Muß ich mir Sorgen machen?

Diskutiere Muß ich mir Sorgen machen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Also ich habe vor gut einer Woche zwei Nymphensittichinnen aus mindestens dritter Hand zunächstmal in Pflege übernommen. Die...

  1. Gudrun

    Gudrun Guest

    Hallo!









    Also ich habe vor gut einer Woche zwei Nymphensittichinnen aus mindestens dritter Hand zunächstmal in Pflege übernommen. Die Besitzerin hat die eine vor ca. 4 Jahren in einem Kindergarten eingefangen, und die andere (zur Gesellschaft der ersten!) zusammen mit einem Singsittich aus zweiter Hand gekauft. Sie alle waren nicht gerade besonders gepflegt. (Der Singsittich ist vor einem Jahr entflogen und leider nicht wieder gefunden worden.) Leider hatte die Besitzerin in den letzten Monaten nur sehr wenig Zeit und so war die Pflege wieder nicht ganz optimal. Also ich weiß, daß sie über ein Jahr keinen Kalkstein hatten und als sie in mein Zimmer kamen war der Käfig auch nicht so sauber, wie er vielleicht hätte sein sollen.









    Jetzt sitzt die eine mit meinem verliebten Nymphenhahn Krümel zusammen in einem Zimmer. Die andere mußte ich vor zwei Tagen aufgrund heftigerer Auseinandersetzungen mit Krümel zeitweise von den beiden anderen trennen, sie soll morgen einen neuen Partner bekommen und dann, falls sie sich vetragen, wieder mit den beiden anderen zusammen in ein Zimmer (Die Käfige stehen da dann immer offen!).









    Meine Fragen sind




    - Können die beiden irgendwelche (eventuell chronischen) Krankheiten haben, mit denen sich Krümel infizieren kann?




    - Muß ich mit irgendwelchen unsichtbaren Mangelerscheinungen rechnen und was soll ich dann tun?









    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand einen Rat geben könnte.









    Gudrun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. iris

    iris Guest

    Hallo Gudrun,
    erst malö schön zu erfahren, das wieder zwei arme Sellen gerettet wurden.- Können die beiden irgendwelche (eventuell chronischen) Krankheiten haben, mit denen sich Krümel infizieren kann?

    Also da kann ich dir nur raten mit den Beiden zum TA zu gehen da sie wohl nicht so gepflegt waren könnten sie auch Parasiten haben. Und dann mußt du dir auch keine Sorgen mehr machen.

    Über Mangelerscheinungen weiß ich nichts aber ich würde ihnen auf jeden Fall Vogelgritt anbieten, Vitaminme in Wasser und viel Grünfutter, gegen deas was ihnen vorher gefehlt hat kannst du ja jetzt auch nichts mehr machen, du kannst nur sichergehen das si8e jetzt alles haben was sie brauchen.

    Viel Spaß mit deinen vögeln :)
    iris
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gudrun,
    finde ich prima, dass du den beiden ein Heim gibst und für einen Partner sorgst :) !
    Zu deiner ersten Frage: das kann dir wohl niemand sagen, höchstens ein Tierarzt. Was du aber machen könntest, erstmal eine Kotprobe von den beiden zum TA hinbringen und auf die gängigsten Sachen untersuchen lassen.
    Wirken sie denn krank ? Wenn nicht, würde ich abwarten, was der TA sagt, dann kannst du sie immer noch durchchecken lassen. Falls sie etwas ansteckendes hätten, könnten sie die anderen angesteckt haben, da du sie ja zusammen gelassen hattest. Mach dich aber nicht verrückt, ich halte das für relativ unwahrscheinlich. Und du würdest doch sicherlich Krankheitsanzeichen bemerken ?
    Da sie ja nicht gerade optimal gehalten wurden, können sie schon Mangelerscheinungen haben, aber das kann man bestimmt wieder hinkriegen. Du hast ihnen ja sicher schon einen Kalkstein besorgt. Dazu noch einen Mineralienstein von Merkl /und /oder Vogelgrit von Witte Molen, eine Sepiaschale, regelmäßiges Angebot von Obst und Gemüse. Immer wieder anbieten.
    Ein gutes Großsittichfutter, möglichst ohne oder nur mit wenigen Sonnenblumenkernen, Kolbenhirse usw., das weißt du sicher alles. Einstweilen solltest du ihnen auch ein Vitaminpräparat verabreichen, um sie ein bisschen aufzubauen.
    Dazu deine Liebe und Fürsorge, dann werden die schon wieder :) !
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Gudrun,

    da iris und Maja deine Fragen ja schon so vortrefflich beantwortet haben :) , bleibt mir nur noch die Frage:

    Wie ist es gelaufen? Hast du nun einen Hahn für Agathe?
    Ich bin so neugierig :)
     
  6. Gudrun

    Gudrun Guest

    Hallo mal wieder!



    Also jetzt sind es vier und die Hälfte brütet!



    Leider hat das mit dem neuen erst heute geklappt, aber er ist echt süß und ich glaube, Agate findet das auch! Sie brütet ja seit 4 Tagen im trockengelegten Badehäuschen mit Hobelspänen drin und ist eigentlich nur ganz selten, gaaanz kurz rausgekommen um zu fressen. Aber der neue hat es ihr wohl doch angetan. Sein Käfig steht direkt neben ihrem und sie kletterte erstmal am Gitter rum und versuchte irgendeinen Durchgang zu finden, die ganze Zeit mit leisem Gezwitscher. Sie läßt sogar die Eier allein, nur um ihn angucken zu können! Er ist noch etwas eingeschüchtert, aber schaut sich Agate doch mit Interesse an (Ich hoffe, daß ich ihn da nicht mißverstehe!) und ein bißchen gepiept hat er auch schon. Ich bin jetzt aber erstmal rausgegangen, damit er sich in Ruhe umschauen kann, wo er da gelandet ist! Sowas kann ja doch schockierend sein! Und dann gleich von der Seite angebaggert werden! Daran muß man sich bestimmt erst gewöhnen!



    Konni hat auch Eier gelegt und Krümel würde ja so gern mitbrüten, aber Konni hat die Schichtverteilung eindeutig nicht nach seinen Wünschen vorgenommen! Aber gerade jetzt darf er mal für fünf Minuten: Konni hat Hunger! - Es ist wirklich so was von niedlich zu sehen, wie er da im Kasten hockt, breit aufgeplustert! Der geborene Brüter! Gut, daß er seine Konni hat! Doch schon ist sie mit Körnchenknuspern fertig und Krümel fliegt wieder raus! Die ist echt energisch! Tja, Krümel, auch eine Nymphensittichdame ist nicht unbedingt vollkommen! Jetzt bittet er wieder um Einlaß, aber das wird nix, das kann ich ihm gleich sagen!



    Ich hoffe, daß Agate und der neue, der leider noch keinen Namen hat, bald auch solche Probleme haben!



    Das war jetzt ein bißchen viel geschrieben. Fasse mich jetzt kurz!



    Gudrun
     
  7. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Gudrun,

    toll, ich freue mich, daß das zu klappen scheint! Da hast du ja jetzt jede Menge Eier daheim, oder? :)

    Das schaut mir recht vielversprechend aus, was sich da zwischen Agathe und dem "Neuen" entwickelt!

    Und, bitte nicht "kurz fassen" in Zukunft, macht Laune deine Geschichten zu lesen :D!

    Viel Glück!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Muß ich mir Sorgen machen?

Die Seite wird geladen...

Muß ich mir Sorgen machen? - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...
  3. Sorge um alte Laufentendame Piyyg

    Sorge um alte Laufentendame Piyyg: Hallo, vor kurzem habe ich noch berichtet, daß es meiner 14 Jahre alten Laufidame Piggy sehr gut geht. Piggy ist auf einem Auge schon etwas...
  4. Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?

    Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?: Offen gestanden würde ich es schade finden, die Jungvögel, sollte die Brut erfolgreich sein, abzugeben. Jetzt habe ich ein Zebrafinkenpaar mit 4...
  5. Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?

    Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?: Hallo, ich päppel seit ca. einer Woche eine kleine Kohlmeise auf. Die Kleine hat sich prächtig entwickelt und kann auch schon fliegen. Nun...