In dem Alter noch?

Diskutiere In dem Alter noch? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle! Ich fange mal vorne an... mein Jocki ist mittlerweile stolze 21 Jahre alt! Seit einiger Zeit hört er sich an, als sei seine...

  1. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hallo an alle!

    Ich fange mal vorne an... mein Jocki ist mittlerweile stolze 21 Jahre alt!
    Seit einiger Zeit hört er sich an, als sei seine Nase verstopft. Er schnieft und niest sehr viel.
    Meine Amazone hat das auch ab und zu... aber nach einem Bad, ist es wieder weg.
    Da mein Nymphensittich schon seit Jahren nicht gebadet hat, habe ich vielleicht gedacht, dass alles etwas staubig geworden ist und er deswegen so schnieft. Kann ich ihn im Alter von 21 Jahren noch nass sprühen (mit ner Blumenspritze)?? Ich habe etwas Angst, dass er sich in dem hohen Alter vielleicht erkältet oder so! Ansonsten ist er eigentlich fit... er frisst, trinkt und ab und zu rennt er durch die Wohnung (fliegen kann er leider nicht mehr)!

    Zum TA möchte ich eigentlich nicht so gerne fahren:
    1. Kennt er Auto fahren überhaupt nicht
    2. Ist es zur Zeit sehr heiss
    3. Bräuchte ich ca. 40 Minuten bis zum TA
    Diesen Stress möchte ich ihm eigentlich in seinem Alter und bei den Temperaturen ersparen!

    Vielleicht kann mir einer von Euch einen ratsamen Tip geben!

    Vielen lieben Dank!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichmama, 12. Juni 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Mein alter Herr ist über 25 noch zum TA gefahren, aber leider war der Krebs stärker.
    Duschen mochte er immer. Nur solltest Du Durchzug vermeiden. Und im ALter braucht er mehr Vitamine und Mineralien.
     
  4. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hallo...

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort! Leider frisst er nur seine Körner! Schon immer.
    Ich muss auch dazu sagen, dass er sich seit ein paar Tagen unten im Regal verkriecht, aber doch immer mal wieder raus kommt und gekrault werden will.
    Bin etwas hin und her gerissen.. weiß nicht so recht, was ich tun soll.
    Er war noch NIE beim TA und auch noch nie im Auto. Habe Angst, dass er das nicht überstehen würde.
     
  5. #4 Stefan R., 12. Juni 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hm, ist immer schwierig.
    Ein älterer Nymph, der das Auto fahren gewöhnt ist, wird sich natürlich weniger aufregen als einer, der es nicht gewöhnt ist.

    Du schreibst, er verkriecht sich unten im Regal. Hast Du eine Henne oder einen Hahn? Nymphen legen nämlich auch im Alter gerne nochmal Eier:).

    Ansonsten kannst Du ihn natürlich abduschen, aber ich würde ihn erst langsam daran gewöhnen, also zunächst kleine Sprühstöße und dann mehr. Wichtig ist, Zugluft zu vermeiden.
     
  6. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo Sandra,

    hast du mal versucht, ihm eine flache Badeschale hinzustellen? So kann er sich baden, wenn er Lust dazu hat. Er wird, wenn es ihm schadet, sie nicht benutzen. Habe am Anfang immer Blätter bzw. Zweige mit in die Schale gestellt, so verliert sie schnell ihren Schrecken.

    Je nach Volie (bei Holz ist etwas Vorsicht geboten, damit es nicht zur Schimmelbildung in den "Ritzen" kommt) kannst du auch einfach mal die "Luft" oberhalb etwas mit der Blumenspritze einsprühen. Er wird dann die Feuchtigkeit abbekommen. Wenns im gefällt, wird er den "Wasserstrahl" aufsuchen.


    ansonsten würde ich auch ein Vitamin-/Mineralstoffpräparat geben.

    Wenn du Angst hast, zum TA zu fahren. Dann ruf ihn an, besprich das ganze mit ihm und bitte ihn, zu dir zu kommen. Es hat den Vorteil, dass er sich schon gleich eine bessere Vorstellung deiner Haltungsbedingungen machen kann und der Nymphie sich auch "so wie immer" verhält. Viele TA bieten diesen Service gegen Erstattung der Fahrkosten an.

    So hast du und der Vogel weniger Stress.

    Gruß

    Petra
     
  7. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hallo zurück...

    ich habe heute Vormittag doch noch beim TA angerufen! Was soll sich der arme kleine Mann quälen? Der TA meinte, ich soll den Kleinen bringen!

    Bin dann schweren Herzens mit Jocki zum TA gefahren und habe schon langsam auf der Hinfahrt Abschied genommen!

    Der TA schaute sich den Vogel genauer an und fand auch schnell die Ursache. Es hatte sich was ihm Rachen verklemmt (in dem Spalt, Namen habe ich leider vergessen) und schon leicht entzündet. Er pulte es raus und das war's!! Ich hatte echt schon mit dem schlimmsten gerechnet!

    Konnte meinen Jocki also nach ca. fünf Minuten wieder mit nach Hause nehmen :zustimm:

    Zuhause hat er erstmal getrunken und gefressen und schon eine kleine nasse Briese aus der Blumenspritze genossen. Nun sitzt er auf seinem Platz und schläft... war doch sehr stressig für den Kleinen!

    Bin sehr froh, dass Jocki wieder zuhause ist :beifall:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo Sandra, :beifall: :freude: :zustimm:

    da hast du aber doch einen "guten Riecher" gehabt. Zum Glück hast du doch schnell gehandelt.

    Ich wünsche Jocki schnelle Genesung (wegen Entzündung) und ein noch langes gesundes Nymphieleben.

    Gruß

    Petra
     
  10. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sandra,

    das sind ja gute Nachrichten:freude: .

    Wenn der ältere Herr nur eine bestimmte Auswahl an Körnern frißt, mag er vielleicht Gemüse? Gurke mögen die meisten Nymphen. Oder Vogelmiere und Löwenzahnblätter! Du kannst ihm Vitamine auch über das Trinkwasser geben. In jedem Tiermark gibt es Vitakombex (Multivitamintropfen), davon machst du nach Anleitung ein paar Tropfen in den Trinknapf. Kennst du aber wahrscheinlich schon.

    Hat das Kerlchen denn eine Partnerin, die ihn fit hält;) ?
     
Thema:

In dem Alter noch?

Die Seite wird geladen...

In dem Alter noch? - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...