Neu hier und gleich eine Frage

Diskutiere Neu hier und gleich eine Frage im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Bin über meine Newsgroup hierhergeleitet worden.Finde toll das es sowas gibt. Kurz zu mir,habe ein Menge an Vierbeinern und Zweiflüglern,...

  1. Anette

    Anette Guest

    Hallo!
    Bin über meine Newsgroup hierhergeleitet worden.Finde toll das es sowas gibt.
    Kurz zu mir,habe ein Menge an Vierbeinern und Zweiflüglern,
    zu den letztern zählen 11 Nymphi´s,8 Welli´s,7Zebra´s und 2 Kanarien.
    Die Nymphi´s uind Welli´s sind Freiflieger in einem eigenen Zimmer bei uns.
    Die anderen in einer Voliere und gehören meiner Tochter.
    Nun zur Frage:die Kanari´s m/w haben wir ca. 4 Monate,
    der Hahn trällert immer mehr und becirct sie,Sie will nur noch nicht so wie er ;-).
    Die Zebra´s sind zur Zeit sehr fröhlich und denken mal nicht ans brüten.Wäre schön wenn es noch ne Weile so bleibt. ;-)
    Befürchte aber wenn ich den Kanarien die Möglichkeit gebe zum Nestbau das die kleinen Racker dann alles wieder vollbauen und begeistert Eier legen.......:-(
    Wie kann ich denn beiden gerecht werden?
    Vielen Dank für Tips
    und Grüße von Anette
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Kanaris und Zebras

    Hallo Anette!

    Wenn Du Deinen Kanarienvögeln die Gelegenheit zum Nestbau geben willst, dann endet es wohl damit, daß die Zebrafinken auch zum Brüten animiert werden und beginnen, Eier zu legen.

    Hast Du denn vor, die Kanarienvögel brüten zu lassen? Wenn nicht, würde ich sie auch nicht stimulieren, indem Du ihnen Nistmaterial und Nest gibst. Wenn die beiden (außer daß der Hahn die Henne "besingt") sonst keine Anstalten machen, würde ich ihnen einfach keine Gelegenheit zum Nisten geben. Vielleicht kommt dann erst gar kein Bruttrieb auf. Das würde ich natürlich nur tun, wenn Nachwuchs unerwünscht ist.

    Wenn Du Nachwuchs haben möchtest, bleibt Dir glaube ich nichts anderes übrig, als die Kanarien von den Zebrafinken -zumindest in der Brutzeit- zu trennen. Dann könnte man die beiden Kanarienvögel in einen extra Käfig ausquartieren, um ihnen dort die Möglichkeit zu geben. Aber das ist auch wieder eine Platzfrage; nicht jeder hat Platz, sich alles mit Käfigen vollzustellen ;).

    Also kurz gesagt:

    Nachwuchs nein: Keine Nistmöglichkeit anbieten
    Nachwuchs ja: Kanaris und Zebras trennen

    Das ist natürlich nur meine Einschätzung, vielleicht hat der eine oder andere noch eine Idee.

    Noch ein Tip für die Zukunft: Wenn Du Fragen hast, die bestimmte Vogelarten betreffen, wie in diesem Fall Kanarienvögel und Zebrafinken, wäre es sinnvoller, das Thema in die entsprechende Foren zu posten, denn dort schauen eher die "Spezialisten" der jeweiliegen Vogelart hin, und Deine "Ausbeute" an Antworten ist besser! :D

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  4. Anette

    Anette Guest

    Hallo Marina!

    Vielen Dank auch für den netten Hinweis mit den "Spezialisten",wie gesagt bin zum ersten Mal hier.

    Übrigens wie das mit Icon geht hab ich auch noch nicht so kapiert.

    Naja,zu den Kanari´s,bin da auch noch nicht so erfahren,mehr auf meine Welli´s und Nymphi´s spezialisiert.
    Deswegen weiss ich halt auch nicht so ob Kanarien wenn sie kein Nest haben dann in "ihrer Verzweiflung" einfach ihre Eier trotzdem legen?
    Und das fände ich auch gemein.Eher würde ich ja nochmal Zebranachwuchs in Kauf nehmen.

    Am Platz hängt es zum Glück nicht,wir hätten noch zwei leere Zimmer. ;-))))

    Viele Grüße Anette
     
  5. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Anette!

    Meinst Du mit den Icons die Smilies? Schau mal, wenn Du einen Bericht schreibst, auf den oberen Bildschirmrand. Da steht bei den Forum Infos unter Beiträge das unterstrichene Wort "Smilies". Wenn Du das anklickst, erscheint eine Tabelle der Smilies, die Du benutzen kannst. Zum Ausprobieren kannst Du mal ins Testforum (ziemlich weit unten in der Foren-Liste) gehen und Dich dort austoben, bis es klappt. Wenns nicht klappt: fragen. Dazu sind wir da. :D :D :D

    Wenn Kanarienvögel kein Nistmaterial und kein Nest vorfinden, kann es sein, daß sie erst garnicht in Brutstimmung geraten. Ich würde an Deiner Stelle einfach mal abwarten.

    Wenn dem doch so ist, und die Henne ein Ei in die Futterschüsssel oder auf den Boden legt, dann ist es besser, den Vögeln Nistmaterial und ein Nistkörbchen zu geben. Wenn Du dann keinen Nachwuchs möchtest, egal ob bei den Kanarienvögeln oder den Zebrafinken, dann tausche die echten Eier gegen Plastikeier (im Zoofachhandel für Kanarien, für die Zebrafinken besser Murmeln nehmen, wegen der Größe) aus, und lass die Vögel auf den Ersatzeiern "brüten". Wenn Du die echten Eier nämlich einfach wegnimmst, werden die Vögel immer weiter legen, bis zur totalen Erschöpfung. Und das muß ja wirklich nicht sein ;).

    Halt uns auf dem Laufenden!

    Und wenn Fragen da sind, immer her damit. Meistens gibt`s hilfreiche Antworten. Wenn nicht, versuchen wir`s zumindest. :)

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  6. Anette

    Anette Guest

    Hallo Marina!

    Danke,das geht ja supi schnell hier.

    Klar wegnehmen auf keinen Fall,ist schon klar wegen dem nachlegen.

    Also werde ich mal beobachten und wenn es denn so ist dann dürfen sie halt brüten,werde es aber nicht forcieren indem ich gleich Nest oder Material zur Verfügung stelle.

    Mit den Murmeln habe ich schon mal bei den Welli´s gemacht,
    die Plastikeier sind nämlich gar nicht überall zu bekommen.
    Und bei den Nymphi´s ist ein Weibchen das schon bei den Vorbesitzern ständig mal wieder Eier gelegt hat,aber ohne männliche Beteiligung und ohne Interesse daran,,die haben sich meine Männerdreierbande unter den Nagel gerissen und aufopfernd bebrütet aber da war halt nix drin zum rauskommen.

    Wenn es nicht nachher die Sorge um gute Plätze gebe....es ist immer wieder faszinierend wenn aus einem Ei so ein winziges Vogelbaby schlüpft!!!Zum Glück hatte ich bei bisherigem Nachwuchs vorher Interessenten aus meinem Freundeskreis und ich weiss das sie gut unter sind.

    Viele Grüße Anette
     
  7. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Die lieben Kleinen...

    Hallo Anette!

    Halt uns auf dem Laufenden, o.k.?

    Hier im Netzwerk gibt es die Rubrik "Kleinanzeigen", wo Du es bei Nachwuchs ja mal versuchen kannst. Unter den Leuten hier im Forum gibt es sicherlich mehr "gute Haende" fuer die kleinen Voegel, als wenn Du eine Anzeige in die Tageszeitung setzt, wo sich schon eher Hinz und Kunz meldet. Und Du kannst immer mal wieder fragen, wie es den Kleinen geht, wenn Du sie an Forum-Mitglieder gibst. War aber nur so eine Idee. Ich weiss selbst, wie schwer es ist, wenn man die Kleinen heranwachsen sieht, und sie dann spaeter hergeben soll...

    Liebe Gruesse,
    Marina
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neu hier und gleich eine Frage

Die Seite wird geladen...

Neu hier und gleich eine Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...