ist hier noch jemand aktiv

Diskutiere ist hier noch jemand aktiv im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hi habe mich eben hier registriert.. in der Hoffnung ein paar Ratschläge zu bekommen.. Jedoch gesehen das der letze beitrag schon ne ganze...

  1. Yesim

    Yesim Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    hi habe mich eben hier registriert..

    in der Hoffnung ein paar Ratschläge zu bekommen..

    Jedoch gesehen das der letze beitrag schon ne ganze weile her ist..

    hab bis jetzt leider kein gescheites forum gefunden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 20. April 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.898
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Yesmin,

    herzlich Willkommen bei uns:)

    Was hast du denn für Agas?
    Ich denke wir können dir normal schon weiterhelfen, wenn du Fragen hast einfach her damit:)
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.059
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Der letzte Beitrag ist vom 2. April 2017, also nicht so wahnsinnig lange her
     
  5. Yesim

    Yesim Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    bei mir stand bei agaporniden 2014 der letzte Beitrag.

    wir haben in der zoohandlung 2 schwarzköpfchen und 2 pfirsichköpfchen gesehen. konnten uns nicht entscheiden.. letztendlich dachten wir uns.. trennen wir sie nicht und haben uns 4 agas zugelegt..

    hatte als kind ein rosenköpfchen einzeln geschenkt bekommen.. daher keine erfahrung zwecks derer verhalten im schwarm.

    meine mutter hatte damals ein kanarienvogel gekauft.. als er auf dem Käfig saß hat der aga dem kleinen den fuss angebissen..

    eines unserer pfirsichköpfchen ist sehr neugierig und kommt auch in unsere Nähe..
    die drei anderen sind scheu und trauen sich durch den aufgeweckten aga mehr zu.

    haben eine grosse voliere gekauft damit sie viel platz haben.. der geht in die Höhe..
    der zoohändler hat uns gar nicht richtig aufgeklärt in der hinsicht.

    jetzt hocken die schwarzköpfchen in der ecke und die pfirsichköpfchen sind meist getrennt.. ein pfirsichköpfchen versucht ständig zum schwarzköpfchen zu gelangen.. dannn gibt es mega streit..

    der zoohändler meinte sie sind 3 Monaten alt und mehr info hab ich nicht erhalten.
    mache mir grossen sorgen das sich die pfirsichköpfchen rupfen werden.

    soll ich eine weitere voliere holen die in die breite geht? wenn sich die 2 nicht finden was soll ich tun?

    mir weitere 2 zulegen oder die schwarzköpfchen brüten lassen und hoffen das sich dann weitere paare finden..

    ich möchte das sie sich wohl fühlen und besorgt.

    bitte euch um Ratschläge

    vielen dank für eure hife im voraus
     
    papugi gefällt das.
  6. Yesim

    Yesim Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    danke schön
     
  7. #6 Tanygnathus, 21. April 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.898
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Oberschwaben
    Oh je, da hat man dich aber nicht so toll beraten.
    Eine Turmvoliere ist für Vögel ungeignet, da sie ja nicht senkrecht in die Höhe fliegen.
    Also brauchst du eine Voliere die in die Breite geht.
    Dann sind zwei verschiedene Aga Arten auch nicht gut zusammen zu halten.
    Man sollte normal nicht mischen.
    Wenn du nun Nistkästen anbietest dann wird es noch mehr rund gehen und es Streit geben.
    Man braucht dann aber immer mehr Kästen als Paare da sind.
    Vor allem schaut es für mich so aus als ob das Pfirsichköpfchen eher für das Schwarzköpfchen interessiert und das gibt dann natürlich auch Zoff.
    Es kann auch passieren die paaren sich dann um und zwei Arten vermischen sich.
    Das sollte man nicht machen.
    Also entweder richtig viel Platz für die Beiden Paare bieten, damit sie sich ausweichen können, und keine Nistmöglichkeiten oder die Arten paarweise trennen.
    Agas bearbeiten auch sehr gern frische Zweige von Weide, hänge da täglich richtig viel rein damit sie zu tun haben.
    Ich denke es werden sich sicher noch andere melden und dir auch Tipps geben.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 HermineAisha, 29. April 2017
    HermineAisha

    HermineAisha Charly, Fee, Leo und Coco, sowie Susi und Hansi

    Dabei seit:
    29. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Hallo.
    m
    wir haben die im Profilbild zu sehen sind, da allerdings noch in der Transportbox. Wir haben die beiden allerdings von einem Züchter, der uns auch die richtigen passenden Ratschläge erteilt hat.
     
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Yesmin,

    sorry dass ich mich jetzt erst melde. Leider ist es immer wieder so, dass das Personal in Zoohandlungen selbst gar keine Ahnung von den Vögeln und deren Bedürfnisse hat. :(
    Deine Kleinen, sofern sie wirklich erst 3 Monate alt sind, wären dann ja noch Jungspunde, die im Spiel aller erkunden und für sich entdecken wollen. In diesem Alter kann man noch nicht so viel sagen, wer mit wem zusammen möchte, das zeigt sich meist erst nach der Geschlechtsreife so mit ca. 8 Monaten. Noch dazu kommt, dass du nicht weißt, wer Hahn und wer Henne ist, also ob die Geschlechtsverteilung überhaupt passt. Du könntest eine DNA machen lassen (kannst du selbst mit Federchen) und da wenigstens erstmal sicher zu gehen. Hier ist alles dazu beschrieben, auch die Adressen, wo man es hinschicken kann.
    Zum Käfig usw. hat ja Bettina schon geschrieben, da kann ich nur beipflichten.
    Augenring-Agas (Pfirsichköpfchen und Schwarzköpfchen) kann man schon zusammen halten, aber es sollte genügend Platz vorhanden sein und man sollte nicht mit ihnen brüten (falls sie doch mal fremdgehen, wegen der Artenerhaltung).
    Also, ich würde an deiner Stelle erstmal eine breitere Voliere besorgen (die hier ist z.B, gut für Agas und hat zudem ein Trenngitter *klick* und dann die DNA machen lassen. Berichte dann mal bitte und dann schauen wir weiter. ;)
     
Thema:

ist hier noch jemand aktiv

Die Seite wird geladen...

ist hier noch jemand aktiv - Ähnliche Themen

  1. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  2. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  3. Hilfe, Fundtaube, kann mit jemand bei der Rasse helfen bitte?

    Hilfe, Fundtaube, kann mit jemand bei der Rasse helfen bitte?: Kann mir bitte jemand sagen, was für eine Taube das ist? Ist gestern in Glückstadt zugeflogen. [GALLERY] [GALLERY]
  4. 2 Vogelschwärme nebeneinander?

    2 Vogelschwärme nebeneinander?: Hallo liebe Vogelfreunde! Vor ein paar Wochen ist einer unserer beiden Wellensittiche gestorben. Wir haben unserem Hahn daraufhin eine junge...
  5. Hat jemand Erfahrung mit Spreizbeinchen bei Zebrafinken

    Hat jemand Erfahrung mit Spreizbeinchen bei Zebrafinken: Hallo, Wir haben heute beobachten können wie unser zebrafinken Küken das erste mal aus dem Nest gepoltert ist. Es ist das einzige Küken, es ist...