Neuer vertreibt alten?

Diskutiere Neuer vertreibt alten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo!Ich stelle hier eine Frage für meine Mutter.Sie hat seit sechs Jahren einen Welli.Er spricht sehr gut,da er alleine mit meiner Mutter...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Manfred Debus, 12. April 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Ich stelle hier eine Frage für meine Mutter.Sie hat seit sechs Jahren einen Welli.Er spricht sehr gut,da er alleine mit meiner Mutter war.Nun hat sie sich einen 12 Wochen alten dazu geholt.Nun das Problem!Der junge möchte gerne zu dem älteren,aber er läßt es nicht zu,sondern flüchtet.Sprechen tut er auch nicht mehr wie vorher.Was kann das sein?Wird er sich irgendwann mit ihm vertragen?Beißen tun sie sich nicht.Was soll sie machen?.Sie sind heute vier Tage zusammen im Käfig.Würde mich wirklich freuen,wenn ihr mir so schnell wie möglich antworten würdet.Lg.Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, das wird auf jeden Fall schwierig. Der Alte, fehlgeprägt, kann erstmal nicht viel mit einem Artgenossen anfangen - und dieser ist zudem ein "nerviges Kleinkind".
    Im Idealfall holt sich Deine Mutter noch zwei Wellis, dann könnten die Jungen untereinander zusammen kaspern und der Alte kann sich ihnen anschliessen, wenn er selbst soweit ist, dass er das möchte.
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  4. #3 Flitzpiepe, 12. April 2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    wie gross ist der Käfig? Wurde er neu eingerichtet, damit der Alte keinen Vorteil gegenüber dem Neuen hat? Haben sie Freiflug, versch. Futternäpfe, um sich aus dem Weg zu gehen usw.?
     
  5. #4 Manfred Debus, 12. April 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Es ist ein normaler Welli Käfig.Nein,er wurde nicht neu eingerichtet.Freiflug haben sie fast den ganzen Tag.Nein,sie haben ein Freßnapf.Lg.Manni!
     
  6. #5 Tinker_Bell, 12. April 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    2 Futternäpfe wären besser, dann müssen sie sich schon mal nicht ums Futter streiten :)
    Das kann nämlich selbst bei schwerverliebten Wellis zu Krach führen ^^

    Die meisten "normalen" Wellikäfige sind leider zu klein, weil wir da ziemlich von den Geschäften betrogen werden :( Was man als "eh groß genug" verkauft ist leider meist viel kleiner, als es angebracht wäre. Es ist sehr gut, dass die beiden den ganzen Tag Freiflug haben, aber im Käfig kann es doch Stress geben, wenn der nicht groß genug ist und die beiden sich noch nicht so mögen. Mit 12 Wochen ist der neue Wellensittich noch ein ziemliches Kind, mit 6 Jahren der andere aber schon äußerst erwachsen - sie werden mehr miteinander anfangen können, wenn der junge durch die Jugendmauser durch ist, sprich ca. ein halbes Jahr alt.
    Dass der ältere nicht mehr so viel spricht, ist ganz normal, da er jetzt endlich einen Artgenossen hat, mit dem er Wellensittichisch sprechen kann - versteh mich nicht falsch, ich versteh schon, wenn man es nett findet, wenn ein Vogel "Hallo Hansi" sagen kann oder so, aber seid nicht traurig, wenn er das weniger tut, sondern freut euch für ihn :) Es ist nämlich leider so dass, egal wie lustig es klingt wenn ein Vogel redet, er das aus schierer Verzweiflung und Einsamkeit tut, um wenigstens mit irgendjemandem Kontakt aufnehmen zu können, da er keinen artgleichen Kumpel hat. Er wird sehr viel glücklicher sein, wenn er einfach nur tschilpt und ein Vogel da ist, der ihn versteht und ihm das Köpfchen krault :)
     
  7. Leonard

    Leonard Guest

    Klingt so als hätte man praktisch alles falsch gemacht, was man bei der Vergesellschaftung mit einem verhaltensgestörten auf den Menschen fehlgeprägten Wellensittich machen kann.

    Es wird darauf hinauslaufen, dass der Junge wieder weg muss und es dann heißt, der alte verträgt sich nicht mit anderen Vögeln.
     
  8. #7 charly18blue, 12. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Manni,

    gestaltet den Käfig komplett um, jeder sollte seinen eigenen Trink- und Futternapf bekommen, seine eigene Schaukel etc.. Besser wäre es auch gewesen die beiden erstmal jeder in einen eigenen Käfig zu stecken, damit sie sich im Freiflug kennenlernen bzw. Käfig an Käfig. Das der ältere Welli abhaut ist normal, da er ja Welligesellschaft gar nicht kennt. Aber ich bin sicher mit etwas Geduld wird es schon klappen, dass die beiden sich anfreunden. Ich weiß noch wie ich damals meinen Nicky ganz jung dazugeholt habe (ist schon viele Jahre her), die älteren Wellis sind alle abgehauen, da er fürchterlich aufdringlich war und mit jedem gleich Freundschaft schließen wollte. Er war noch so jung, dass er noch nie schlechte Erfahrungen sammeln konnte und jeder Welli war gleich sein bester Freund.

    Legt deine Mutter großen Wert darauf? Ich finde das so nebensächlich wie nur was. Ist eigentlich auch ein Zeichen totaler Fehlprägung und falscher Haltung. Vielleicht redest Du mit Deiner Mutter mal ganz nett darüber und sie soll beiden einfach eine Menge Zeit geben. Und der Vorschlag noch zwei Junge dazuzuholen ist nicht schlecht. Voraussetzung ist natürlich der Käfig ist groß genug und Deine Mutter will es auch.
     
  9. ClaudiaU

    ClaudiaU Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Oh ja, so ist es auch bei uns gerade. Seit Sonntag ist ein neuer kleiner Welli da und der sucht ständig Kontakt. Total süß! Der andere (Willi) ist aber erst 2,5, eigentlich sollte ihm der Neue doch nicht zu jung sein.

    Ich drücke die Daumen, daß sich der neue Welli bei deiner Mutter gut einlebt. Bei einem 6 Jährigen wäre es auch gut gewesen, ihm einen etwas älteren Abgabevogel zur Gesellschaft zu geben.

    lG Claudia
     
  10. #9 Manfred Debus, 12. April 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Erst einmal Danke für Eure schnellen Antworten.Ich habe noch einen Käfig mit den MaßenB64/H64/T50.Wenn er neu eingerichtet wird,dürfte doch keiner mehr einen Heimvorteil haben.Er hat zwei Wasser und zwei Fressnäpfe.Wäre dieser Käfig für zwei Wellis OK?Lg.Manni!
     
  11. #10 charly18blue, 12. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Auf jedern Fall, da sie ja wie Du schreibest reichlich Freiflug haben. Und wenn es in einem Käfig jetzt nicht sofort klappt, gebt jedem einen und stellt sie zusammen. Wird wohl einen Moment dauern, aber ich bin sicher, dass die Beiden sich anfreunden werde. Welches Geschlecht haben die beiden? Hahn+Henne oder zwei Jungs?
     
  12. #11 Manfred Debus, 12. April 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Sollte angeblich anhand der Schnäbel Hahn und Henne sein.Lg.Manni!
     
  13. #12 charly18blue, 12. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Du meinst die Farbe der Wachshaut?
     
  14. #13 Manfred Debus, 12. April 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Das kann ich leider nur wiedergeben,wie ich es gesagt bekommen habe.Mal was anderes,wie kann man denn erkennen,ob es Männchen oder Weibchen ist?Da ich selber einen kleinen Mopa besitze,weiß ich das es nur über DNA geht.Wie ist das bei den Wellis?Lg.Manni!
     
  15. #14 charly18blue, 12. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Manni,

    schau mal hier und hier . Bei Wellis kann man relativ einfach über die Farbe der Wachshaut erkennen was was ist.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Bei Wellis kann man das anhand der Wachshaut, also der Haut über dem Schnabel sehen. Bei erwachsenen Hähnen ist die blau oder rosa, bei erwachsenen Hennen weißlich-hellblau bis krustig braun.
    Bei Jungvögeln ist es nicht immer ganz so einfach, da haben die Hähne eine rosafarbene und die Hennen eine weißlich-rosa-hellblaue Wachshaut. Schau mal hier, da habe ich ein paar Bilder zusammengestellt. Vielleicht hilft das ja schon bei der Bestimmung. Ansonsten kannst du ja auch mal versuchen, ein Foto zu machen und das dann hier zeigen.
     
  18. #16 Manfred Debus, 12. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Ich bedanke mich in aller Form für Eure Antworten,aber da ich bei meiner Mutter leider nicht weiter komme,Bitte ich darum dieses Thema zu schließen!Lg.Manni!
     
Thema: Neuer vertreibt alten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuer wellensittich zu altem

Die Seite wird geladen...

Neuer vertreibt alten? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.