Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien

Diskutiere Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo, ich möchte Euch kurz an meinen Erfahrungen teilhaben lassen was die Wirkung eines Ventas LW 24 und zusätzlich eines Luftreinigers Baren...

  1. eddi40

    eddi40 Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    79427Eschbach
    Hallo, ich möchte Euch kurz an meinen Erfahrungen teilhaben lassen was die Wirkung eines Ventas LW 24 und zusätzlich eines Luftreinigers Baren B767 betrifft die ich bereits seit längerer Zeit im Einsatz habe. Den Baren haben wir vornehmlich im Wohnzimmer genutzt aber auch nur im Winter. Die beiden Grauen sitzen in einem schönen Wintergarten mit einer Grundfläche von 10 qm (Deckenhöhe 2,60 bis 3 m.)Der Wintergarten besitzt eine Belüftung mit Temperatur Steuerung welche es im Sommer schafft einigermassen die Temperatur unter 30 Grad zu halten wenn es draussen 40 hat :-) Jetzt wo der Winter naht, wird diese Belüftung ausgeschaltet. Frischluft wird über einen Extra Schacht zugeführt. Eine Heizung gibt es natürlich auch. Nun zum Test: Ich habe mir jetzt weil ich es unbedingt wissen wollte, ein Messgerät gekauft welches den Feinstaub genau anzeigt (Partikelzähler) nach den Standards PM 2.5 und PM10 (wer näheres wissen möchte einfach mal googeln nach Feinstaub und PM2.5) Zuerst habe ich das Messgerät im Wohnzimmer getestet. Wenn die beiden bei uns im WZ rumfliegen, wow :nene:....Normale Belastung liegt bei ca. 40 ug pro Kubikmeter Luft bei PM 2.5 und ca. 60 ug bei PM 10. Sind die beiden unterwegs, werden Werte angezeigt bei PM 2.5 mit ca. 150....PM10 bis zu 300 !!!!! Ok dachte ich mir...jetzt mal ab in den Wintergarten, wird aber nicht so schlimm sein da ja der Venta bereits läuft. Pustekuchen, PM2.5 liegt bei Durchschnittlich 100-180 (jenachdem ob die beiden sich gerade putzen oder still sitzen) und PM10 bei 200 bis 300. 8o Somit weit über den Werten die für uns als Mensch schon bedenklich sind. Das einzigste was der Venta somit schafft ist die Luftfeuchtigkeit konstant zu halten. Aber Staub...naja...Ich dachte bei 10 qm schafft es das Ding auch den Feinstaub in Grenzen zu halten. OK...somit folgte der nächste Test. Den Luftreiniger reinstellen und mal laufen lassen. Und siehe da, nach etwa 1 Stunde !!! auf voller Pulle ging der Wert runter bis auf 40 ug PM 2.5 und 70-80 ug bei PM10. Es gibt ja mittlerweile Luftreiniger welche einen PM2.5 Sensor drinnen haben. Wenn Ihr also vorhabt Euch so ein Gerät zuzulegen einfach mal darauf achten. Meiner hat es noch nicht und der Sensor funzt auch nicht richtig bei dem Teil. Ich lassen ihn aber in Zukunft immer auf mittlerer Stufe laufen. Fazit....Der Luftreiniger bleibt drinnen (natürlich entsprechend gesichert so das die beiden nicht ran kommen) und der Venta läuft rein als Luftbefeuchtung im Winter. Vielleicht ist das für den ein oder anderen Interessant zu wissen. Und kauft nicht den kleinsten Luftreiniger. Der Durchsatz der Luft pro Stunde ist wichtig. Für die beiden Grauen wird es somit in Zukunft bessere Luft geben und für uns ebenfalls. Im Sommer sind sie größtenteils draussen an der frischen Luft. Aber jetzt im Herbst / Winter macht das schon Sinn...In diesem Sinne VG Erhard
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SusiS

    SusiS Geiersturzflug

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Auch, wenn das Posting nun schon eine Weile her ist, so finde ich das sehr spannend :zustimm:.

    Kannst du das Gerät mal verlinken? Oder ist das hier nicht erlaubt? Da hätte ich auch großes Interesse dran. Du könntest es mir auch sonst per PN senden.

    Ja, der Venta ist nicht als primärer Staubfänger geeignet, auch, wenn viele Menschen das nicht wahrhaben wollen, weil er natürlich zweifelsohne auch Staub aus der Luft entfernt, den man dann im Wasser sieht. Aber selbst der Hersteller empfiehlt das Gerät zur Luftbefeuchtung und nicht als primären Luftreiniger.

    Und genau dafür ist er eben auch da. Ich habe nun auch seit über 13 Jahren die Geräte im Einsatz und bin noch immer sehr zufrieden damit. Einen Luftreiniger habe ich für meine Nymphis ebenfalls zusätzlich. Der bringt auch viel aber ich würde das gerne mal nachmessen können. So könnte man eventuell auch verschiedene Luftreiniger objektiv vergleichen.
     
  4. Rovobern

    Rovobern Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Bin auch ein großer Fan von Luftreinigern! Sowohl uns Menschen als auch den Tieren tut die verbesserte Luftqualität gut. Moderne Geräte können mittlerweile schon die Luftqualität erkennen und bei Bedarf eingreifen - besser geht es nicht wenn ihr mich fragt. :)

    Bei uns steht das Ding zuhause in der Ecke (falls einer fragt - habe eins der neueren Modelle von Dyson; @SusiS weil du von Vergleichen sprichst: habe mir auf dieser Seite die Ratgeber und Berichte mal durchgelesen und mich dann entschieden. Bis jetzt hab ich es nicht bereut ^^) und erledigt seine Aufgabe. Ich muss nichts machen, habe aber sogar eine Fernbedienung falls ich mal was ändern möchte. Nachts wechselt das Gerät automatisch in den Nachtmodus und gibt dann keine Geräusche mehr von sich. Mir und den Vögeln gefällt es sehr gut :D
    Habe wirklich eine Steigerung meines Wohlbefindens feststellen können. Gerade im Winter wo die Luft sehr feuchtigkeitsarm ist wegen der Heizung und wo man oft durchlüften muss ist so etwas meiner Meinung nach ziemlich wichtig.

    Liebe Grüße,
    Robert
     
  5. SusiS

    SusiS Geiersturzflug

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Danke, aber auf diese Tests von Afiliateseiten gebe ich nicht so viel. Die haben meinst nur ein Ziel - Amazonumsätze zu generieren. Und das lohnt sich natürlich bei derart hochpreisigen Produkten. es freut mich aber dennoch, dass du zufrieden bist. Nur war hast du für einen Vergleich und woran misst du deine Zufriedenheit? Das ist es eben, weshalb ich dieses Messgerät sehr interessant finde. Einen Luftreiniger suche ich nicht. Ich bin seit Jahren überzeugter Daikinnutzer. Und damit müsste sich ein anderer Luftreiniger bei mir messen. Und da liegt die Messlatte weit oben. Wenn du vorher nichts hattest und zufrieden bist, sagt das für meine Vorstellungen wahrscheinlich nicht so viel aus.

    Dazu muss ich sagen, dass ich kein Dyson Fan bin. Bei den Staubsaugern hat mich das Topgerät schon sehr enttäuscht. Sie werben ja immer mit "kein Saugkraftverlust" bei den beutellosen Staubsaugern. Nun ja, aber wo erst keine Saugkraft ist, da kann man auch nix verlieren ...

    Es ist wohl bei vielen Dingen so, dass es darauf an kommt, woher man kommt. Mein alter Staubsauger ist ein Miele mit Beutel. Vielleicht darf man sowas nicht mit einem beutellosen Staubsauger vergleichen, aber ich tat es und da hält der Dyson bei weitem nicht mit, obwohl der Miele schon weit über 20 Jahre alt ist.

    Luftreiniger hatte ich schon einige. Die meisten Geräte mit einem, bei Vogelstaub durchaus sinnvollen, Elektrofilter sondern aber Ozon ab und es riecht nach Schwimmbad, was ich ganz ätzend finde. Aber selbst, wenn man einen findet, der das nicht tut, bleibt die Frage, weil man solche Geräte objektiv vergleichen kann und da sind wir wieder beim Messgrät. So einen Fehler wie beim Dyson Staubsauger möchte ich nicht wiederholen, denn Luftreiniger und Staubsauger liegen in ähnlicher Preisklasse und ein weiterer Griff ins Klo ist mir da einfach zu teuer.
     
  6. eddi40

    eddi40 Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    79427Eschbach
    @Susi: ich habe den hier https://www.amazon.de/PM2-5-PM10-Feinstaubmessgerät-Partikelmessgerät-HP-5800D/dp/B018W5MNY0 etwas billiger und genauso gut soll der hier sein: Feinstaubmessgerät Partikel Laser Feinstaubbelastung (PM2.5/PM10 Ob die Links hier erlaubt sind weiß ich nicht. Ansonsten schicke ich Sie Dir auch per PM...jedenfalls weiß ich jetzt das die Luftreiniger was taugen. Man muss diese nur öfters mal absaugen und die Filterfläche sollte so groß wie möglich sein. Von Ionen und Plasma Gedöns halte ich auch nichts. lg Erhard
     
  7. SusiS

    SusiS Geiersturzflug

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Danke Eddi, da muss ich mal schauen, ob das Christkind mir sowas bringt :D .
     
  8. Rovobern

    Rovobern Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ok Susi da hast du Recht - ich hab kein Vergleichsgerät. ^^
    Ich messe das an meiner Zufriedenheit - ich kann mir keinen besseren Luftreiniger vorstellen, weil ich rundum zufrieden bin allerdings hatte ich auch noch nie einen anderen also vielleicht ist das Teil doch nicht so gut und ich bin nur naiv :D
     
  9. Bedi

    Bedi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo, habe gestern Venta LW 45 gekauft. Wegen meinen Grauen. Meine neue Venta läuft jetzt 12 Std und habe Raumfeuchtigkeit von 40% . Es wird nicht mehr. Dauert es länger bis die Feuchtigkeit steigt?
     
  10. eddi40

    eddi40 Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    79427Eschbach
    Hallo Bedi, das kommt auf viele Faktoren an. Wie groß ist der Raum wo der Venta steht, ist es ein geschlossener Raum oder ein offener und auch auf die Raumtemperatur. Am Anfang kann es schon sein das der Venta länger braucht, denn auch die Wände, Möbel etc haben Auswirkungen darauf und nehmen erstmal Feuchtigkeit auf.
     
  11. Bedi

    Bedi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Eddi, es steht im Wohnzimmer.Mein Wohnzimmer ist 30 qm groß. Raumtemperatur liegt ca bei 22 Grad.
    Inzwischen ist die Feuchtigkeit auf 45% gestiegen. :) ich glaube du hast recht, muss mich noch bisschen gedulden. Danke!
     
Thema:

Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien

Die Seite wird geladen...

Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien - Ähnliche Themen

  1. Vergesellschaftung von Goldfasanen mit kleineren winterharten Vögeln

    Vergesellschaftung von Goldfasanen mit kleineren winterharten Vögeln: Hallo, ich habe eine 12 m² große Außenvoliere in der 3 junge Goldfasane mit Meerschweinchen und Stallhasen friedlich zusammenleben. Die...
  2. Kleiner Vogel bei Nacht

    Kleiner Vogel bei Nacht: Hallo liebe Community! Gestern habe ich im Wald eine Nachtwanderung gemacht und bin auf einen sehr kleinen Vogel (ca. 7 cm) gestoßen. Er hatte...
  3. Mein kleiner "Schwarm"

    Mein kleiner "Schwarm": Hi, ich meld mich auch mal wieder.:):zustimm: Hab seit nem guten halben Jahr jetzt 4 Rußköpfchen:D [ATTACH][ATTACH] Meine beiden "Alten" Willi...
  4. Zwei kleinere Vogelarten (Waldbaumläufer u.a.)

    Zwei kleinere Vogelarten (Waldbaumläufer u.a.): Kann mir jemand bei den beiden Arten weiterhelfen? :) Die Vogelart auf den ersten beiden Fotos kenne ich nicht. Der Vogel ist recht zierlich...
  5. Kleiner Vogel versucht seit einer Woche ins Haus zu kommen

    Kleiner Vogel versucht seit einer Woche ins Haus zu kommen: Hallo, ich benötige mal dringend Hilfe seit einer Woche haben wir bei uns einen kleinen Vogel der zwanghaft versucht ins Haus zu kommen. Immer...