Kennenlernplatz für die Zusemmeführung zweier Kakadus gesucht!

Diskutiere Kennenlernplatz für die Zusemmeführung zweier Kakadus gesucht! im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, gestern rief mich eine Frau an, die sucht einen Platz (freiflug, auf garkeinen Falll Käfigzwang!) zum zusammenführen ihrer Kakadus....

  1. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Hallo,
    gestern rief mich eine Frau an, die sucht einen Platz (freiflug, auf garkeinen Falll Käfigzwang!) zum zusammenführen ihrer Kakadus.
    Geschichte:
    Sie ist stolze Besitzerin von zwei Papageien. Einer 8-jährigen Weißhauben-Kakadu-Henne und einer 2-jährigen Gelbbrust-Ara-Henne. Die Zwei vertragen sich auch gut. Doch sie war auf der Suche nach einem Kakadu-Mann.
    Jetzt hat sie seit fast 8 Wochen einen geschlechtsreifen Hahn. Doch leider hat die Henne, laut ihrer Aussage, einen solchen Besitzanspruch an ihre Umgebung (Revier), daß sie sich nicht traut die Vögel gemeinsam fliegen zu lassen.
    Jetzt sucht sie krampfhaft eine Stelle, wo sie die Vögel mal kurzfristig für 1-2 Wochen ohne Zwang unterbringen aknn, damit die Tiere sich endich näherkommen können.
    Wer hat so eine Möglichkeit? Die dAme ist gereit eine weitere Strecke auf sich zu nehmen um dies zu realisieren. Sie ist aus Hessen/Wetterau. Kann da jemend helfen?
    Über viele Antworten freue ich mich jetzt schon:~ !
    Viele Grüße Ela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    also bei Kakadus kann einem nichts besseres passieren, als eine dominante Henne.....

    Wenn man jetzt an der Stärke der Henne durch um setzen rüttelt, wer weiß was wird!!

    Also ICH würde davon abraten, die beiden umzusetzen, ohne überhaupt einen Versuch gestartet zu haben, sollte es nicht gehen, kann man das immer noch machen.....
    Aber bei einer verpaarung geschlechtsreifer Kakadus kann so viel paasieren, vorallem dem Weibchen....!!! Das man dieses eigentlich in keinem Fall von seiner gewohnten Umgebung wegbringen sollte und dann beide vergesellschaften!
    Nicht dass sie danach nur noch den Hahn hat.......!!!

    :(
     
  4. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Hallo Jan,
    cih glaube das hatte sie nicht bedacht. Auch ich hatte diesen Gedanke ehrlich gesagt verdrängt.
    Danke. Ich werde es ihr mal sagen. Es geht schließlich um das Leben ihrer Henne.
    Gruß Ela :D
     
  5. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Also das soll nicht heißen, dass so nichts passieren kann, trotzdem würde ich es erstmal bei ihn versuchen wo sich die Henne stark fühlt.....

    sollte es dann nicht klappen oder der Hahn tatsächlich so ein Angsthase sein ;) , dann würde ich es woanders probieren....

    Ich würde die beiden allerdings in der ersten zeit niemals alleien lassen, um wenn nötig einzugreifen
     
  6. #5 katrin schwark, 15. August 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Ela

    Gibt es vielleicht die Möglichkeit, die Henne aus dem Hauptzimmer zu nehmen, und ihn mal allein dort fliegen zu lassen? Er sollte vor dem ersten gemeinsamen Freiflug das Zimmer wenigstens etwas kennen, damit er ihr ausweichen kann. Auf neutralem Boden werden sich wohl beide anfangs ruhig verhalten. ich denke das dann 1-2 Wochen zu kurz sind, um zu sehen wie sie sich dann verhalten.Ich denke auch, versucht es erstmal zu Hause. Sollte sie ihn allerdings immer wieder angreifen, so das er richtig Angst vor ihr bekommt, kann die Verpaarung sogar Monate dauern. dann muss man sie langsam dran gewöhnen, das er im Haus die gleichen Rechte hat wie sie. Mein Hahn kapiert das auch langsam, und sie wird immer sicherer.
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Kakadu-Vergesellschaftung

    Ja - auch ich kann in dieses Lied einstimmen. Ich denke nicht dass eine Zusammenführung an einem anderen fremden Ort bei fremden Leuten gerade mal so "schnell und unkompliziert" in 2 Wochen stattfinden kann.

    Entweder sie mögen sich sofort - und das dann daheim - oder es dauert halt. Wie Jan auch sagt, besser die Henne ist "dominant" als der Hahn.

    Auch wenn es sich nun abgedroschen anhört, Geduld ist wohl angesagt. Ich würde auch wie Katrin vorschlägt, den beiden in einem anderen Zimmer, wo sie sonst nicht sind (evtl. Schlafzimmer ?) mal Freiflug gewähren.

    Ich habe u.a. zwei GWK, sind zwar ein einem Käfig, aber sie lässt ihn nicht an sich ran. Freiflug täglich, sie sind seit Sept. 2001 zusammen, sie "flüchtet" aber vor ihm, sie ist auch wesentlich schneller und wendiger, er gibt auch nach 2-3 Minuten "Jagd" wieder auf.

    Vor einem knappen Jahr betrug der Abstand zwischen beiden 1 m, heute sind es im Schnitt 20-30 cm - wir werden sehen, was in einem weiteren Jahr ist.

    Neulich - ich war total baff - während dem Freiflug - stellt sie sich ihm entgegen, flüchtete nicht - er war so was von perplex - den Schnabel bekam er fast mehr zu. :D - und ich hatte die Digi nicht schussbereit. :s
     
  8. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Schade, Inge!
    Aber leider geben Bilder ja doch nicht das ganze Geschehen preis.

    Ich werde der Frau diese ganzene Antworten mal faxen, denn leider hat sie selbst kein PC, geschweige denn Inernet.

    Wir werdens ehen was dabei herauskommt.

    Sie weiß, daß sie geduld haben muß und möchte ja auch nicht gleich aufgeben. Wie ich die Sache sehe, hat sie Angst, daß ihre Henne dem Hahn etwas antun könnte.

    Ich danke Euch derzeit für Eure Antworten und bin froh dieses Forum gefunden zu haben!!:D

    Leider bin auch ich nicht immer mit so viel Glück geschlagen, daß bei meiner Bande (22 Sittiche, 1 Goffin-Kakadu-Hahn auf Partnerinnensuche und eine Gelbstirnamazonen-Henne auf Partnersuche) alles so läuft wie man sich das erträumt. Leider!
    :( Aber jetzt habe ich wieder Mut!:p

    DANKE!!
    Ela
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Ja Ela - nie aufgeben, immer positiv und fröhlich denken - es hilft, glaub mirs. :)

    Betr. Deinem Goffin - lies mal das, falls Du es noch nicht gesehen hast, die Geschichte sollte in der Reihenfolge gelesen werden, gehört ja zusammen:

    1. Partner für 0,1 Goffin
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=18162

    2. Hannibal ist da
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=18621

    3. Neues von Hannibal
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=19733

    Ich denke und hoffe, das macht Mut und baut bestimt auf. Viel Glück und wir hoffen, weiterhin von Dir zu hören. Schau einfach rein, wir "möbeln" Dich dann wieder auf :D

    Auch hier zwei Arten: Molukkin Lissi und OHK Jocki

    [​IMG]
     
  10. #9 Roland Brösicke, 15. August 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo,
    Mensch Inge, schön wie die schmusen, aber nun zum Thema. Hatte ähnliches Problem. Habe ich die Henne zum Hahn in den Käfig, war Chaos hoch drei. Weil er es war, der Reviertansprüche stellt, ist ja auch normal. Gebe ich aber ihn in ihren Käfig, läuft es nun ganz gut. Meine auch, lieber eine Henne die mal auf den Putz haut, als wenn sie immer Angst hat. Sind ja sonst die Hähne die loslegen. Anderes Zimmer müsste auch hier was bewirken können.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Zusammenführung

    Danke für die ganzen Antworten.
    Ich hoffe sehr, das die Frau das richtige tut. Ich habe die ganzen Antworten rauskopiert und ihr per Fax zukammen lassen. Es hat mich schon so mach heißes Ohr gekostet.
    Ich hoffe auch, daß alles so klapp wie sie es sich für ihre Geier wünscht.
    Vielen, vielen Dank nochmal
    Eure
    Ela
    :D
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Ela,

    na dann drücken wir wieder mal Daumen (ist bei uns schon Gewohnheit ;)). Wäre nett wenn Du weiter mal berichtest, wie sich die Frau nun entschieden hat bzw. wie das Ergebnis ist.

    Auch wie es mit Deinem Goffin und der Amazone bzw. Partnersuche weitergeht, würde uns zu gegebener Zeit interessieren. :)
     
Thema: Kennenlernplatz für die Zusemmeführung zweier Kakadus gesucht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu zusammenführung