immer noch nicht " identifiziert "

Diskutiere immer noch nicht " identifiziert " im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; :D : 1. [IMG] 2. [IMG] 3. [IMG] 4. [IMG]

  1. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    :D :


    1.

    [​IMG]


    2.

    [​IMG]

    3.

    [​IMG]

    4.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julian89

    Julian89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
  4. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    die sehen ja wirklich gut aus . Ich dachte im ersten Moment auf der Exota es sind Mischlinge : Ringelastrild mit noch was....:D

    Hoffentlich kann jetzt noch jemand die anderen bestimmen .
     
  5. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Hi Rasti,
    Foto 4 , Mantelkardinal.
    Gruß Hoki
     
  6. #5 Mauer--segler, 16. November 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ich hab eigentlich keine Ahnung von nicht freilebenden
    vögeln, aber sind das auf bild 3 nicht reisfinken??
    kann auch sein dass ich total daneben lieg...
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Hi Josef,

    nein, das sind keine Reisamadinen.
    Es müsste sich bei den Vögeln um Prachtnonnen handeln!
     
  8. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Guten Morgen,

    also, Nr. 2 = Braunbrustschilffink, Lonchura castaneothorax, und Nr. 3 = Prachtnonnen, Lonchura spectabilis, stimmen absolut und hundertprozentig. Dem Mantelkardinal würde ich auch nicht widersprechen, kenne mich da aber nicht so aus.

    Aber die Nr. 1 ................. die macht mich wild. Sieht zuerst auch so aus, als würde es in die Estrildiden-Familie passen - aber die Augen, nee......... Ich halte es eigentlich eher für Weber .... aber ich krieg's nicht raus 8(

    Zur Sicherheit habe ich alle amerikanischen Emberiziden, die passen könnten (also vorwiegend Seedeater/Pfäffchen und Reisknacker) auch mal durchgesehen ........... nix.

    Ich hoffe sehr, dass das einer weiß - interessiert mich brennend, was das ist ........
    Woher stammen denn die Bilder?

    Herzliche Grüße,
    Stefanie
     
  9. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zunächst einmal möchte ich die Spannung wegen des 1. Bildes nehmen. Der wissenschaftliche Name des Vogels ist Pseudonigrita cabanisi, der, wie Apteryx schon richtig vermutete, in die Gruppe der Webervögel. Der deutsche Name ist, so glaube ich wenigstens, Schwarzkopfspätzling.

    Beim Vogel auf Bild 4 muss ich ein Veto einlegen. Der Mantelkardinal (Paroaria gularis) hat einen gelben Schnabel und auch die Schwarz-/Rotaufteilung ist anders. Es ist meiner Meinung ein Schwarzkehlkardinal (Paroaria gularis). Wiederum bin ich mir bei der deutschen Bezeichnung nicht 100% sicher.

    Beste Grüße

    Gert
     
  10. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Ja, prima. Schönes Vieh ......... und ich bin ja froh, dass ich wenigstens beim Erkennen der Familienzugehörigkeit richtig lag ............ ich hab hier zuhause kaum ausreichende Literatur, und im internet findet man kaum Bilder von der Art.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    @ Suzuki,
    :zustimm: jo, genau der ist es.
    Gruß Hoki
     
  13. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    herzlichen Dank

    für die Bestimmung.

    Die Fotos wurde auf der Exota 2008 in Chemnitz gemacht. Für WF - Fans ein Traum :D
     
Thema:

immer noch nicht " identifiziert "

Die Seite wird geladen...

immer noch nicht " identifiziert " - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  4. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...
  5. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...