kleiner tip vonnöten

Diskutiere kleiner tip vonnöten im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; erstmal hallo an alle von mir und meinem neuzugang joschi :0- ich habe den kleinen nun seit etwas mehr als einer woche (er bekommt in den...

  1. #1 schuschu, 3. Juli 2005
    schuschu

    schuschu Guest

    erstmal hallo an alle von mir und meinem neuzugang joschi :0-

    ich habe den kleinen nun seit etwas mehr als einer woche (er bekommt in den nächsten tagen einen spielgefährten) und tue mich im moment mit der 'erziehung' etwas schwer- möchte nämlich auf alle fälle vermeiden, daß der kleine mich erzieht. wie soll ich mich zb verhalten wenn er anhaltend ruft? a)mit erhobenem zeigefinger auf ihn einreden :+klugsche und versuchen ihm klarzumachen daß er eventuell ein kleines bissel zu laut ist oder b)sofort hinstürmen und ihn betüdeln (impliziert das bei ihm rufen=beachtung?) oder c)abwarten bis sich ein wenig beruhigt hat um ihn dann zu belohnen?
    vor allem wäre es schön herauszufinden, warum er ruft. welche erfahrungen habt ihr gemacht? basiert das rufen auf 'hallohallo, beachte mich' oder 'guck doch mal...' oder waren es größtenteils die rufe aus einsamkeit nach artgenossen?

    vertrete genau wie ihr die meinung, daß wellis mindestens zu zweit gehalten werden sollten- dennoch stellt sich mir die frage, ob es dann zwangsläufig so sein wird, daß sich die wellis miteinander beschäftigen :bier: (vorausgesetzt sie mögen sich) oder dann jeder für sich um die gunst des halters bettelt, frei nach dem motto: wer am längsten und lautesten ruft bekommt die zuneigung?

    denke, der kleine hat sich mittlerweile recht gut bei uns eingelebt, er weicht der menschlichen hand zwar nach wie vor vehement aus :nene: und auch beim freiflug scheint es so als würde er sich gerne zu uns gesellen aber doch noch zu viel angst vor der eigenen courage zu haben (was er auch lautstark kundtut) :+screams: aber wenn ich weiter die geduld bewahre :trippel: und ihn davon überzeugen kann daß ich ihm nix böses will wird er sich schon an mich gewöhnen..

    bin dankbar für jeden tip, dank euch schonmal :gott:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo erstmal und willkommen bei den Welli-Verrückten! :D
    Ruft er wirklich oder schnattert er nur so vor sich hin?
    Ich denke, da er noch jung ist und erst seit kurzem von Artgenossen getrennt lebt (ist doch ein Jungtier, oder?), dass er in erster Linie nach einem anderen Welli sucht (hast du ja selbst schon vermutet) und weniger nach dir.
    Ich würde mich einfach ganz normal weiter mit Ihm beschäftigen, sprich füttern, Freiflug, Zähmungsversuche. Da er ja eh bald einen Partner bekommt :zustimm: wird er das Rufen aus Einsamkeit ganz schnell ablegen.
    Wellis sind im allgemeinen sehr unkompliziert, was die Vergesellschafftung angeht. Er ist noch jung und nicht auf den Menschen fixiert und deswegen wird er wohl, wenn er denn dann einen Partner hat, auch den Kontakt zum anderen Welli suchen. Da sollte es keine Probleme geben!
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo schuschu und herzlich Willkommen hier bei uns im Welliforum .
    Hmm hast fast alle fragen selbst geantwortet :D
    Du kannst versuchen den kleinen an die hand zu gewöhnen, Kolbenhirse mögen die meisten wellis ;) meine sind alle verrückt danach.

    Es hilft zb wenn man zum TA muss wenn die kleinen etwas zahm sind,dann ist es nicht so arg stressig mit dem einfangen.

    Auch kannst du dem kleinen Obst/Gemüse anbieten,je früher sie damit bekanntschaft machen desto besser. Ich hab hier einen kandidat der damit nie bekanntschaft gemacht hat und frisst nur körner :( obwohl die anderen ihn zeigen das es schmeckt.

    Wenn du unsere suchfunktion mit fragen futterst wirst du ne menge tips bekommen ;)

    viel spass beim durchlesen :prima:
     
  5. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Hallo Schuschu!

    Mich würde auch interessieren, wie alt dein Welli ist. Jungtiere rufen eigentlich noch nicht so lauthals.

    Und dann ist die Frage, was du willst:
    Möchtst du, dass die Wellis sich nur miteinander beschäftigen und so wenig wie möglich auf einen Menschen geprägt sind, dann solltest du den Partner sobald wie möglich dazu holen.
    Wenn du aber möchstest, dass die Tiere schnell lernen, dass sie vor dir keine Angst haben brauchen, ruhig auch auf deinen Finger kommen können, von dir leckre Sachen bekommen können und du ein prima Reittier sein kannst, dann lasse dir ca. 2 Wochen Zeit, um den einen an dich zu gewöhnen und kümmere dich intensiv um ihn. Wenn der andere dann da ist, und er auch zur Sicherheit 2 Wochen in Quarantäne bei dir ist, kannst du ihn auch an dich gewöhnen. Sie werden sich, sobald sie zusammen sind, um sich gegenseitig kümmern. und du bist dann Randperson, aber ein guter Freund, wenn es um Leckerlis, reiten und kraulen geht.
     
  6. #5 Blindfisch, 7. Juli 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hallo Schuschu,

    erst einmal herzlich willkommen hier im WF.

    Es ist wie mit der Kindererziehung: Irgendetwas macht man immer falsch. Und: Jeder erzieht jeden jeden Tag.

    Wenn mich meine zwei früh vor dem Wecker rufen, drehe ich mich möglichst geräuschlos im Bett um und sage leise m m.

    Ansonsten schaue ich schon nach den Kleinen. Ich finde es nämlich äußerst interessant und lustig, was die Kleinen einem mitteilen wollen!

    Eine Zeitlang wurde ich immer bei einem bestimmten Lied gerufen. Das war das Lied, das ich den Wellies zwecks Sprechen-Lernen vorgesungen habe. Da hielten sie es wohl für ihre Pflicht, mich ans Vorsingen zu erinnern!

    :0-
     
Thema:

kleiner tip vonnöten

Die Seite wird geladen...

kleiner tip vonnöten - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...