Ist das auch Eberesche/Vogelbeere?

Diskutiere Ist das auch Eberesche/Vogelbeere? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, wir waren heute Eberesche sammeln und stießen auf Bäume, deren Beeren und Geäst sehr nach Vogelbeere/Eberesche aussehen....

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    wir waren heute Eberesche sammeln und stießen auf Bäume, deren Beeren und Geäst sehr nach Vogelbeere/Eberesche aussehen. Allerdings irritieren mich die Blätter etwas, denn die haben nur wenig Ähnlichkeit.
    Wichtig ist vielleicht noch, dass am Boden rund um den Stamm der Bäume Eberesche wächst...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Die Blätter sind nicht so "fingrig" wie bei der Eberesche, die ich kenne. Ich hoffe, das ist auf den Bildern zu erkennen. Auch sind die Früchte größer.
    Kann das trotzdem Eberesche sein?

    Vielen Dank an euch schon mal im Voraus! :zwinker:
     

    Anhänge:

  4. #3 die Mösch, 27. Juli 2009
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    um was für Früchte es sich hier handelt, kann ich nicht sagen. Aber Vogelbeere/Eberesche ist es definitiv nicht. Eventuell handelt es sich hier um die Kornelkirsche.
     
  5. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sybille, das müsste eine Mehlbeere sein, die eng verwandt mit der Eberesche ist (versch. Arten einer Gattung - so wie z.B. Feld- und Bergahorn).
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  6. #5 klause, 27. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2009
    klause

    klause Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waidler
    Hallo,
    auch Weissdorn genannt.

    wird von meinen Vögeln sehr gerne genommen.
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, das ist kein Weissdorn. Schau doch mal auf die Blätter.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  8. klause

    klause Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waidler
    Hallo,
    könnte trotzdem Weißdorn sein. Hahnendorn, Crataegus crus-galli
    Im Volksmund nannte man den Weißdorn früher auch Hagdorn, Hanweide, Haynerholz, Mehlbaum und Mehlbeerbusch
    Schau bitte mal den Link an.
    Es gibt sehr viele verschiedene Arten und Unterarten, mit Unterschiedlicher Blattform.
    z. B. Hahnendorn, Crataegus crus-galli
    Eingriffeliger Weissdorn, Crataegus monogyna
    Rotdorn ´Paul`s Scarlet`, Crataegus laevigata

    Bin aber kein Botaniker
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klaus, mit Mehlbeere meinte ich Sorbus aria, das ist die echte Mehlbeere.
    Giftig dürfte ja beides nicht sein. (-;
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  10. klause

    klause Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waidler
    Hallo Sandra,
    giftig sind sie nicht.
    Aber eine gute Futterergänzung für unsere Vögel.
     
  11. #10 Tierfreak, 27. Juli 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    das scheint wirklich eine ungiftige Mehlbeere zu sein, klick :zwinker:.

    Hab ich auch letztens beim Spaziergang gesehen, die Beeren ähneln wirklich sehr der Eberesche, sind auch verwandte Arten :).
     
  12. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    sehen aus wie kleine Äpfel,die essen meine auch. Würde mich auch mal interessieren was es genau ist.
     
  13. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    mehlbeere ist richtig !
     
  14. #13 Papagilla, 29. Juli 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Wir haben an unserer Dorfstrasse gleich 6 von den Ebereschen ... ich trau mich allerdings nicht sie zu verfüttern wegen Autoabgasen ... die stehen grad so richtig satt reif zum reinbeissen ....


    LG
    papagilla
     
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo ihr Lieben,

    ich danke euch für euere Antworten.
    In Manuelas Link ist ein Bild der Schwedischen Mehlbeere/Sorbus intermedia, diese scheint es wohl zu sein, denn die Blätter sehen genau so aus.
    Was mich etwas irritiert, ist die Tatsache, dass rund um den Stamm dieser Mehlbeeren jeweils Triebe der Eberesche mit schon reifen Früchten wachsen... Sieht echt so aus, als wären das neue Triebe der Mehlbeere, aber es ist die Eberesche, wie ich sie kenne...
     
  16. #15 Geierhirte, 30. Juli 2009
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Huch !!!

    Du verfütterst etwas, was du nicht genau zuordnen kannst / kennst :?

    Gruß, Olli
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ja,seit Jahren!;)
     
  19. #17 Seabiscuit, 2. August 2009
    Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...


    wo steht denn der baum??

    war das mal en garten, oder steht der in der freien wildbahn

    kann sein das der baum veredelt ist, also die wurzel ne eberesche und darauf ne andere mehlbeere gesetzt wurde.

    aber mitten in der pampa findet man keinen veredelten baum, außer es war mal ein garten und der baum wurde gepflanzt

    war gestern auch reife weißdornfrüchte sammeln! hab nen baum gefunden der schon reif ist
    die meisten sind noch grün bzw. leicht orange

    die vogelbeere ist schon reif, aber da hab ich noch keinen baum gefunden bei dem ich früchte ab machen könnte!!

    hagebutten brauchen noch, sind alle noch grün

    aber meine fahren momentan voll auf holunder und brombeere ab, die schale sieht als aus als ob was drinn abgeschlachtet wurde!
    vom holunder nur ganz reife früchte verwenden und nicht in massen!! und nicht jeden tag füttern

    hab gestern auch en ast hainbuche mit halbreifen samen mitgenommen, das wollen die net so haben!!

    bei weidenästen sind die blätter innerhalb eines tages abgeknabbert
     
Thema:

Ist das auch Eberesche/Vogelbeere?