Hilfe, mein "Dotjo" ist weg!

Diskutiere Hilfe, mein "Dotjo" ist weg! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben! Durch eine Verkettung sehr unglücklicher Umstände und zu meinem großen Entsetzen -hätte nie gedacht, daß mir altem Hasen...

  1. #1 Vogel-Mami, 28. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hallo Ihr Lieben!


    Durch eine Verkettung sehr unglücklicher Umstände und zu meinem großen Entsetzen -hätte nie gedacht, daß mir altem Hasen das passiert! 8o - ist am 20.10. mein türkisfarbener Wellensittich-Hahn "Dotjo" (siehe Bild links!) entflogen. :traurig:

    Alle Maßnahmen, die ich umgehend getroffen habe, waren bisher leider ohne Erfolg:
    Ich habe zunächst einen Käfig (sein Käfig geht nicht, meine Vögel leben ja "käfigfrei" in einem Vogelzimmer), bestückt mit Hirsekolben, ans Fenster gestellt, Handzettel wurden entworfen und verteilt, sofort und in den nächsten Tagen noch mehrmals wurde der ganze Ort abgesucht und etliche Leute befragt und nicht zuletzt haben die verbliebenen "Kumpels" von seinem Schwarm und vor allem natürlich seine Partnerin "Syka" lauthals nach ihm gerufen...
    Leider bislang alles vergeblich! :nene:

    Bitte haltet mit mir die Augen offen, vor allem, wenn Ihr in Rheinland-Pfalz oder im Saarland wohnt!
    Weiß einer von Euch, wo es grenznah Tierheime in Frankreich gibt?
    Dann frag ich dort auch noch nach, vielleicht isser ja über die Grenze... :~

    Ich mach mir die größten Vorwürfe, auch wenn ich, streng genommen, eigentlich nix dafür kann!
    Trotzdem...! :(
    Und diese Ungewissheit, wo der Kleine wohl ist und wie es ihm gerade geht, bringt mich schier um meinen Verstand! 0l
    Ich bete und hoffe und hoffe und bete und kann bald an nix anderes mehr denken... :gott:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gill

    Gill Guest

    Och Mönsch.... lass dich erstmal :trost:
    Ich drück dir ganz doll die Daumen, das du ihn wiederbekommst.
    Hast du`s denn auch schon beim Tiersuchdienst versucht? Und ne Annonce in die Zeitung?

    Das glaub ich dir.:traurig:
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    das tut mir echt leid, aber sowas passiert selbst alten hasen, einmal unachstma usw. das geht so schnell, leider.....

    Tierheime in Frankreich, das müssten die Tierheime in deiner Nähe wissen....Ruf die doch mal an und frage die danach die müssten so was wie eine Liste haben....
     
  5. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Danke!

    Hallo,


    habt vielen Dank Ihr Zwei!
    Wenn jemand da ist, der ein wenig "mitleidet" und einen versteht, tut das in so einer schmerzlichen Situation wirklich gut! :trost:

    Sämtliche Tierheime in der Umgebung -auch die in Frankreich- sind angefragt, und inzwischen fällt es mir immer schwerer, noch an ein gutes Ende zu glauben... :traurig:
    Er ist schon so lange weg...

    Dennoch..., ich kralle mich regelrecht an die Hoffnung, zumindest die Hoffnung, daß es ihm gut geht, daß er bei lieben Leuten gelandet ist, die was von artgerechter Haltung verstehen, wo er nicht tagaus tagein in einen kleinen Käfig gesperrt wird, wie das leider noch viel zu oft der Fall ist...!!!

    Manchmal ertappe ich mich bei dem Gedanken: lieber soll er tot sein, als lebenslang in schlechter Haltung dahinvegitieren zu müssen! :traurig:

    Bin schon wieder am Heulen...
     
  6. Stefanie67

    Stefanie67 Guest

    Hallo,

    es tut mir leid, dass dein Dotjo weggeflogen ist. Das ist wirklich traurig.:trost:
    Hast du die Zettel auch bei Tierärzten aufgehängt?
    Und falls noch nicht geschehen, versuche es über das Radio.

    Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass du Dotjo zurückbekommst.

    Liebe Grüße
     
  7. Zepto

    Zepto Guest

    och da tut einem ja was sehr weh ich habe erst seit 5 tagen meine Wellis sie sind mir schon sehr ans herz gewachsen und du hast deine viel länger (denke ich)
    da würde ich vor traurigkeit dass mein welli entflogen ist fast sterben.
    Ich ahbe richtig mitleid mit ich hoffe auch dass es ihm gut geht und dass er bestimmt liebe und gute erzieher gefunden hat und ich hoffe dass es dann acuh wieder zu dir zurückkomt
    ich wünsche dir alles gute.
    Und was dein Welli angeht er kommt wieder.
    Dass hoffe ich.
     
  8. Kusch

    Kusch Guest

    Hallo!

    Ich hoffe er wird bald wieder zu Hause sein.:traurig:
    Denke an Euch und bete........;)

    LG Sylvia
     
  9. #8 watzmann279, 14. November 2005
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :trost: Hallo Ursula, ist mir auch schon passiert, mir ist mal ein Nyphie entwischt aber den habe ich nach ein paar Tagen wieder gefunden, der war ein paar Häuser weiter im Garten, aber mein Liebling war auch ein zugeflogener Sittich und der ist mir später auch irgendwie wieder ausgekommen der tauchte leider nicht mehr auf, da habe ich viele Tränen vergossen eben weil ich nicht wußte was mit ihm geschehen ist, Laß dich drücken Ingrid
     
  10. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hat sich mittlerweile etwas getan ? *hoffentu*
     
  11. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    nix...

    Hallo Ihr Lieben,


    obwohl ich weiterhin dabei bin, Anzeigen aufzugeben und rumzufragen und anzurufen, wo ein Vogel zugeflogen ist...

    Mein "Dotjo" blieb bisher unauffindbar! :traurig:

    Mit jedem Tag wird es ja leider immer unwahrscheinlicher, daß er jemals wieder zu mir zurück kommt, aber ich kann einfach die Hoffnung ned aufgeben!
    Es käme mir vor, als würde ich ihn damit endgültig im Stich lassen! :heul:

    Wäre er tot, wär das auch schlimm -natürlich!-; aber ich könnte mich damit trösten, daß es ihm nun auf jeden Fall gut geht, sehr gut, so gut wie nie zuvor!
    Aber so...
    Hoffentlich ist er nicht bei Leuten, die ihn schlecht behandeln, ihn sein Leben lang in einen kleinen Käfig sperren... -ich könnte schreien!!! 0l

    Weiß einer von Euch, ob jemals ein Vogel auch noch nach einem Monat wiedergefunden wurde?

    Und was denkt Ihr, wie weit ein Welli es schafft, zu fliegen?
    Vielleicht muß ich den Umkreis meiner Suche weiter vergrößern...?
     
  12. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ursula,

    das ist ja blöd gelaufen, aber nicht aufgeben!:trost:

    Ich weiß zwar nicht das jemand einen so kleinen Vogel nach einem Monat wiedergefunden hätte, würde es aber für denkbar halten.:)

    Nur nach meinem Gefühl, ist es schon zu kalt draußen für die Kleinen:( , aber ich möchte dir die Hoffnung nicht nehmen, sondern nur realistisch sein, denn bei uns zumindest war es gestern den ganzen Tag gefroren und in der Nacht ist es ja noch mal kälter...:traurig:

    Hälst du deine Süßen in einer Außen- oder Innenvoliere?
     
  13. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Hallo Ursula,

    tut mir leid mit deinem kleinen!

    Aber vielleicht kann ich dir ja etwas Mut machen wenn ich dir erzähle das ich im Frühjahr (also bei ähnlichen Temperaturen und Wetter wie momentan) einen Welli gefunden + eingefangen habe der mindestens 5 Tage bei dem Wetter draußen war.

    Es war Dienstag, der Vogel auf unserm Firmengelände und die Kollegen erzählten mir das sie ihn schon letzte Woche gesehen hatten....

    Der kleine war trotz Wetter noch fit und flink. nach dem Einfangen bekam er im Büro leider nen Hitzekoller und brauchte ne ganze woche bis er ausgeschlafener und wieder fit war. Aber heute ist er glücklich und lebt!

    Was ich sagen will, das wetter ist bestimmt kein Todesurteil für den kleinen, das packt er schon! Vielleicht hat er ja eine sehr liebevolle Familie gefunden, die sich mühe gibt ihn zu päppeln und verwöhnen. Wer sich die mühe macht einen flinken Welli einzufangen, der wird schon nich so grausam sein und ihn weg sperren. ;)

    LG Caro
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. puckymeli

    puckymeli Guest

    :trost:
    Liebe Ursula,

    sowas ist sehr schlimm, ich weiß! Aber vielleicht ist er ja einer Familie zugeflogen, die sich sofort in ihn verliebt hat und ihn deswegen nicht mehr rausrückt. Anders kann´s nicht sein, denn die haben ihm bestimmt einen ganz süßen Käfig gekauft und sind überglücklich.
    Sicher ist das kein Trost für dich, aber leider ist jedem wohl schon mal ein Piepmatz weggeflogen und musste sich mit solchen Gedanken trösten.
    Auch hatet ich schon mal erlebt, dass ein Kanarienvogel nach 2 Monaten plötzlich wieder an Mamas Fenster saß, was glaubst du was wir vor Freude geheult haben:trost:
    Hoffen wir das Beste:trost: :zustimm:
     
  16. CharlyPlus

    CharlyPlus Guest

    Ach das tut mir Leid.

    Meine Jojo (Nymphe) ist mir auch zugeflogen. Und nach 3 Monaten habe ich per Zufall einen Zettel beim TA aushängen sehn. Da wollten die Leute sie aber schon nicht mehr zurück - mein Glück
     
Thema:

Hilfe, mein "Dotjo" ist weg!