Nistkastenhöhe bei Küken

Diskutiere Nistkastenhöhe bei Küken im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo und viele Grüße an die Forumgemeinschaft. Ich bin neu im Forum hier. Wohne zum Teil in Spanien und zum Teil in Deutschland. Ich habe...

  1. Espana

    Espana Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien / Gran Canaria
    Hallo und viele Grüße an die Forumgemeinschaft.
    Ich bin neu im Forum hier. Wohne zum Teil in Spanien und zum Teil in Deutschland. Ich habe gleich eine Frage zur Zucht bzw. Nistkästen.
    Bei mir hängen ja die Nistkästen recht weit oben in den Volieren. Wie ist es aber nun wenn die Küken langsam flügge werden und auch mal außerhalb des Nistkastens die Welt erkunden wollen oder erste Flugversuche starten wollen. Bei der Höhe der Nistkästen könnten sie doch fallen und sich schwer verletzen. Wie handhabt Ihr es? Als ich den Nistkasten nach unten gestellt habe bzw. tiefer gesetzt wollte Mama nicht mehr rein, weil es zu weit unten für sie war, also musste ich ihn wieder nach oben befördern. Ich möchte nicht dass die Küken sich verletzen usw.
    Kann ich den Nistkasten doch nach unten stellen und die Mama geht trotzdem irgendwann wieder rein? Oder lieber nicht?
    PS: Es ist mein erstes mal dass ich Küken habe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sandraxx, 24. Mai 2009
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Espana, ich denke, Du musst Dich nicht sorgen. In der Natur brüten die Wellis ja auch in festen Höhlen, die nicht unbedingt knapp überm Erdboden sind. Die Kleinen kommen erst aus dem Kasten, wenn sie zumindest schon abwärts flattern können.
    Vielleicht sagen aber ja noch die Zücher was dazu.
    Viele Grüsse und viel Spass hier,
    Sandra
     
  4. wezi871

    wezi871 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Die Kästen hängen hier zwischen 1,5 & 1,9 Meter hoch, der Boden darunter
    ist mit feinem Buchenholzgranulat ( ca. 1cm dick ) bestreut.

    Verletzungen bisher keine, musste nur einige male verirrten Nachwuchs
    wieder zurücksetzen.

    Gruß
     
  5. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Jupp das habe ich auch so zwischen 1,6 - 2,0 m hier.

    Achte darauf das nicht zuviel Kleintierstreu von innen im Nistkasten unter dem Einflugloch ist, denn das nehmen gerade die jüngeren gerne mal als "Berg" um mal nach draussen zu schauen und gerne drücken dann die anderen Geschwister mal nach, weil sie auch was sehen wollen bzw. auf einen ihrer Eltern warten um das meiste Futter ab zubekommen.

    Gepolstert habe ich nichts mehr, denn erfahrungsgemäß sind die Jungvögel, die gerne mal raus geschuppst werden, meist schon sehr stark befiedert und beim Fall aus dem NK breiten sie ihre Flügel aus um die Fallgeschwindigkeit zu reduzieren.
     
  6. Espana

    Espana Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien / Gran Canaria
    vielen lieben dank für die vielen antworten und vor allem beruhigenden antworten.
    in spanien sind sie in der außenvoliere ca. 2 meter hoch und der boden ist mit dem typischen lavasand den man hier hat, aber da kann ich jederzeit auch polstern (auf die idee bin ich garnicht gekommen) buchengranulat ist natürlich ne feine sache. bekomme ich leider nur in deutschland wenn ich hier bin. auf unseren spanischen bzw. kanarischen inseln bekommt man das recht schwer.
    aber stimmt, sie breiten ja im fall automatisch die flügel aus.
    meine nistkästen sind naturstammhöhlen und die sind recht tief (wegen dem stapel vom einstreu vorm einflugloch) aber einer klettert immer schon ans loch und lässt sich fleißig von mama und papa füttern.
    also ich werde mir auf jeden fall was zur polsterung besorgen, das ist wirklich eine sehr gute idee, worauf ich eigentlich selber hätte kommen können.
    besten dank nochmal für die schnellen ratschläge.
    LG Sun
     
Thema:

Nistkastenhöhe bei Küken

Die Seite wird geladen...

Nistkastenhöhe bei Küken - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...