Mordattacke

Diskutiere Mordattacke im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr alle! ich habe bereits zu Beginn von unserem Sunny berichtet und auch aufmerksam eure Berichte gelesen. Daher sind wir auch letzte...

  1. Bowmore

    Bowmore Guest

    Hallo Ihr alle!

    ich habe bereits zu Beginn von unserem Sunny berichtet und auch aufmerksam eure Berichte gelesen. Daher sind wir auch letzte Woche zu dem Schluß gekommen, dass Sunny nun zahm genug ist (er ist 3 Monate bei uns und geht problemlos auf den Finger, lässt sich überall kraulen etc) und einen Partner bekommen soll. Sunny ist ein geperlter Nyph gelb-grau und wir haben ihm /ihr nun einen Weisskopf dazugeholt. Den "neuen" haben wir Viper getauft. Er ist noch recht jung (darf 3 Wochen nur Trockenfutter fressen) und hübsch, aber sehr langsam. Das absolute Gegenteil von Sunny, der sehr neugierig und aktiv ist. Viper sieht aus, als würde er alles in Zeitlupe tun, er kam allerdings bereits am ersten Tag auf den Finger und liess sich am Bauch streicheln. Und er scheint deutlich klüger zu sein, da er nur durch beobachten seine Umgebung schneller kennt als Sunny in 3 Monaten. Damit die beiden es zusammen auch geräumig haben, haben wir eine große Zimmervoliere eingerichtet. Die beiden haben sich zwar nicht von tag 1 geliebt, aber bereits an tag zwei zusammen gefressen und geschlafen. das ist nun 1 Woche her und nun ist folgendes passiert:

    heute nacht um halb drei hat Viper einen Mordanschlag auf Sunny verübt und diesen dabei an einigen Stellen blutig gebissen. ich bin davon wach geworden und habe Sunny aus der Voliere geholt. Er stand unter Schock und war total verängstigt. Erst nach etwa einer Stunde Trost und stricheln hat er sich wieder gefangen. Die Verletzungen waren nicht so tief, so dass ich kein Problem sah bis zum Morgen zu warten und einen Arzt anzurufen. damit lag ich wohl richtig. ES haben sich krusten gebildet und Sunny hat heute neben meinen Bett geschlafen (auf seiner Kletterstange). Heute morgen hat mir auch der Tierarzt bestätigt, dass die Verletzungen von alleine heilen. Nun bin ich allerdings ratlos, wie es weitergehen soll. Am Morgen haben die beiden wie verrückt nacheinander gerufen, aber ich traue mich nicht, die beiden allein zu lassen und Sunny dann tot aufzufinden. Und ich verstehe nicht, warum Viper Sunny beisst, wenn es umgekehrt wäre würde ich es ja noch verstehen.
    Was sagt ihr??????????:? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo,
    Bist du dir da sicher? Woher weisst du, dass Viper Sunny blutig gebissen hat? Das hört sich für mich nämlich ein wenig komisch an,....

    Könnte es sein, dass die Vögel in der Nacht z.B. durch flackernde Straßenlampen, vorbeifahrende Autos, etc. erschreckt wurden? Wenn aus einem solchen Grund Panik ausgebrochen ist, kann sich leicht ein Tier verletzen. Hast du eine Nacht-Beleichtung? (schwache Lampe, die den Vögeln auch nachts die Orientierung ermöglicht) Ich möchte zwar nicht ausschließen, dass es vielleicht doch Streitereien zwischen den beiden gab, jedoch haben nächtliche Panik und Verletzungen oft andere Gründe.

    Zum Verhalten von Viper: Ich denke es ist normal, dass ein Jungvogel nach einem Umgebungswechsel ruhiger ist. Ab und zu sind die Kleinen auch noch etwas tolpatschig, ich würde mir da keine Sorgen machen.
     
  4. Bowmore

    Bowmore Guest

    hallo doris,

    ich habe das gleiche am anfang gedacht-nur hatte ich angenommen es gaebe eine person auf der terasse oder so. es gibt bei mir weder autos noch strassenlaternen. nach dem ersten aufruhr bin ich wieder ins bett und zwei minuten spaeter ging es wieder los und da habe ich dann gesehen, dass viper sunny gebissen hat. das sieht man auch an den wunden. das sind naemlich regelrechte loecher. und die beiden haben auf eine art gefaucht, die ich vorher noch nicht gehoert habe. wirklich seltsam.

    die beiden sollten uebrigens nachts eine orientierung haben, da wir die jalousien nicht heruntermachen. aber komisch finde ich das ganze auch, das muss ich schon sagen.

    nochmal zu viper und seiner langsamkeit: er ist nicht tolpatschig, sondern einfach langsam. das ist ja auch nicht weiter tragisch, vielleicht gibt es sich wieder, aber ich koennte mich totlachen, wenn ich bis 10 zaehlen muss bis er den fuss von der stange auf meinem finger hat-er macht alle bewegungen einfach in zeitlupe, reagiert fast nie spontan. aber was er tut ist richtig durchdacht.

    gruss
     
Thema:

Mordattacke