Noch ein Amselfindling

Diskutiere Noch ein Amselfindling im sonstige Vogelarten Forum im Bereich Wildvögel; Liebe Tiny, wenn das Kleine viel schläft, spricht einiges dafür, daß es eventuell krank ist. Probiere doch einfach aus, ob es sich unter einem...

  1. Anke

    Anke Guest

    Liebe Tiny,

    wenn das Kleine viel schläft, spricht einiges dafür, daß es eventuell krank ist.
    Probiere doch einfach aus, ob es sich unter einem Rotlicht besser und wohler fühlt.
    Um den Stoffwechsel ein wenig anzukurbeln, kannst Du ihm notfalls täglich einen Tropfen Catosal geben, gibt es beim TA.

    Alles Gute!

    Anke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Noch ein Amselfindling. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiny

    Tiny Guest

    Hallo Anke,

    danke erstmal für Deine schnelle Antwort. Ich habe den Kleinen gestern aus einem Biergarten. Eine Dame dort konnte es nicht lassen und mußte das arme Tier sofort aufheben. Da dort sehr viel Trubel ist und das Küken auf den Kieselsteinen saß (ungeschützt von den Besuchern), haben wir es schließlich mitgenommen. Ich hoffe, daß ich das Richtige tat, da ich der Meinung war, wenn das Tier erstmal angefaßt wurde wird es nicht mehr angenommen, und eben durch die vielen Menschen im Biergarten.
    Ist das Richtig? Leider habe ich sehr wenig Erfahrung in solchen Dingen (zum Glück futtert er gut).
     
  4. Anke

    Anke Guest

    Hallo Tiny,

    ein junger Vogel kann ruhig angefaßt werden, das stört die Eltern nicht. Besser wäre es wohl gewesen, den Kleinen an einen sicheren Ort in der Nähe zu setzen, statt ihn mitzunehmen. Ich habe sogar einmal eine junge Amsel, nachdem sie eine ganze Woche lang in menschlicher Obhut war, wieder mit ihren Eltern vereinen können, indem ich sie mit Käfig so oft wie möglich zurück an die Fundstelle stellte (in diesem Fall praktischerweise im Garten) und das Kleine, schreien ließ. Es war verletzt gewesen und ich mußte es für diese Zeit behandeln. Die Eltern hopsten um den Käfig herum und fütterten ihr Junges auch weiter durch das Gitter hindurch. Als die Wunde verheilt war, ließ ich es an derselben Stelle aus dem Käfig und die Eltern kamen nach einer Weile und nahmen ihr Junges mit.

    Da Dein Amselkind möglicherweise krank ist, war Deine Entscheidung in diese Fall aber nicht falsch gewesen.

    Viel Glück,

    Anke
     
  5. Tiny

    Tiny Guest

    Hallo zusammen,

    auch ich habe seit gestern ein kleines Amselküken. Eure Beiträge haben mir sehr weitergeholfen, was die Fütterung betrifft. Dennoch habe ich folgende Fragen: Das Küken schläft sehr viel und zittert manchmal als hätte es Schüttelfrost. Ist das normal? Das Kleine ist ca. 4-5 cm und hat schon Gefieder, außer im Nacken. Es futtert recht ordentlich. Benötigt das Küken noch Rotlicht oder eine andere Wärmequelle?
    Ich habe den Schlafplatz mit Haushaltstüchern und Socken ausstaffiert.

    Vielen Dank im voraus

    Tiny
     
  6. Tiny

    Tiny Guest

    Hilfe Anke, noch ein Problem!

    Der Kleine hat jetzt zu allem Überfluß auch noch Durchfall. Trotz ständiger Reinigung ist (wahrscheinlich durch den Durchfall) rund um seinen Po alles verklebt.
    Kann ich ihn einfach vorsichtig mit Wasser reinigen? Hast Du einen kleinen Tipp? Meine Tierärztin ist erst heute Abend wieder da (auch wegen dem Catosal). Er futtert aber immer noch ganz gut.

    Danke Dir
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Anke

    Anke Guest

    Hallo,

    der Durchfall ist kein gutes Zeichen, wenn Du ohnehin zur Tierärztin fährst, laß bitte eine Kotuntersuchung vornehmen. Wahrscheinlich muß das Amselchen entwurmt werden, aber das wird Dir die TA dann sagen.
    Abwaschen kannst Du ihn vorsichtig, mit lauwarmem Wasser.

    viele Grüße,

    Anke
     
  9. Tiny

    Tiny Guest

    Hallo Anke,

    hier ein kleiner Zwischenbericht. Gestern war ich mit "Purzel" (so heißt er inzwischen) bei unserer Tierärztin. Der Durchfall hat sich gelegt. Ich vermute mal, daß er durch die Fütterung Dienstag Abend kam. Da hatten wir die nötigen Zutaten nicht und mein TA riet mir erstmal Weißbrot mit Wasser zu füttern.

    Die erste Diagnose sieht ganz gut aus. Die Augen sind klar usw. Dennoch schläft er relativ viel zwischen den Mahlzeiten. Die Zitterattacken haben aufgehört. Hunger hat er immer noch genauso viel wie gestern. Falls Du noch Tipps für mich hast, her damit! Da ich noch unerfahren bin in der Aufzucht kann ich so gut wie jeden qualifizierten Rat gebrauchen.

    Ich halte Dich auf dem Laufenden

    Gruß Tiny
     
Thema: Noch ein Amselfindling
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amselfindling

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden