mein kleiner Gredy ist ganz allein

Diskutiere mein kleiner Gredy ist ganz allein im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich habe mir im Juli 2004 einen graues Wellensittichmännchen gekauft. Wir haben zusammen die Milben durchgestanden und er ist...

  1. Ela34

    Ela34 Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe mir im Juli 2004 einen graues Wellensittichmännchen gekauft.
    Wir haben zusammen die Milben durchgestanden und er ist quietsch
    fidel. Leider kann er nicht mehr fliegen und sieht ziemlich gerupft aus.
    Es wachsen mittlerweile weder Flügel noch Schwanz nach, dafür ist
    er der schnellste kletternde Welli der Welt und guter Dinge auch noch.
    Ich habe jahrelang Wellis gehabt und es waren immer mind. zwei, manchmal
    auch vier. Zur Zeit ist er der einzige, und fühlt sich ziemlich einsam im
    Käfig, einen neuen gesunden Vogel möchte ich nicht zu ihm in Käfig
    setzten. Hat jemand eine Idee für mich, wo ich jemand finden kann,
    der auch einen flugunfähigen Vogel hat und meiner neue Gesellschaft
    finden kann. Ich ertrage es nicht in so alleine im Käfig zu sehen.

    Ela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 16. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo ela,
    herzlich willkommen im VF.
    ich hab zwar keine wellis, aber schau oder frag doch mal im welliforum, oder vögel aus dem tierschutz im unterforum vögel mit behinderungen.
    warum wachsen die federn denn nicht mehr ? rupft er ? oder ist es möglicherweise eine krankheit ?
     
  4. Ela34

    Ela34 Guest

    Danke für Deine Antwort.

    Ich denke es hängt mit den Milben zusammen. Nach der ersten Milben-
    behandlung hat dieses Problem angefangen. Er hat seine Flügel und
    Schwanzfedern verloren und das was nachwuchs, war klein und
    schräg gewachsen und ist ausgefallen. Mittlerweile wächst gar nichts
    mehr nach.
     
  5. #4 ginacaecilia, 16. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    mich macht es eben etwas stutzig, wegen "schief" nachwachsen...
     
  6. Ela34

    Ela34 Guest

    Wir waren beim TA und er hat den kleinen auf Milben behandelt
    und seitdem haben wir das Problem. Aber solange er fit ist,
    wüßte ich nicht was ich unternehmen sollte.
     
  7. #6 ginacaecilia, 16. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    nun, man muss sich ja auf die aussage des TAs verlassen, wir wissen ja nun nichts wirklich als laien. es war ja auch nur so ein gedanke von mir. aber schau wirklich mal weiter unten im forum, vielleicht kann dir dort jemand helfen, einen flugunfähigen welli zu bekommen. hier versucht jeder jedem zu helfen.
     
  8. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    soetwas ist sicherlich nicht durch die milben bzw. durch die behandlung von den milben verursacht!

    ist es ein ta der auch weiß was er da tut? ich würde nämilch auf etwas anderes tippen!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 ginacaecilia, 16. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ja, jacky, ich hatte da auch so meine gedanken....ich hoffe es war ein vogelkunder TA. ich wollte auch nicht irgendetwas in den raum stellen. nun, wär ja schön, wenn der kleine eine partnerin bekommt
     
  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Dafür stelle ich jetzt was in den Raum. ;)

    Mir ist der Gedanke gekommen, dass es sich hier um die Französische Mauser handelt. Diese Krankheit wird durch den Polyomavirus verusacht. Unter Vogel-FAQ, oder in "Vogelkrankheiten" in diesem Forum findest du reichlich Informationen darüber.

    Lass das am besten mal von einem Vogelkundigen Tierarzt prüfen und entscheide dann, was für einen Vogel du dazusetzt, ob nun ebenfalls einen mit Polyoma infizierten, oder einen Welli, der nur nicht fliegen kann. Ich habe bei mir auch einige Flugunfähige Sittiche sitzen, zwischen meinen gesunden und sie kommen sehr gut damit zurecht.
     
Thema:

mein kleiner Gredy ist ganz allein