Luftfeuchtigkeit für Kakadus

Diskutiere Luftfeuchtigkeit für Kakadus im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Miteinander, was könnt Ihr zum Thema Luftfeuchtigkeit im Winter sagen. Habe vor 2 monaten festgestellt das mein Gelbhaubenkakadu sich...

  1. #1 Kaja&Pico, 2. März 2005
    Kaja&Pico

    Kaja&Pico Guest

    Hallo Miteinander,

    was könnt Ihr zum Thema Luftfeuchtigkeit im Winter sagen.
    Habe vor 2 monaten festgestellt das mein Gelbhaubenkakadu sich sehr
    intensiv putz-fast schon zwanghaft.Habe mir dann ein Luftfeuchtigkeitsmesser gekauft und festgestellt das ich nur ca.25% hatte.
    Daraufhin habe ich in Form von Springbrunnen die Feuchtigkeit auf ca.38% erhöhen können. Reicht das :idee:
    Muß noch dazu sagen das beide kakadus 1x pro Woche mit duschen gehen und Pudelnass sind:trippel:

    Kann dieses zwanghafte Putzen aus diesem Grund geschehen?
    Für ein paar Infos wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Vogelgrüße Lars
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    also meine Kakadu mausern jetzt stärker und da kann ich mir gut vorstellen, dass durch die fehlende Feuchtigkeit die Federn jucken, da diese nicht so schön aufgehen.

    Bei uns ist mehr Luftfeuchtigkeit ca. 50 % - nur musst du aufpassen, da nicht jedes Gebäude die Luftfeuchtigkeit gut verträgt.
    Es darf ja nicht zu schimmeln anfangen.
     
  4. Rena1

    Rena1 Guest

    also...

    man sollte im winter trotz heizen das fenster gekippt lassen....dann ruhig 10-20 minuten täglich auch ausserhalb der wohnung(haus,av) im freien verbringen lassen...sofern sie gut befiedert sind(keine rupfer).....kommt natürlich drauf an,ob sie den witterungen angepasst sind.

    baden ....ja,wenn sie wohnungstiere sind.

    ich bade meine momentan alle 14 tage....mehr ist nicht nötig,weil wie gesagt sie auch im freien sind.

    dagegen im sommer sollten sie immer eine badegelegenheit haben... ;)
     
  5. #4 Katrin S., 3. März 2005
    Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Lars

    Wie Ursula schon schrieb, sollte die Luftfeuchtigkeit bei 50-60% liegen.Dann lässt sicher auch das übertriebene Putzen nach.Ich gebe meinen immer noch etwas nekton Bio ins Wasser.Das ist ein Vitamin zur Unterstützung der Gefiederbildung.Habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, bei meinem Edelhahn, der auch so ein hektisches putzen an sich hatte.


    @ Rena
    Nur mal eine Frage.Ich könnte ja meine rausstellen, tue es aber jetzt im der Kälte nicht, weil sie es nicht gewöhnt sind.Du schreibst erst, Rupfer sollen nicht ins Freie bei dem Wetter, und dann das Deine im Freien sind.Deine rupfen doch aber auch? Wie machst Du das dann?Interessiert mich nur mal, weil ich nicht glauben kann, das man reine Wohnungsvögel und dann noch dazu als Rupfer so ohne weiteres ins Freie rauslässt und das bei den Temperaturen.Ich selber habe ja keine Rupfer, würd das aber auch nicht bei vollbefiederten machen, wenn sie es nicht gewöhnt sind.

    Vielleicht schreiben ja auch noch andere was dazu.Wenn ich das falsch seh, würd ich mich gern berichtigen lassen.
     
  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    also meine dürfen zur Zeit nicht raus, da es so klirrend kalt ist, dass denen die Füßchen an den Stangen kleben bleiben würden.

    Lüften bedeutet nicht, den ganzen Tag das Fenster gekippt zu haben.
    Man sollte mehrmals am Tag für eine 1/4 Stunde das Fenster ganz auf machen und dann wieder zu.

    Es ist mir eh schleierhaft wie man bei diesen Temperaturen das Fenster gekippt lassen soll und dann noch Wohntemperatur halten kann im Haus.
     
  7. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Hallo Ihr,

    meine Vögel sind ja auch "Wohnungsvögel" - obwohl ich seit dem letzten Frühling eine 25 qm große Außenvoliere habe. Ich lasse sie bei entsprechendem Wetter und Plusgraden im zweistelligen Bereich nach draußen - im Sommer auch ganztags, wenn sie wollen. Nachts sind sie bei mir immer drinnen - wir haben hier auf dem Land zu viele Marder. Das ist mir zu gefährlich. Am Tag sind die Katzen mit bei den Vögeln, die passen schon auf, dass kein Marder kommt. Aber nachts schlafen die beiden ältlichen Damen ja lieber!

    Aber jetzt, bei diesen Temperaturen würde ich meine Wohnungsvögel nicht nach draußen lassen - ich hätte Angst, dass der Temperaturunterschied einfach zu groß ist und die Vögel krank werden würden.

    Und mit dem Lüften mache ich es wie Ursula: Mehrfach am Tag beide Schiebetüren ganz weit auf - für 10 Minuten - dann schließen.

    Vor allem würde bei ständig geöffnetem Fenster ja auch mein Luftwäscher und Befeuchter völlig umsonst arbeiten. Draußen ist es bei uns so trocken - obwohl Schnee liegt - dass ich vor dem Lüften ca. 55 % Luftfeuchtigkeit habe, gleich nach dem Lüften nur noch ca. 28 %. Ist das Fenster immer auf, geht die Feuchtigkeit ja auch immer nach draußen, oder?

    Gruß
    Brigitta
     
  8. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Das ist richtig. Die Luftfeuchtigkeit sinkt erstmal nach dem Lüften. Optimal sind Werte ab 60 %, im Winter aber bei normalen Heizverhalten kaum zu realisieren. Unter 40 % würde ich aber trotzdem auf Dauer gesehen sehr wenig finden. Wenn Du Handtüchter wäschst oder andere längliche Sachen, hänge sie doch, wenn möglich, zum Trocknen mal über den Heizkörper, dann kannst Du Deine Luftfeuchte ein wenig "puschen". Ich habe dann immer so 56 % im Winter und bin sehr zufrieden und die Kakas auch ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Katrin S., 3. März 2005
    Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo

    Danke für eure Antworten. Dann lag ich ja doch nicht so falsch.Mich hat es nur gewundert, das man Rupfer eben bei dieser extremen Kälte jetzt, raus lässt.

    Ich lüfte auch lieber, in dem ich die Fenster für paar Minuten aufmach, als sie gekippt zu lassen.Das mach ich nur im Sommer, bei schönem Wetter.Ansonsten trockne ich auch viel über der Heizung, oder stell Wasserschüsseln drauf.
     
  11. #9 Kaja&Pico, 3. März 2005
    Kaja&Pico

    Kaja&Pico Guest

    Hallo,

    danke für die tollen Tips. Das mit dem stoßweise Lüften ist eine gute Idee. Ins Trinkwasser gebe ich jeden Tag ein Teelöffel Apfelessig rein.Soll auch gut fürs Geflieder
    sein.Auch die gewaschene Wäsche stelle ich im Winter im Vorzimmer wo die Kakas sind und lass die Tür auf. Das bringt jedesmal ca.10%.
    Aber somit ist mein Problem wohl behoben, da ich mir echt Sorgen gemacht habe, Nicht das aus dem Putzen ein rupfen wird.

    Finde ich echt toll, das so viele sich bei diesem Thema beteidigen.

    Liebe Grüße Lars
     
Thema: Luftfeuchtigkeit für Kakadus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadus luftfeuchtugkeit

    ,
  2. Luftfeuchtigkeit Kakadu brut

    ,
  3. kakadukunstbrut

Die Seite wird geladen...

Luftfeuchtigkeit für Kakadus - Ähnliche Themen

  1. Kakadus und andere Papageien

    Kakadus und andere Papageien: Ich lese hier dauernd ,das die Züchter und Tierhändler so schlimm sind. ich habe einen Wohnsitz in Australien über 20 Jahre und habe viele...
  2. Luftfeuchtigkeit bei Kunstbrut

    Luftfeuchtigkeit bei Kunstbrut: Hallo zusammen. Ich weiß, dass darüber schon viel berichtet wurde. Trotzdem bräuchte ich euren Expertenrat. Ich möchte Hühnereier mit dem Modell...
  3. Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht

    Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht: Hallo, unserer Sperli-Paar hat eins ihrer Küken verstoßen, deshalb muss ich es jetzt von Hand aufziehen. Ich habe einen Dunkelstrahler über dem...
  4. Luftfeuchtigkeit

    Luftfeuchtigkeit: Hallo, ich habe in meinen Kellerraum den ich als Zuchtraum für meine Glanz,Schön,Schmucksittiche hergerichtet habe, 72-75 % Luftfeuchtigkeit, ist...
  5. Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus

    Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus: Moin, wollte mich ersteinmal vorstellen. Bin der Eugen 26 Jahre alt komme aus einem 6000 Seelen Dorf aus Niedersachsen. So nun etwas zu meinem...