Ich brauche RAt von Experten..

Diskutiere Ich brauche RAt von Experten.. im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr... Ich habe schon mal über dieses Thema geschrieben, aber ich brauche noch mehr Informationen. Ich habe zwei Rosenköpfchen, ein...

  1. Hanna

    Hanna Guest

    Hallo Ihr...

    Ich habe schon mal über dieses Thema geschrieben, aber ich brauche noch mehr Informationen. Ich habe zwei Rosenköpfchen, ein Weibchen und das andere ist sicher auch eins.
    Das WEibchen hat schon lange Durchfall und seit Ende des letzten Jahres fing sie an, sich zu kratzen am Flügelansatz/Schulter. Sie hat da eine Kruste die meistens trocken ist, und drumherum kratzt sie sich die Federn weg so langsam. Sie hat wirklich dollen Juckreiz, denn ich habe das Gefühl, es ist nicht nur dort, sondern dann kratzt der Schwanz, der Kopf und dann flattert sie mit den Flügeln wie ein Kolibri.. Was meint Ihr? Dann ist sie wieder vollkommen ruhig..

    Ich habe sie zu einem Tierarzt hier in Mexico gebracht, der wohl mit Agas sich auskennt und er sagte, es könnte Stress sein, oder eine Viruskrankheit, die nicht heilbar wäre, oder Allergie auf Sonnenblumenkerne oder so kleine Viecher (ich weiss nicht, wie das auf Deutsch heisst) die wie kleine rote Spinnen aussehen. Er hat mir ein Antibiotikum für Vögel gegeben, welches ich ins Wasser geben soll und ich sollte dann in der Apotheke ein Medikament kaufen, dass eigentlich für Kinder ist und gegen den JUckreiz sein soll. Aber ich sehe nicht unbedingt eine Besserung. Er sagte, ich soll noch mal kommen und dann würden er eine Biopsie vornehmen (heisst das auch so in Deutschland? - Test mit einem Hautteilchen).

    Jetzt habe ich angefangen, alles zu analysieren, was ich Zuhause habe, denn meine Intuition sagt mir, dass sie nicht unheilbar krank ist, aber wenn doch?

    Ich wollte Euch fragen, ob Ihr mir sagen könnt, ob ich etwas "falsch" mache mit der Haltung. Hier wollte ich so meine Gedanken aufschreiben, was ich vielleicht ändern könnte oder was der Grund von diesem Juckreiz ist.

    - Vielleicht sollte ich Sonnenblumenkerne kaufen, die nicht vom Markt aus dem Sack kommen, sondern aus dem Supermarkt eingepackt in Tüten, die sind vielleicht sauberer.

    - Wenn sie Freiflug haben, knabbern sie an der Bastjalousie und nehmen die auseinander. Die Jalousien werden von Leuten auf dem Land hergestellt, wer weiss, sind aus reiner Natur, aber wer weiss.. die Umweltverschmutzung? (Ich weiss, ich bin überbesorgt)

    - Vielleicht habe ich nicht immer den Käfig so regelmässig saubergemacht wie es sein sollte .. schnief..

    - Seit Ende des Jahres (kommt mit der Zeit überein, in der sie angefangen hat, sich zu kratzen) haben wir einen Fernseher im Wohnzimmer aber die Vögel haben keine Sicht auf den Fernseher, vielleicht nur schwach von der Seite. Aber vielleicht ist der Lärm nicht so gut? Obwohl wir arbeiten und nicht gerne Fernsehen gucken.. aber wer weiss.

    - Ich habe dieses Jahr kein Nest reingestellt, weil ich annehme, dass es zwei Hennen sind und letztes Jahr haben sie sich heftig um das Nest gestritten, und um das zu vermeiden.. Aber sie haben ja den Wunsch vielleicht zu nisten ?

    - Sollte ich vielleicht mehr Obst geben? Ich gebe ihnen das nicht jeden Tag, irgendwann hatte ich mal hier gelesen, dass das nicht unbedingt jeden Tag neu sein muss, aber wer weiss.

    Mehr fällt mir nicht ein... Könnt Ihr mir helfen? Ich freue mich auf alles was mir weiterhelfen könnte.

    Dankeee
    Eure HannaSilke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FIBI

    FIBI Guest

    Hey Hanna

    Du hast was von roten krabbelfiecher geschrieben, die wie kleine Spinnen aussehen.
    Das können nur Roter Vogelmilben sei. Du kannst es am besten kontrolieren, in dem Du ein weisses Laken über nacht über den Käfig legst. Morgens kontroliere das Laken ob kleine rote punkte zu sehen sind, wenn ja, ist schnell zu handeln. Da Dir sonst der Vogel, an Blutamut stirbt.
    Nun zur Behandlung:
    Morgens, nach gründlicher Reinigung, Insektizide spritzen, möglichst fein zerstäuben. Einzelbehandlung bei Tier mit Jacutinpulver oder Paralpuder, dabei schütz man Augen und Schnabel mit einem Pappkragen oder einfacher in der hohlen Hand.Da die Milben tagsüber nicht auf den Tieren sitzen, muß man auch auf die Umgebung des Käfigs achten. Lose Tapeten und Wandritzen bieten den Milben Unterschlupf und müssen ebenfalls gründlich abgespritzt werden. Gegebenenfalls wiederholt man die Behandlung nach 5 - 6 Tagen. Zum spritzen nimmt man am besten AF-404 oder Voxin, erhältlich im Zoofachhandel. Oder man nimmt Mafu-Strips auch im Fachhandel erhältlich, zur allgemeinen Ungezieferbekämpfung.(sehr bewährt)

    Was auch tierisch juckt bei Tieren, können auch Grabmilben sein. Sie bevorzugen die stellen, um Auge, am Schnabelansatz, an der Nase oder an den Beinen. Sie können aber auch am Körper sitzen.
    Erscheinungen sind Hautverdickung, Krusten,Juckreitz mit Scheuern und Picken.
    Behandlung: Mit Odylen für Tiere, erhältlich in Apotheken oder Tierfachhandel.
    Befallende Stellen Einpinseln und nach 10 - 14 Tagen wiederholen.

    Obst geben ist immer gut, aber nicht zu viel.

    Aber mit deinen Sonnenblumenkernen ist es nicht Ok. Versuch mal ein Sittichfutter mit nur 7 - 10% Sonnenblumenkerne zu finden, denn zuviel Sonnenblumkerne führen zur Leberverfettung und ein kürzeres Leben Deines Vogels.

    Mfg Fibi:0-
     
  4. Hanna

    Hanna Guest

    mal sehen was sich machen lässt...

    Hallo Fibi..


    Danke für Deine Antwort..
    Ich habe hier mich noch auf die Suche nach ähnlichen Themen hier gemacht und habe noch was dazugelernt.

    Ich werden noch untersuchen, ob sie diese Milben haben, aber sicher bin ich noch nicht. Dabei erinnere ich mich, dass der TA sagte, er hätte keine gesehen. Dann kann es nur durch den Freiflug kommen? Aber die Wände sind eigentlich ok.. wie vorher erwähnt, sie sind auf den Jalousien oder an der Gardine oder auf den Lampen, etc. Aber an den Wänden kaum...

    Schwierig wäre es die gleichen Medikamente zu finden oder Mittel hier in Mexico, müsste wissen, was da drin ist um die spanischen Namen zu wissen. :~
    Dazu kommt, dass sie sich von mir nicht fangen lassen, d.h. schwieriges Unterfangen... Ich hätte Angst, dass sie kein Vertrauen mehr zu meiner Hand haben, was im Moment bei beiden der Fall ist.

    Ich wusste nicht, dass zuviele Sonnenblumenkerne zu Leberverfettung führen können.. oh vielleicht ist das schon der Fall?

    Mal sehen, wie das mit dem weissen Laken ist.. danke

    Grüsse
    HannaSilke
     
  5. FIBI

    FIBI Guest

    Hey Hanne

    Die Zusammensätzung der Medikamente kann ich Dir leider nicht sagen, aber was gegen Ungeziefer, das man in den Raum hängt gib es doch sicher auch bei Euch in Mexiko, oder?
    Bei uns sind es "Fliegen-Strips" die man unter die Decke hängt und alles Ungeziefer abtötet.
    Wenn Du sowas bekommen solltest, dann nicht im direkten Kontakt mit den Vögel auf hängen. Sie dürfen nicht daran knabbern, dann ist es giftig.

    Von zuvielen Sonnenblumkernen können sogar Pilze auf der Lunge kommen, man merkt es oft erst wen es akut ist. Der Vogel röchel dann und hat keine ausdauer mehr.

    Mfg Fibi:0-

    P.S. Schicke mal ein bisschen wärme nach Deutschland, Danke.
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hello Hanna.
    Dat können nur Milben sein. Auch wenn ich gegen Medikamente bei Vögeln bin, glaube ich das wat FIBI sacht is richtig. Baden Deine Kleinen freiwillig, oder musste sie besprühen? Ich habe leider auch einen der nicht Baden will, den muss ich mir dann packen, und selbst abschrubben. Danach schaut er mich nicht mehr an. Aber Baden muss einfach sein. Alle anderen Agas baden mit Vergnügen, spritzen und haben Spass dabei. Versuch es mal so. Zuviel Sonnenblumenkerne können gefährliche Leberschäden hervorrufen, ausserdem leidet das Gefieder drunter.
    Zu Durchfall:
    Gibst Du vielleicht zu viel Obst? Obst und Gemüse müssen sein,aber nicht nur!!! Gib ihnen öfter Hirse, häng die Kolben irgendwo hin, wo die Kleinen nicht so leicht hinkönnen. Das reizt sie umso mehr. Ich kenne keinen Aga der Hirse widerstehen kann.
    Nochma zum Juckreiz. Baden Baden Baden.
    Liebe Grüsse nach Mexico
    Guido :0-
     
  7. Addi

    Addi Guest

    hallo Hanna

    soooo trifft man sich wieder du wirst schon ausreichend beraten hier ,allerdings eine Schlafhöhle solltest du immer bieten ,egal ob für 2 weibchen oder sonst wie

    cubi ist wieder voll genesen


    tschaui roland
     
  8. Guido

    Guido Guest

    Hi Addi.
    Wat hat denn eine Nisthöle mit Milben zu tun????
    Gruss
    Guido:0-
     
  9. Addi

    Addi Guest

    nichts

    ausser dass milben wenn vorhanden ,sich darin besonders wohlfühlen , ansonsten bezog sich diese Aussage auf die Unterbringungsbeschreibung der beiden , eben aus nachzulesenen Gründen , dass sie keines haben
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hello Hanna.
    Wat hast Du denn für einen TA ? Gerade durch Freiflug werden die Milben wechgeschüttelt. Freiflug MUSS sein , auch wenn es " nur " kleine Papas sind. Schau Dir mal die Kleinen an wie wunderschön sie sind. An die Farbenpracht kommt kein Grosser dran.
    Liebe Grüsse
    Guido:0-
     
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Addi.
    Wusste ich nicht. Nix für Ungut.
    Gruss
    Guido:0-
     
  12. Hanna

    Hanna Guest

    zu meiner Haltung...

    Hallo Ihr,.,

    Also.. meine beiden baden jeden Tag manchmal sogar glaube ich zweimal... freiwillig.

    Und zu den Milben.. Sie haben Freiflug, natürlich!! Aber nur am Wochenende, denn in der Woche wollen sie nicht raus und nicht rein, das kommt wahrscheinlich, weil wenn wir nach Hause kommen ist es bald dunkel und dann reizt sie das nicht so...

    Und das mit dem Durchfall, ich gebe nicht so oft Obst oder Gemüse rein, so dass ich schon dachte es wäre zu wenig!!.. Und HIrsekolben gibt es hier nicht.. komisch aber wahr.. HIrse kann ich besorgen, mal sehen wo, auch nicht leicht.. aber so wie in Deutschland für Vögel gibt es nicht.

    Den Schlafplatz muss ich noch besorgen, da muss ich mir ein Kästchen bauen lassen, muss echt sein.

    Zu den Sonnenblumenkernen... Und wenn sie vielleicht schon einen Leberschaden hat??? Was ist dann zu machen? Ist das noch heilbar? Denn hier denken alle das Sonnenblumenkerne die Hauptmahlzeit aller Vögel ist!! Und bevor sie bei mir waren vor 1 Jahr und 8 Monaten haben sie wahrscheinlich nuurr sowas bekommen und ich doofe :k habe ihnen jeden Tag auch nur diese Kerne gegeben.

    Der Tierarzt ist ein studierter Arzt (nicht lachen.. manche nennen sich Tierarzt und sind keine.. ) und kennt sich wohl mit Nymphensittichen und Agas aus.. Aber die sind überzeugt, dass man Weibchen und Männchen nur mit dem Ertasten erkennen kann und ich habe ihm erzählt, das man woanders anders denkt, aber er meint er hat Recht. Also weiss ich nicht, was er sonst weiss oder nicht weiss.. Aber er will wie schon erzählt das nächste Mal eine Biopsie machen, mal sehen was sie sagen.

    Und das mit der Holzspäne ist in Ordnung , kann ich die nehmen??? ja ne?

    Die MIlben habe ich nicht gesehen auch nicht über Nacht.. Deswegen kann ich mir nicht vorstellen, dass sie das haben.. ABer ich muss noch weiterforschen...
    Falls ihr noch weitere Tips habt, pleeeeaaaseee....

    Viele Grüsse
    HannaSilke
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. FIBI

    FIBI Guest

    Hallo Hanna

    Wegen dem Durchfall:
    Hast Du bei deinen Vögelchen schon mal ein Wurmkur gemacht?
    Wenn ja, dann gebe ihnen mal ein bisschen Holzkohle ins Wasser, das hilft auch bei Durchfall.( Holzkohletabletten bekommst Du sicher auch bei euch in der Apoteke, gegen Durchfall)
    Holzkohle nimmt man auch bei leichten Vergiftungen. Aber dann derekt in den Kropf geben.
    Die Sonnenblumenkerne verfetten nur die Leber, das kann man durch Diätfutter unterbinden.
    Sonnenblumenkerne übertragen oft Pilze, die sich auf der Lunge absetzen, die man am besten mit einer Endeskopie feststellen kann. (So wurde früher bei Großpapageien die Geschlechtsbestimmung gemacht.)
    Zu Deinen Einstreu:
    Einstreu ist Staubfreier als Sand, Sand ist aber besser, da Sie kleine Steinchen aufnehmen, die sie im Kropf brauchen für die Verdauung.

    Mfg Fibi:0-
     
  15. #13 claudia k., 19. März 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Re: zu meiner Haltung...

    hallo hanna,


    das bestätigt meine vermutung aus unserem letzten austausch noch mehr.

    http://80.237.200.6/vogelforen/showthread.php?threadid=28456&highlight=EMASyndrom

    hast du die möglichkeit an ringelblume ranzukommen?
    damit kannst du auf jeden fall nichts falsch machen.

    gruß,
    :0-
     
Thema: Ich brauche RAt von Experten..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jacutinpulver

Die Seite wird geladen...

Ich brauche RAt von Experten.. - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...