keine Ahnung von Nymphensittichen

Diskutiere keine Ahnung von Nymphensittichen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute Ich habe vor, zwei Nymphensittiche von ihrem bisherigen Heim, in dem Sie vor Dreck und Langeweile vor sich hindümpeln, zu befreien...

  1. Cowgirl

    Cowgirl Guest

    Hallo Leute
    Ich habe vor, zwei Nymphensittiche von ihrem bisherigen Heim, in dem Sie vor Dreck und Langeweile vor sich hindümpeln, zu befreien (natürlich mit Erlaubnis des Besitzers, der sie sowieso gerne loswerden würde). Ich habe aber überhaupt keine Ahnung von Nympensittichen. Ich habe mir diese HP durchgeschaut und weiß jetzt schon ein bißchen mehr.
    Meine Fragen: Mit welchen Temperaturen werden die Vögel "fertig". Wir haben ein großes Gewächshaus und würden im Sommer die Tierchen gerne dort in eine Voliere halten. Oft sind es aber dort Temperaturen von 30 - 40 Grad. Allerdings ist dort auch ein schönes Plätzchen mit viel Schatten. Wir haben allerdings auch 4 Katzen, die zum Gewächshaus auch Zutritt haben. Ist das dann noch sinnvoll ?Im Winter würden wir sie - ganz klar - ins Haus holen.
    Einer der Nyphensittiche geht auf Menschen los - wahrscheinlich hatte er mal schlechte Erfahrungen gemacht. Bekommt man diese Angewohnheit wieder in den Griff ? Er faucht auf Teufel komm raus, wenn man an den Käfig (ist nicht recht viel größer als ein Hamsterkäfig) tritt.
    Ich würde die Vögel gerne bei mir aufnehmen - sie tun mir unendlich leid. Was ratet Ihr mir ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cowgirl!

    Eine Seite, die sehr umfassend über Nymphensittiche informiert, ist www.nymphensittichlexikon.de
    Aber natürlich ist das Forum hier auch da, um alle deine Fragen zu beantworten.

    Hm, ich persönlich halte von einem Gewächshaus nichts. Wir haben auch eine Katze, und ich merke es, wenn er sich doch mal hier reinschleicht (hat eigentlich Zimmerverbot), daß er oft die Jagdlust in den Augen hat. Das kriegt man aus denen nicht raus. Und selbst wenn sie an die Nymphen nicht rankommen, können sie immernoch am gitter hochspringen, eventuell auch durchgreifen und ie Nymphen bestenfalls in Panik verseztzen, wobei sie sich voerletzen können, schlimmstenfalls dabei auch töten.

    Die hohen Temperaturen sind ein weiterer Punkt... theoretisch kommen die Nymphen zwar aus Australien und sind somit an hohe Temperaturen gewöhnt, aber unsere sind eigentlich alle Nachzuchten, und das schon seit etlichen Jahrzehnten. Darum sind sie eher an unsere "normalen" Temperaturen angepaßt. Diese Wärme würde ich ihnen eigentlich nicht zumuten wollen. Aber vielleicht sieht das hier noch jemand anders, weil du ja auch von einem Schattenplatz sprichst...

    Wie groß soll denn die Voliere werden? Sie sollte schon ziemlich groß sein, wenn du ihnen keinen Freiflug gewähren kannst/willst (Gartenhaus = Glas? Gefahr durch Genickbruch beim Gegenfliegen), damit sie wenigstens ein bißchen fliegen können. Vermutlich werden sie damit am Anfang auch Schwierigkeiten haben, wenn sie in so einem kleinen Käfig gehalten wurden (oder hat der Vorbesitzer sie fliegen lassen?). Darum solltest du ihnen viele Klettermöglichkeiten geben (zumindest am Anfang), damit, falls es mal zu einem Absturz kommt, sie sich wieder hocharbeiten können. Dann aber nach und nach reduzieren, damit sie wieder ein bißchen fliegen können.

    Wenn ihr die beiden im Winter sowieso reinholen wollt, würde ich persönlich die Voliere gleich im Haus aufstellen. Dann möglichst in einem Zimmer, wo die Katzen keinen oder nur unter Aufsicht Zugang haben.

    Die Angriffslust des einen Vogels kann man vermutlich mit viel Geduld und Beschäftigung "dämpfen" und am Ende vielleicht sogar ganz abastellen. Dies wird allerdings eine Weile dauern und sehr viel Geduld erfordern. Aber wenn sich die Lebensumstände ändern und er merkt, daß er vor euch keine Angst haben muß, kann sich das schon positiv auswirken.

    Ich finde es jedenfalls klasse, daß ihr euch um die beiden Armen kümmern wollt, selbst wenn ihr (noch! ;) ) keine Ahnung von der Nymphenhaltung habt!

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Cowgirl,

    vom Gewächshaus rate ich auch DRINGEND ab!!

    Die Temperaturen sind dort viel zu hoch!

    Auch wenn Nymphen ursprünglich aus einem sehr heißen Land (Australien) stammen, so sind doch die bei uns heimischen solche Temperaturen nicht gewohnt, damit wirst du sie auf kurz oder lang umbringen!

    Ich hab neulich etwas allgemein zur Haltung geschrieben, lies dir das doch bitte mal durch:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=21260

    Ich glaube es ist der dritte Beitrag!

    Wenn noch Fragen offen sind, melde dich!
     
  5. Annettle

    Annettle Guest

    Also was man noch bedenken soll ist daß von den Pflanzen im Gewächshaus wohl nicht mehr viel übrig ist wenn die Vögel damit fertig sind ;)

    Gruss Annette
     
  6. #5 bentotagirl, 26. August 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    und das vielleicht giftige dabei sind.
    L G Andrea
     
Thema:

keine Ahnung von Nymphensittichen

Die Seite wird geladen...

keine Ahnung von Nymphensittichen - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch

    Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch: Hallöchen, ich dachte mal man muss sich nicht immer auf eine Art beschränken, sondern kann auch mal mehrere in einem nehmen. Ich Fang direkt mal...
  2. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  3. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  4. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  5. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...