Käpt'n Flint

Diskutiere Käpt'n Flint im Agapornidenfotos Forum im Bereich Agaporniden; Hallöchen, ich bin eigentlich eher im Kanarieforum unterwegs, möchte euch aber heute mal von Käpt'n Flint erzählen, der ein sehr trauriges...

  1. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Hallöchen,
    ich bin eigentlich eher im Kanarieforum unterwegs, möchte euch aber heute mal von Käpt'n Flint erzählen, der ein sehr trauriges Schicksal erleiden sollte, dessen ich mich dann am Ende angenommen habe. Hier ist der kleine Piepmatz:

    [​IMG]
    Warum er Flint heißt, sieht jeder selbst...

    Gelebt hat er mit vielen anderen Agaporniden in einer doch recht kleinen Voliere, in einem Tierpark. Der Besitzer schaut leider nur aufs Geld, anstatt auf seine Tiere.

    Das Beinchen hat er leider eingebüßt, als eine Eule ihn greifen wollte, als er am Gitter hing. Glücklicherweise hat sie nur das Beinchen erwischt.

    Als der Besitzer es bemerkt hatte, ließ er den Vogel rausfangen und ihn in eine Kiste setzen. Ich fragte, warum man ihn nicht einfach drin lasse, er kam prima klar mit dem einen Bein (muss wohl schon etwas her sein, denn die Wunde war vollständig und sehr gut verheilt). "Nein, das sollen die Besucher nicht sehen." Ist zwar keine Ausrede aber OK. Auf meine nächste Frage, was denn mit dem Kleinen gemacht wird, kam die Antwort: "Er wird irgendwann getötet, wenn der Chef ihn nicht vergisst".

    Ich hab ja eigentlich noch nie Papageien gehalten, aber als der kleine dann am nächsten Tag immernoch in der Futterküche stand (in welcher Nachts übrigens Ratten ein und aus gehen), hab ich ihn einfach mit nach Hause genommen. Leider musste er die Nacht und den darauffolgenden Tag über in meinem Transportkäfig bleiben:

    [​IMG]

    Als ich am Abend von der Arbeit kam, hab ich mich gleich daran gemacht, einen schönen Käfig mit viel Platz zum Klettern einzurichten. Papageienfutter wurde auch gekauft und ein bisschen Obst hab ich dem kleinen auch mitgebracht (bei seinem Vorbesitzer gabs nur Möhre und Apfel alle zwei Tage).

    Flints momentaner Käfig:
    [​IMG]

    Ob Flint Hahn oder Henne ist, weiß ich nicht. Jedenfalls ist es ein Pfirsichköpfchen und trotz allen Strapazen unglaublich lieb und anhänglich. Selbst beim Umsetzen konnte ich den Pieper in die Hand nehmen, er hat sich ganz vorsichtig mit dem Schnabel festgehalten.

    Ich weiß ja, das er nicht allein bleiben kann. Für Tipps oder Hilfe bin ich immer offen. Mir wäre es natürlich am liebsten, wenn ich für Flint jemanden finden könnte, und beide bei mir bleiben könnten, aber ich bin auch bereit ihn wegzugeben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hallo Claudia!
    Das ist ja eine süüße arme Maus.Ich finde es toll, das er bei dir ersteinmal
    sicheren Unterschlupf gefunden hat.Wenn du ihn abgeben möchtest,dann würde ich ihn gerne aufnehmen.Wir müßten aber irgentwie eine Transportmöglichkeit finden.

    M.f.G. Gundi
     
  4. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Hi Gundi,
    das ist nett, das du ihn aufnehmen würdest. Ich würde aber gerne erstmal versuchen ein passendes Gegenstück zu finden, das bei mir bleiben kann. Falls es doch nicht klappen sollte, werde ich auf jeden Fall auf dein Angebot zurückkommen. :trost: Du wohnst ja nicht ganz so weit weg, dann könnte ich ihn auch vorbeibringen, wenn alle Stricke reißen. Da müssen wir uns keine Sorgen machen.
     
  5. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Das finde ich aber toll,das du die Knudelmaus behalten willst. Ich habe es dann doch misverstanden als ich im anderen theat gelesen habe.
    freue mich ,wenn du weiter berichtest wie es der kleinen Maus geht.
    Biete der kleinen Maus doch ein schönws Brettchen an wo es mal sein Beinchen entlasten kann. Ich habe eine Gebehinderte Grauendame die immer gerne bei uns auf die Sofalehne sitzt um ihr gesundes Beinchen auch mal zu entlasten.

    Gundi
     
  6. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Ja, auf die Idee bin ich auch (leider) eben erst gekommen, als ich gelesen hab, das Agaporniden gerne auf Brettern oder in Schlafkästen schlummern. Hab im Moment leider nichts derartiges da, werd mich aber morgen gleich drum kümmern.
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudi,

    das freut mich auch total, daß der/die Kleine nun bei Dir ist und nicht ihrem traurigen Schicksal ausgeliefert ist. :zustimm:

    Wegen einem Partner......wende Dich doch mal an Rita Ohnhäuser hier und das ist ihre Tel.nr. 03379/370 720. Sie nimmt Deinen Kleinen (falls es wegen der Behinderung geht) sicher zur Verpaarung auf und damit hättest Du die Garantie für ein echtes harmonisches Pärchen, denn bei Agas ist das mit einer Zwangsverpaarung leider nicht immer so einfach.
    Falls das nicht geht, müßtest Du ansonsten von dem kleinen Wicht eine DNA zur Geschlechtsbestimmung machen lassen, um dann später auch das garantiert entsprechende Gegengeschlecht dazuzusetzen. Aber evtl. könnte Dir Frau Ohnhäuser auch dabei helfen......Agas hat sie jedenfalls genug, die auch noch ein schönes Zuhause suchen.

    Ich wünsche Dir ganz viel Glück und berichte bitte unbedingt weiter!
     
  8. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Claudi, das finde ich super von dir, das du dem Kleinen eine neue Heimat gegeben hast, traurig ist es das die Besitzer oft so gefühlskalt sind, ich wünsche Dir das du noch einen Partn/rin für den kleinen findest
    Liebe Grüße Ingrid
     
  9. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudi,

    ich freue mich sehr, dass der kleine Zwerg bei Dir ein neues und liebevolles Zuhause gefunden hat. Hier werden wir feste die Daumen drücken, dass er ganz schnell merkt, wie gut er es bei Dir hat und auch bald eine Partnerin / ein Partner an seiner / ihrer Seite ist!

    Viele Grüße

    Petra
     
  10. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Danke an alle, die uns beiden Glück wünschen. Natürlich werd ich weiter berichten.
    @Gabi: Ich werd da gleich heute mal anrufen, vielen Dank, bei AiN war ich schon auf der Homepage, aber die haben ja im Moment keinen Platz mehr. Na das wird schon.

    Ich denke aber, das der Käfig auf Dauer für zwei zu Klein ist. Also muss ich mich wohl auch nach einem größeren umsehen.

    @watzmann: Ja sehr traurig, er hat zig verschiedene Papageienarten (Vom Ara bis zum Sperling) die er züchtet und auch ausstellt, aber ich glaube um keine Art kümmert er sich weniger als um die Agaporniden. Er hat 3 Volieren mit 4 oder 5 verschiedenen Arten drin. Die züchten vor sich hin, haben keine Ringe, und ab und zu wird mal einer um die Ecke gebracht, weil ihm ein Fuß fehlt...
    Ach ja, Wellis natürlich auch in Massen, um die kümmert sich auch nicht so sehr...
     
  11. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    So, mein Abendbericht:

    [​IMG]

    Flint war heute etwas matt. Als ich früh ausm Haus bin, hat er kurz gefressen. Zum Frühstück hab ich ihm etwas Obst kleingeschnitten, Apfel, Nektarine und ne halbe Kaktusfeige zum ausnagen. Er war auch plötzlich sehr schreckhaft und hat sich beim Obst reinhängen unter lautstarkem Protest in die hinterste Käfigecke gequetscht.

    Leider hat er das Obst den ganzen Tag nicht angerührt. Dafür hat er umso mehr Körnerfutter verputzt.
    Als ich heut Nachmittag die Zimmervoliere meiner Kanarienmeute ausgemistet habe, hat er die ganze Zeit nur geschlafen.

    [​IMG]

    Also das Schlafhäuschen ist besorgt, muss mir nur noch überlegen, wie ich es am cleversten in den Käfig hänge. Einen Mineralstein gabs auch noch.

    Ach ja, bei Frau Ohnhäuser hab ich auch angerufen. War garnicht so einfach, ich musste viermal anrufen, bis sie endlich Zeit für mich hatte ;). Ich hoffe es ist nicht zu stressig für den Matz, wenn er morgen schon wieder den Käfig wechselt.
    Denn morgen darf er sich einen Partner aussuchen!

    So, das wärs für heute... :zwinker:
     
  12. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Claudi!

    Das ist einer zu verlieben:jaaa: :trost:!

    Was ist mit seinem Schnabel/Nase, ist da alles in Ordnung?

    Viel Glück bei der Partnersuche:zustimm:!
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudi,

    super, das ging ja flott. :zustimm: Dann drücke ich alle Daumen, daß der/die Kleine schnell einen lieben Partner findet und sie dann in ein liebevolles Zuhause bei Dir einziehen können. Mit den kleinen Kobolden wirst Du nie Langweile haben :D und uns hoffentlich hier mit noch vielen schönen Berichten und Fotos erfreuen.

    Alles Liebe und berichte bitte weiter!
     
  14. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Hallöchen,
    so, also Flint ist jetzt erstmal weg :traurig: . Bin ich irgendwie ein bisschen traurig drüber. Naja, also wir sind heute recht früh hingefahren. Ist ja ganz schön was los da in Großziethen. Tolle Volieren! Und der Dachboden voller Agapornidenvolieren.
    Die Frau hat sich Flint angeschaut und fest gestgestellt, das er in einem echt erbärmlichen Zustand war. Völlig ausgehungert der Kleine.
    Sie meinte, es könnte auch ins Auge gehen, da die anderen ihn ausstoßen oder sogar töten könnten. Ach ja, das Agaporniden Obst überhaupt nicht fressen ist mir neu. Stimmt das?

    Naja, also auf Risiko haben wir uns dann entschieden ihn zu den anderen in die Voliere zu setzen. Sah auch zu Anfang ganz gut aus. Ein schicker Blauer hat sich Flint gleich erstmal genau angeschaut...;)

    Naja, sie meinte, das ich wahrscheinlich erst in zwei Wochen wieder auf Nachricht hoffen kann. Vielleicht auch früher, dann aber (hoffentlich) in gutem Sinne.

    So das wars erstmal. Und falls alles gut geht, hab ich für die beiden dann auch schon ne Voliere parat. Ist zwar nicht die tollste aber größer als der Käfig allemal.

    Ach ja, @wsunny: Du hast Recht, ich hab mir den Fleck mal genauer angeschaut, da ist eine kleine kahle Stelle. Scheint aber nichts ernstes zu sein.
     
  15. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Claudi!

    Schön, das es es nichts schlimmes ist!

    Ich drück ganz doll die Daumen, das der Kleine dort seine liebste findet und glücklich wird und das er von den Anderen aktzeptiert wird:zustimm: :zustimm: :zustimm: :zustimm:!

    Mein Piep hat 10 Jahre kein Obst gekannt und mag jetzt, seit ca. 5 Monaten Apfel(ohne Schale und Schnabelgerecht geschnitten) und etwas Mais, alles andere wird ignoriert, aber so schnell geb ich nicht auf:D .

    Viel Glück!!!!!
     
  16. #15 Kolbenfresser, 25. November 2007
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Neuigkeiten

    Hallo Claudi,

    habe Deinen Bericht mitverfolgt.
    Gibt es denn schon Neuigkeiten über Deinen kleinen Flint ?

    Hat er einen lieben Partner gefunden ?

    ;)
     
  17. #16 Michelle81, 13. März 2008
    Michelle81

    Michelle81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71573 Allmersbach im Tal
    was Neues?

    Hallo Claudi!

    Hast du Flint mit einer Partnerin zurückbekommen?
    Wäre echt klasse, wenn du nochmal was schreiben würdest!!!
     
  18. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    ...wäre mir auch neu!
    Aber manche Züchter füttern anscheinend keins aus hygenischen Gründen...? (Wenn's dann vor sich hin gammelt, grad im Sommer)
    Mir ist jedenfalls aufgefallen, dass meine ersten Agas, die von einem Züchter waren, weder Obst, noch Gemüse, noch Grünzeug kannten...:traurig:

    Aber mit viel Geduld und "Abgucken" bei den anderen waren sie lernfähig! :freude:
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Hi ihr,
    wollt mal kurz Bericht erstatten...
    Rita hat mich heute angerufen und mir mitgeteilt, das Flint n Partner hat und abgeholt werden kann.
    Da ich leider nicht weg kann, da ich einen verletzten Vogel hab und ihn nicht allein lassen möchte, fährt in diesem Moment ein Freund für mich.

    Jetzt muss ich mich aber sputen die Voliere ausm Keller zu holen, die war nämlich schon eingemottet...
     
  21. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    So, die beiden sind unter heftigem Protest bei mir eingezogen. Der neue Partner ist um einiges Größer, genauso Wildfarbe wie Flint und hat einen dicken schwarzen Streifen auf der Brust, den er als Markierung von Rita bekommen hat, damit auch ja der richtige rausgefangen wird. Der verschwindet aber wieder, meinte sie.
    Fotos gibts erst, wenn die beiden sich etwas eingelebt haben und nicht mehr so ein Theater veranstalten, wenn man sich dem Käfig nähert.:+schimpf
    Ein süßes Pärchen. Das erste was sie getan haben, erstmal gegenseitig putzen....

    So, also dann bis später
     
Thema:

Käpt'n Flint