Mein Nymphensittich kann nicht mehr !!!!!!!!

Diskutiere Mein Nymphensittich kann nicht mehr !!!!!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen , mein Nymphensittich kann nicht mehr seinen Kot ablassen . Das ganze fing gestern oder vorgestern nabend an mit einigen...

  1. Marc`o

    Marc`o Guest

    Hallo alle zusammen , mein Nymphensittich kann nicht mehr seinen Kot ablassen . Das ganze fing gestern oder vorgestern nabend an mit einigen Niesattacken , und schwerem atmen für ihn mit wippenden schwanzfedern . Heute morgen war ich mit ihm bei einem TA ne schei.. Urlaubsvertretung , naja der hat ihn ein bisschen abgetastet , und iss dann zu dem entschluss gekommen da ich das auf den rücken legen und röntgen verneint habe , das es warscheinlich eine erkältung wäre und er ihm eine Antibiotika geben wird oder es könne sich um einen Pilz handeln den man bei den Tieren eh nicht zu 100 % wegbekommen wird , also erstmal ne Antibiotika spritze und am montag soll ich wieder hin die andere spritze ihm geben lassen . Naja heute abend als ich nachhause kam sagte mir meine freundin das sich der vogel immer mit den füschen immer richtung kloake bewegt als wenn er sich dort kratzen wolle . Also ich mir den Vogel genommen und ein wenig olivenoel und schön die kloake eingeschmiert , und danach mit einem in olivenoel getränkten wattestäbchen die kloake bearbeitet , bis eine kleine pütze kot vor mir lag . Dies hat jetzt so ca 3 stunden gehalten , jetzt versucht er sich wieder zu kratzen , an jener stelle . Ich werd morgen früh wieder zu diesem TA fahren , mal schauen was er mir zu sagen hat . Die Ärztin die dort normalerweise das macht ist TA mit leib und seele , aber dieser Arzt , ich weiss auch nicht . Ich melde mich wieder , also dann mfg marco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Marc

    zunächst tut es mir sehr leid dass Dein Nymphensittich erkrankt ist. Wenn eines der geliebten Tiere erkrankt, dann gerät die ganze Welt aus den Fugen, und man kann sich über nichts mehr freuen.

    An was Dein Nymph erkrankt sein könnte, das kann ich Dir leider nicht sagen. Die Atemwege scheinen ebenso erkrankt zu sein, wie der Verdauungstrakt.

    Die Vorgehensweise Deines TA kann ich nicht verstehen. Warum hat er keine Abstriche (Rachen, Kloake) gemacht? Wichtig ist neben dem labortechnischen Erregernachweis, auch ein Antibiogramm zu erstellen. Dabei wird festgestellt, welches AB überhaupt gegen den Erreger wirksam ist, denn es gibt sehr viele Resistenzen.

    In Nordbaden kenne ich mich wenig aus was die Entfernungen betrifft, doch würde ich Dir empfehlen die Praxis von Dr. Bürkle und Dr. Britsch in Karlsruhe aufzusuchen, falls es nicht zu weit entfernt ist, und vorallem wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Nymph die Fahrt dorthin übersteht. Beide Tierärzte sind angeblich Koryphäen in der Vogelheilkunde. Nur wenn eine richtige Diagnose gemacht wird, kann auch gezielt behandelt und hoffentlich geholfen werden.

    Vielleicht könntest Du testen, ob Deinem Nymph die Wärme einer Rotlichtlampe gut tut. Er sollte halt nicht damit in Berührung kommen können, damit er sich nicht verbrennen kann. Ausserdem muss er der Wärme/dem Licht ausweichen können, sollte es zu warm für ihn sein. Die Luftfeuchtigkeit im Raum würde ich ebenfalls erhöhen.

    Viel Glück und gute Besserung für Deinen Nymphensittich, Daumen und Krällchen werden hier alle für Deinen Liebling gedrückt :trost:
     
Thema:

Mein Nymphensittich kann nicht mehr !!!!!!!!