Männchen und Männchen

Diskutiere Männchen und Männchen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Allo liebe Forianer, leider streiten sich meine beiden in letzter Zeit. Es hat mit Drankomm-Neid beim Clickertraining angefangen, ist...

  1. #1 Papagei-Girly, 26. Juli 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Allo liebe Forianer,
    leider streiten sich meine beiden in letzter Zeit.
    Es hat mit Drankomm-Neid beim Clickertraining angefangen, ist mittlerweile aber schon so schlimm, dass die beiden sich heftig hacken:( (vor allem beim Happa-Happa).
    Da erzähl mir nomal einer, dass 2 Männchen sich vertragen, ich werde ab sofort auch die Meinung nur Männle und Weible vertreten...genauso wie F..Stephanie(:D), die mir als einzige(oder?) zu Männchen und Weibchen geraten hat.
    Was soll ich denn jetzt tun?
    2 Weibchen gehen natürlich erst, wenn ich den größeren Käfig habe und das dauert noch...:heul:

    Ach ja, beim Schlafen, Dösen oder Putzen DRAUSSEN vertragen sie sich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeichShaf, 26. Juli 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Du wirst ihnen über das Clickertraining beibringen müssen, dass immer nur einer zur Zeit dran ist. Du belohnst also das Verhalten, wenn einer nicht ankommt mit einem Click und etwas Leckerli. Irgendwann haben es beide gelernt, dass Clickern mehr Spaß macht, wenn man sich nicht dauernd ärgert.
     
  4. #3 Papagei-Girly, 26. Juli 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß, das versuche ich ja, und beim Training passiert es schon nur noch 2 von 5 mal, aber beim Essen...?
     
  5. #4 Fantasygirl, 27. Juli 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Dass es aber zwei Kerle sind, da bist du dir schon sicher?
    Klar, jeder Vogel ist anders, alles ist Charaktersache. In aller Regel sind ja aber doch eher die Hähne die ruhigeren, ausgeglicheren und die Damen der Schöpfung zicken meist rum.
    Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel.

    Bei mir wird aber auch ums Futter gezickt, egal ob Hahn oder Henne. Das ist, behaupte ich, ein ganz normales Welliverhalten und kein Grund zur Sorge.

    Ansonsten: Wie groß ist denn dein aktueller Käfig, wie viele Futternäpfe hast du und wie viel Freiflug bekommen die Kleenen? Vielleicht sind sie einfach nicht ausgelastet oder müssen auf zu engem Raum beieinander hocken? Das kann auch Agressionen fördern?!
     
  6. #5 Papagei-Girly, 27. Juli 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    1. Hmmm... denke schon.

    2. der Käfig ist viel zu klein, ich gebe mittlerweile aber schon Nachhilfe und spare dieses Geld und einen Rekord 6P habe ich schon in der Tasche.
    D.h. die Besitzerin dieses Käfigs überlegt, sich einen neuen anzuschaffen, und wenn sie den Rekord nimmer braucht, dann schickt sie ihn mir (umsonst:D)
    2 Futternäpfe und
    von 7 bis 21 Uhr Freiflug.
     
  7. #6 Insa, 1. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2010
    Insa

    Insa Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    also haben sich die Beiden am Anfang vertragen und erst nach dem Clickertraining sind die Probleme aufgetaucht?
    Da drängt sich mir die Frage auf, ob vielleicht beim Clickern was falsch gelaufen ist?!

    Ich hab 2 Wellimännchen und die beiden zicken manchmal auch rum, vor allem einer ist wesentlich dominanter als der andere. Sobald der eine etwas "neues" macht, kommt der Dominante und stört ihn, als wenn er sagen will "Weg da - ich bin der Chef hier und bestimme wann und mit was du spielst" ;-)
    Aber sie schmusen auch miteinander und füttern sich gegenseitig.
    Ich denke zickereien und ein wenig gehacke beim "Happa-happa" sind völlig normal, wenn sonst alles gut läuft.

    Lieben Gruß Insa
     
  8. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Wenn sie sich draußen vertragen, könnte das Problem auch amj kleinen Käfig liegen.

    Verjagen sie sich? Das Zicken beim Fressen kann auch am Futterneid liegen. Ich hab auch einen Hahn, der andauernd alle verjagt weil er anscheinend der Meinung ist, dass das Futter, an dem er gerade nicht frisst das Beste ist (Und das bei 5 Näpfen auf 1,5m² verteilt!). Häng die Futternäpfe so weit auseinander wie es geht.

    Männchen/Männchen ist eine Kombi, die oft gut geht (meistens), aber du hast keine Garantie dafür. Genau so wie es schon passiert ist, dass sich zwei Hennen verstanden haben.
     
  9. #8 Papagei-Girly, 5. August 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Na toll!
    Jetzt hat Jack schon ein Loch im Schnabel,
    hoffentlich verheilt es bald...
     
  10. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Wie, ein Loch?
     
  11. #10 Papagei-Girly, 6. August 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Also, da ist halt so ein blauschwarzer "Fleck" aufm Schnabel,
    sieht aus wie ein blauer Fleck bei Menschen.
    Sonst fehlst ihnen aber nix...bald (Ende Oktober) kommt der neue Käfig...
     
  12. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Naja, das kann alles mögliche. Hatten sie Grünzeug in letzter Zeit? Vielleicht ist etwas am inneren des Schnabels hängengeblieben, das sieht dann dunkel (schwarz) aus.
    Oder ist es oberflächlich?
     
  13. #12 Papagei-Girly, 6. August 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Grünzeug kenn ich schon, aber das isses nicht.
    Naja, mal schauen, wie´s weitergeht...
     
  14. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hast du ein Foto und mal in Erwägung gezogen, den TA zu konsultieren?
     
  15. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    So ein schwarzes kleines Loch hatte mein alter Hahn auch einmal. Laut Tiho Hannover ist er wohl irgendwo gegen geflogen und das ist so eine Art Prellung. Es ist dann auch mit dem Schnabel mit rausgewachsen. Ich mußte nichts machen.
     
  16. #15 Lemon, 7. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
    Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    So etwas wird es dann vermutlich auch sein. Gerade der obere Teil des Schnabels ist durchblutet und wenn ein Welli mal irgendwo gegen fliegt oder mal von einem anderen einen Schnabelhieb abbekommt, kann es auch da blaue Flecke geben. Solange dieser auch nicht sehr groß ist, musst du auch gar nichts unternehmen, der wird mit der Zeit rauswachsen.

    Nachtrag: Ich wusste, ich habe irgendwo noch ein Bild von sowas... ;) Da war der Bluterguss aber schon etwas ältern und dementsprechend auch heller. Zu Beginn saß der Fleck direkt unter der Wachshaut.
     

    Anhänge:

    • fleck.jpg
      fleck.jpg
      Dateigröße:
      44,2 KB
      Aufrufe:
      38
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Kathrin,
    mach Dir mal keine Illusionen:
    Männchen und Weibchen können sich auch ganz schön zoffen.
    Meine setzten sich sogar gegenüber und "keifen" sich an (nat. nicht immer!).

    wegen Clickern;
    Bei mir hat funkitioniert:
    Den verjagten konsequent mit der Kolbnehirse verfolgen :p und dicke belohnen; den anderen erst wieder beachten und belohnen, wenn er ein paar SEkunden ruhig da saß und den ersten NICHT fixiert hat etc.
    Das ist schon eine harte Phase (der "Warte-Hügel": Ein Vogel lernt warten; in der Zeit stagniert das weitere Tranining, so wie die Geschwindikeit langsamer wird, wenn man mit dem Rad über einen Hügel fährt :D).
    Keine Illusionen: Auf diese Weise lernt der Schüchterene, dass er IMMER belohnt wird, und muss über den Warte-Hügel, wenn der Erstes es geschafft hat!

    Am besten klappt das, wenn beide ihre Trainingsplätze haben, die etwas auseinander liegen, und sehr oft für das Sitzen/ dort Bleiben belohnt werden.
    Alternativen:
    - umdrehen (weg schauen vom Partner)
    - weg gehen
    -zu Dir hin schauen (= Partner kann nicht fixiert werden = kein Drohstarren/ Anvisieren des "Ziels")
    - etc. ???

    Kleine Kinder schmeißen auch ihren Spinat durch die Gegend, bevor sie lernen, ein bisschen manierlich zu essen; durch diese Phase muss man eben als Mutter (oder Clicker-Mama) durch.:zwinker:

    Ich habe dann auch noch "friedlich nebeneinander Sitzen" immer mal wieder geclickt.
    Wenn ich jetzt nach Hause komme, und die Vögel sind im Käfig, sitzen die sehr dicht zusammen auf der obersten Stange und beugen sich erwartungsvoll zu mir herunter...:p

    Ein Trainingsplan wäre:
    Wenn sie sich zoffen, warten, sichtbare "Clickerzeichen" weg nehmen (wie Hirse, Clicker, TS).
    Wenn einer sich abwendet, weg schaut, weg geht, c/t.
    Wenn das nicht passiert, einen mit dem TS weg locken, wenn er ein paar Schritte gegangen ist, erst den anderen (der nicht näher gekommen ist) dann schnell den ersten belohnen.
    Das immer mal wieder machen, TS ausschleichen (Richtung nur noch mit weit weg gehaltenem TS andeuten), dann warten, bis ein Vogel mal alleine weg geht.
    Die Vögel lernen bald:
    Wenn es stockt, müssen sie auseinander gehen; wenn einer nicht mehr belohnt wird, muss er weg gehen.
    Bei meinen reichte in der kritischen Lernphase auch ein weit weg gehaltener Finger als Erinnerung: DAAAAa hin!
     
  19. #17 Papagei-Girly, 10. August 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    @Lemon & Sittie:

    ja, so ähnlich sieht es aus.

    @ Finya:
    Ich werde mal versuchen, deine Tipps umzusetzen.
     
Thema:

Männchen und Männchen

Die Seite wird geladen...

Männchen und Männchen - Ähnliche Themen

  1. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  2. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  3. Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen

    Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen: [ATTACH] Hallo wisst ihr vielleicht was das für ein Vogel ist und ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Schon mal danke voraus:zustimm:
  4. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...