Kranker Wellensittich?

Diskutiere Kranker Wellensittich? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Habe am Samstag in der Tierhandlung einen jungen Wellensittich gesehen, da immerzu ans Gitter flog und sich sogar von dort den Bauch streicheln...

  1. Sonne30_3

    Sonne30_3 Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Habe am Samstag in der Tierhandlung einen jungen Wellensittich gesehen, da immerzu ans Gitter flog und sich sogar von dort den Bauch streicheln ließ.
    Am Montag habe ich den Vogel mal längere Zeit beobachtet, weil so einen zahmen fand ich schon interessant. Jetzt vile mir aber auf, das der Sittich etwas auf dem Boden hockte oder gegen das Gitter flog - nie aber auf eine Sitzstange.
    Kontakt zu an anderen Wellis schien er gar keinen zu haben. Der eigentlich weiße Schwanz, war an der Unterseite - könnte man sehen wenn der Vogel am Gitter hing - war total vergilbt und die Kloake ganz deutlich sichtbar.
    Der Zoohändler meinte der Welli sei ca. 8 Wochen alt, ein Hahn und hätte "nur" Durchfall. Er wollte mir den Vogel verkaufen, mit etwas Kohle und Hirse würde sich das Durchfallproblem schnell beheben lassen.
    Mir war das aber zu ungewiss, will schließlich nicht meine 8 Vögel zu Hause gefährden.
    Nun will am Samstag noch mal nach den Welli sehen , sofern er noch nicht verkauft wurde.
    Aber was haltet Ihr davon.
    Ist es normal wenn der Vogel so zahm ist und hat er wirklich nur stressbedingten Durchfall?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    es soll schon öfters Wellis gegeben haben die in Zooläden sich durch die gitter streicheln lassen, oder an die finger knabbern, habe ich persönlich noch nie erlebt.
    Ob der kleiner stressbedingter Durchfall hat kann man als besucher nicht wissen.Ist aber gut möglich.
     
  4. SylkeP

    SylkeP Guest

    Manchen Zooläden traue ich nicht so recht über den Weg. Mich verfolgt noch immer ein kleiner süßer grauer Wellensittich, den ich bei uns in der Nähe im Zooladen gesehen habe. Ich habe ihn eine Weile beobachtet, und er saß auch ganz alleine auf dem Boden. Keiner hat sich mit ihm beschäftigt. Er schien mir entweder zu jung oder krank. Er hat sich sehr komisch verhalten. Ich bin dann zum Besitzer des Zooladens und habe nachgefragt, ob denn der kleine nicht fliegen könne oder was mit ihm los sei? Der hat dann nur eine Mitarbeiterrin gerufen und hat zu ihr gesagt: "Häng mal eine Leiter rein und guck mal was passiert." Er hat sich dann weiter nicht drum gekümmert. Habe mich sehr darüber geärgert und war sehr traurig wegen dem kleinen Mäuschen.
     
  5. #4 Blindfisch, 27. Januar 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Also - ich kann mir schon vorstellen, daß beides normal ist. Weil es ein junger Vogel ist, und entsprechend neugierig. Und streßbedingter Durchfall, wenn er mit seinem Team relativ neu im Geschäft eingetroffen ist.

    Ich hatte mich auch mal in einen sehr zutraulichen verliebt. Er und seine Bande waren erst ungefähr 24 Stunden im Geschäft. Hab ihn aber nicht gekauft, weil er beim 2. Besuch (ich schaue mir die Auserwählten vor jedem Kauf immer 3 x an verschiedenen Tagen und möglichst zu unterschiedichen Tageszeiten an) gar nicht mehr zutraulich bzw. gar nicht mehr an den Menschen interessiert war und ziemlich dreist-dominierend zu den anderen Wellies war - und das wollte ich wiederum meinem Kleinen nicht antun.

    So schnell kann sich das ändern!

    Hoffe, der Wellie, den Du gesehen hast, hatte auch nur die Folgen der Umstellung!
     
  6. #5 nickwarvergeben, 27. Januar 2005
    nickwarvergeben

    nickwarvergeben Guest

    Es ist dir zwar anzurechnen, das du dich weiter für den Vogel interessierst, aber ich würde dir abraten den Vogel zu kaufen. Bei einem Mitleidskauf, also wenn das Tier bereits Krankheitsanzeichen zeigt, besteht immer eine erhöhte Gefahr sich was einzuschleppen (Megas, PBFD etc.), was den ganzen Bestand gefährden kann. Es kann natürlich "nur" ein stressbedingter Durchfall sein, allerdings könnte auch mehr dahinter stecken. Wenn du dir den Vogel kaufen solltest, geh mit ihm sofort zum Tierarzt und lasse ihn gründlich durchquecken (abstrich machen, Kotuntersuchung...) damit eine sichere Diagnose gestellt und der Vogel entsprechend behandelt werden kann. Das kranke Tier unbedingt von den anderen fernhalten (zuallererst in einem getrennten Raum unterbringen), bis der Vogel wieder kuriert ist.

    Ich würde meinen Geierchen, niemals einem unnötigen Risiko aussetzen...
     
  7. Sonne30_3

    Sonne30_3 Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle für euere Antworten.
    Ich war gesten nochmals in der Zoohandlung und der arme Kleine sah immer noch krank aus. Nun hat mir ein Angestellter versprochen, den Welli erst einmal von den anderen zu trennen und zu behandeln.
    Werde nächste Woche noch einmal nachsehen.
    Falls ich den Welli doch noch kaufen sollte - gehe ich auf jeden Fall mit ihm zum Tierarzt.
     
  8. #7 nickwarvergeben, 28. Januar 2005
    nickwarvergeben

    nickwarvergeben Guest

    @Sonne30_3

    Und wie werden sie ihn behandeln? Wenn ein Vogel so lange anhaltenden Durchfall hat, gehört er auf jedenfall in Fachkundige Hände. Bei Durchfall sollte man grundsätzlich nicht alleine rumdoktern, es sei denn wenn dies evtl. durch gabe von zuviel Grünfutter hervorgerufen wurde! Die vom Händler vorgeschlagene Behandlung mit Kohle ist nicht empfehlenswert. Kohle sollte nur dann gegeben werden, wenn der Vogel etwas giftiges gefressen hat, da die Kohle Giftstoffe bindet. Bei Durchfall ist Kohle kein besonders empfehlenswertes Mittel. Ganz im Gegenteil, sie bindet wichtige Mineralstoffe und Flüssigkeit die dem Vogel dann zusätzlich fehlen.

    Vogelkohle sollte nur bei Vergiftungen gereicht werden und das auch nur unmittelbar nach der Aufnahme der Giftstoffe. Wenn die Giftstsoffe schon weiter im Körper vorgedrungen sind, kann die Kohle diese nicht mehr binden. Bei anhaltender Duchfallerkrankung, kommt man bei einem Besuch beim Tierarzt nicht vorbei.

    Hoffe das es dem kleinen bald besser geht! Fühl denen in der Zoohandlung mal auf den Zahn und erkundige dich wie sie ihn behandeln, schon allein in deinem interesse, feils du den Vogel kaufen solltest.

    Gruss nwv
     
  9. Sonne30_3

    Sonne30_3 Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Also, dass ist schon ein merkwürdiger Laden. Am Samstag saß der Welli immer noch mit den anderen zusammen. Nun sagte man mir, der Vogel sei ja nicht krank, es würde ganz normal fressen und wenn es öfter schlafe oder ruhig in einer Ecke auf dem Boden sitze sei dies auch normal, wäre halt ein ruhiger Vertreter. Die Kloake sähe normal aus und wenn die Schwanzfeder mehr gelb als weiss ist, nun dann schmutze er sich beim pupsen eben etwas mehr ein als andere Wellis.
    Man triff in dem Geschäft ständig andere Verkäufer an. Ist so eine große Kette "Das Futterhaus".
    Also den Welli kaufe ich bestimmt nicht. Die Ignoranz der für die Tiere verantwortlichen finde ich aber mehr als traurig.
    Früher gab es viel mehr kleinere Zoofachgeschäfte, da war es den Besitzer das Wohl der angeboten Tiere noch wichtig, aber bei den großen sind die Tier halt nur ein Masseartikel.
    so kommt es mir jedenfalls vor.
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Naja mal ATA veständigen oder so????

    Frage mal HJB der weiss wie man sich da verhält
     
  11. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Sehe ich nun auch so - leider!
    Also ATA verständigen mit Nachdruck!
    Wie man das am erfolgversprechendsten macht - kann ich Dir leider nicht sagen.
     
  12. #11 nickwarvergeben, 31. Januar 2005
    nickwarvergeben

    nickwarvergeben Guest

    Also die Lage ist ja klar, da würde ich keinen Fuss mehr reinsetzen und alle Bekannten und Freunde vor dem Schuppen warnen. Wenn ich schon lese, das die dir gesagt haben, das sich der Welli beim pupsen beschmutzt... Hallo? Soll ich jetzt lachen? *kopfschüttel* 0l
    Ich muss dir recht geben, früher war nicht alles besser, aber das mit den kleinen Zoogeschäften war eine feine Sache. Ich selber habe in Biberach einen super Zoohändler, alles Top. Leider macht dieser zum 31.3. dicht, da es sich leider nicht mehr rentiert. Und warum, weil die ganze Welt meint bei Fressnapf und Konsorten könnte man billiger einkaufen. Bei diesem Händler bekomme ich eigentlich alles zu einem günstigen Preis, oftmals um einiges billiger als bei grossen Ketten... Ich werde die Zeiten vermissen, einfach mal schnell ums Haus zu laufen und dort mein Futter etc. zu holen. Meinen Händler um die Ecke vermiss ich jetzt schon. Viele Zoogeschäfte führen mitlerweile ja schon gar keine Tiere mehr, weil ihnen die Pflege dafür schon viel zu aufwendig ist.

    Das mit dem Amtstierarzt ist auch kein sicheres Mittel. Sicher muss man das dort Anzeigen, aber ich kenne von meiner Freundin her einen Fall, wo bei einem Händler sogar schon Tote Tiere in den Käfigen lagen etc. Der Amtstierarzt kam zwar vorbei, aber an dem Elend änderte sich nichts. Da sind wohl ein paar Hunnis etc. an bestimmte Leute geflossen. Ich hoffe, das ihr einen Amtstierarzt habt, der sich für das wohl der Tiere einsetzt und nicht für seinen Geldbeutel, unternehmt auf jedenfall was.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Sonne30_3

    Sonne30_3 Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Der Welli ist gestern angeblich verkauft worden.
    Die anderen Vögel machen allesamt einen guten und gesunden Eindruck.
    Werde den Laden aber weiter beobachten.
     
  15. Sarah

    Sarah Guest

    Irgendwie kann ich gar nicht glauben,daß der kleine verkauft wurde. :(
    Ich hoffe es zumindest,ganz stark für den Welli.
     
Thema:

Kranker Wellensittich?