche lang im Käfig lassen, um zu vermeiden, dass der Geier immer weiter legt und einfach beobachten, was passiert.

    Einen Tag nach der Ablage hat sie dann tatsächlich angefangen zu brüten und war etwas komisch (halt nicht wie sonst).

    Seit gestern abend ist das Ei nicht mehr wirklich interessant und sie ist wieder wie immer und quietsch-fidel.

    Wir werden das Ei am WE entfernen und hoffen mal es war ein Einzelfall.

    Viele Grüße
    Uli
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Uli,

    dieser Rat war gut! :zustimm:
    Ich bin gespannt, ob euer Schätzchen noch ein weiteres Ei legen wird. Wie heißt die Kleine eigentlich?
    Hat dir der TA auch geraten, Kalzium zuzufüttern? Die Eiproduktion greift nämlich den Kalziumhaushalt der Henne enorm an.
    Wo im Käfig hat sie das Ei gelegt? Konntest du beobachten, dass sie sich eine Art Nest/Höhle "anlegt"?

    Ich habe auch ein solches Schätzchen (Graupapagei), das nach über 10 Jahren das erste Mal Eier legte. War auch sehr überrascht. Wenn du magst, kannst du das hier nachlesen.
     
  10. Trooper

    Trooper vom A-Team

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    zu dem gelegten Ei muss ich sagen das jede henne irgenwann mal ein ei legt das ei ist nicht befruchtet falls sie ein zweites
    dazu legt wird sie sich einige tage draufsetzten und dann entwerder weiterbrüten oder das Gelege zerstören,
    falls sie weiter brühtet wird sie das nach ner weile auch lassen da sie merkt es wird nichts.

    ganz erhlich: nimm es ihr weg und das wars

    zur einzelhaltung von Kakadus kann ich bei "Leihen" nur raten, Kakadus sind sehr aggresive Vögel wenn es um die Partner geht,
    egal ob Weißhauben,Moluken oder Rabenkakadu ich würde bei der Haushaltung zur einzelhaltung raten.

    Grüße, Trooper
     
Thema: hilfe - ein ei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelege zerstört kakadu

Die Seite wird geladen...

hilfe - ein ei - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...