noch eine frage zu PBFD

Diskutiere noch eine frage zu PBFD im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo ... :0- ich habe euer thema zu PBFD mit entsetzen gelesen. ich hatte garkeine ahnung, daß solch eine krankheit existiert. nun bin ich...

  1. Picolima

    Picolima Guest

    hallo ...
    :0-

    ich habe euer thema zu PBFD mit entsetzen gelesen. ich hatte garkeine ahnung, daß solch eine krankheit existiert.
    nun bin ich ziemlich verunsichert und möchte euch hier etwas darstellen:

    seit gut 4 wochen habe ich einen 2. grauen, pepito, von meiner züchterin geholt, wo ich auch schon die 1., kalima, geholt habe.
    pepito ist 3 1/2 jahre alt, nicht total zahm, aber eigentlich recht lieb.
    erst einige tage, nachdem er hier war, habe ich gesehen, daß sein linker flügel sehr kurz ist, der rechte flügel komplett und schön lang ist. ich rief die züchterin an und fragte sie, ob sie pepito einseitig den flügel gestutzt hätte, was sie verneinte. sie stutzt beide flügel, auf wunsch der nächstfolgenden besitzer. sie meinte, vielleicht hätten die anderen vögel in der großen voliere bei ihr, ihm welche gerupft ...
    nagut, ich hab dies erst einmal so hingenommen.
    nun las ich aber von eurem beitrag.
    ich bin hin- und hergerissen. ich kann pepito leider nur kraulen, aber nicht in die hand nehmen, um ihn gründlich zu untersuchen. wenn er den "kaputten" flügel streckt, sehe ich, daß die federn wie abgebrochen ausschauen. am schwanz hat er auch ein paar abgebrochene und in den "achselhöhlen" sieht er auch etwas unordentlich aus. ich meine auch, daß er sich relativ viel juckt.
    ansonsten ist er putzmunter, frißt viel, pfeift und quasselt.
    mit kalima ist er friedlich, sie hat angst vor ihm, toleriert ihn zwar, aber die zwei haben keinen direkt kontakt. ichmeine damit, sie schnabeln nicht, kraulen sich nicht etc.
    ich will nun noch mal mit der züchterin telefonieren und ihr womöglich pepito noch mal zur untersuchung bringen. soll ich auf eine blutuntersuchung bestehen? soll ich ihn dann überhaupt wieder mit nach hause nehmen? falls er krank ist, wäre kalima auch schon angesteckt??:(
    caro48, sind deine zwei sonst noch munter? hättest du ihnen ohne untersuchung etwas angemerkt??

    danke schon mal für eure tips,
    liebe grüße, gabi.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Picolima

    Picolima Guest

    kontakt zur züchterin

    hallo,

    ich bin ziemlich kribbelig und habe deswegen heute vormittag die züchterin angerufen und ihr gesagt, daß ich mich sehr wegen pepitos flügel sorge und ob es sein könnte, daß Pbfd in frage kommen könnte.
    sie war ganz entsetzt und sagte, alle ihre vögel (zumindest die etwas größeren) seinen auch auf Pbfd untersucht und pepito sei gesund.
    er hätte vorher mit anderen grauen in einer großen voliere gesessen und sei von denen gepiesakt worden.
    aber sie meinte, wenn ich ihr das nicht glauben wolle, könne ich ihn zurückbringen und bekäme mein geld wieder.
    ich sagte ihr, es ginge mir nicht um das geld, sondern um die gesundheit der vögel und daß ich gerne noch einmal eine untersuchung wünschen würde.
    sie reagierte (leider) sehr ungehalten und bestand darauf, daß ihre zucht registriert sei und solche krankheiten bei ihr nicht vorkämen.
    ich habe nun beschloßen, daß ich anfang nächster woche pepito zu ihr bringe, damit sie ihn sich noch mal genau anschaut und ich möchte ein dokument sehen, wo steht, daß er Pbfd-frei ist. wenn ok, nehme ich ihn natürlich wieder mit, ansonsten würde ich ihn wohl bei ihr lassen, oder? es tut mir echt so leid.
    ich habe erst vor 2 monaten meine amazone verloren und möchte wieder so "ein" schiksal nicht noch mal durchleben.
    ansonsten überlege ich, ob ich von meinen beiden grauen federn an ein labor schicken soll, um selbst gewißheit zu haben.
    welches könnt ihr mir empfehlen und wie hoch sind die kosten solch einer untersuchung??

    es grüßt euch herzlich gabi.
     
  4. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Gabi,

    ich verstehe natürlich, daß Du jetzt Angst hast, finde es aber sehr traurig, daß Du ihn zurückbringen würdest.
    Als Du ihn zu Dir genommen hast, wolltest Du IHN da nicht? Bedeutet er Dir noch nichts? Du hast Doch Verantwortung für ihn übernommen, auch in schlechten Tagen, oder?


    Ich würde mich jetzt erst einmal gar nicht so verrückt machen. Oft kommen die Kerlchen total zerrüpft aus Volieren. Schlimm zugerichtet von ihren Kollegen. Habe eben gerade bei den Plattschweifen ein paar Kinderbilder von meinem Pennant eingestellt. Er war so zugerichtet, daß ich dachte er würde sterben. Total zerrupft und schmutzig, als er zu mir kam. Hat sich alles toll gemacht. Die Federn, die er bei der späteren Mauser verloren hat, waren alle nur halb oder besser, sehr viele davon.

    Und die Suppe wird nicht so heiß gegessen, wie sie gekocht wird. Mach´Dich nicht verrückt.


    Liebe Grüße
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Kopf hoch

    Hey Gabi,

    ich möchte mich Ajnar anschliessen - bitte - wegen einem zerrupften Gefieder hat noch kein Tier pbfd. Und grad so zurückbringen nur weil Du was gelesen hast :?

    Die Züchterin reagierte vielleicht daher so ungehalten, weil wenn eine so ansteckende Krankheit bei ihr auftreten würde - müsste sie "dicht" machen, sie könnte nicht mehr weiter züchten, dürfte keine Vögel mehr verkaufen.
    Allein der Verdacht - Du weisst ja wie Leute oft sind - wäre schon "Rufmord bzw. schädigend".

    Ich habe folgenden Vorschlag: Wenn ihre Tiere untersucht sind, toll. Ruf doch nochmal an und/oder gehe vorbei, sag dass Du aufgeregt warst weil Du Dich sorgst und frage höflich, ob Du den Bericht bzw. das Negativ-Testergebnis von Deinem Pepito haben kannst, oder eine Kopie davon.

    Natürlich kannst Du auch selbst zu einem vogelkundigen TA gehen und Pepito durchchecken lassen. Aber ich denke er hätte es wohl verdient, dass er sich erst mal eingewöhnen darf.
    Ein Check up zu gegebener Zeit bei einem guten Vogel-TA ist sicher nicht verkehrt.

    Alternativ kannst Du eine Feder an ein Labor senden, hier sind auch Laboradressen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8345
    frag aber vorher an ob sie auch pdbf testen.

    Ich hoffe dass sich Deine in meinen Augen grundlose Panik legt und Du Dich bald an Pepitos Streichen erfreuen kannst. :)
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Gabi,

    ich meine auch, dass du dich grundlos sorgst.
    Mal so nebenbei: Der Kleine lebt jetzt schon 4 Wochen bei euch. Hätte er diese Krahkheit, wäre dein anderer Grauer bestimmt schon angesteckt.8o Warum solltest du ihn dann zurückgeben?

    Also mache keine Panik;). Ich denke auch, dass er sich vielleicht in der Voliere die Federn zerstört haben könnte.:0-
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Picolina!
    Also ich schließe mich den anderen an!
    Nur weil ihm ein paar Federn fehlen heißt das noch lange nicht das er pbfd hat!
    Es gibt unzählig viele Gründe warum Federn fehlen oder abgebrochen sind!
    Wenn du willst dan lass ihn selber nochmal von einen TA checken und warte die Ergebnisse bevor du an Abgabe des Tieres denkst!
    Ich verstehe das du Angst hast nachdem du schon eine Amazone verloren hast,aber versuch einen kühlen Kopf zu bewahren und nicht sofort immer das schlimmste anzunehmen!
     
  8. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das Zuechter bei Fragen nach der Gesundheit der Tiere ungehlaten reagieren habe ich auch schon erlebt. Leider!

    Das sie die "grossen Tiere" testet nutzt auchnichts, da eines der "kleinen" eine Krankheit haette einschleppen koennen.

    Deswegen predige ich ja auch immer die Tiere zuerst testen zu lassen BEVOR sie zu den Tieren, die man schon hat dazugesetzt werden.

    Ich drueck Dir mal fest die Daumen, dass nichts passiert ist. Testen lassen wuerde ich das Tier allemal vom TA. Vielleicht wurde es gerupft, vielleicht hat es aber auch Parasiten o.ae. wogegen was unternommen werden kann (Du schreibst es juckt sich auffallend haeufig).

    Falls es krank ist, kannst Du auf jedenfall vom Zuechter Geld zurueck verlangen, weil es dir (zumindest der alten Gesetzgebung nach) einen Sachgegenstand verkauft hat, der sich nicht in dem zugesichteren Zustand befindet.

    Liebe Gruesse,

    Ann.
     
  9. Picolima

    Picolima Guest

    danke

    hallo an alle, die mir geantwortet haben!

    vielen dank für eure beiträge. sie haben mich etwas beruhigt und ich seh nicht mehr soooo panisch in die zukunft!

    ich werde auf jeden fall nächste woche pepito noch mal zur züchterin bringen. denn eigentlich habe ich ein gutes verhältnis zu ihr und ich möchte, daß sie sich seinen flügel noch mal anschaut. außerdem möchte ich mir von ihr ein dokument zeigen lassen, daß pepito tatsächlich auf Pbfd und anderes getestet wurde.
    ich kann es mir eigentlich nicht anders vorstellen, da die züchterin zwar geschäftstüchtig, aber auch mit mit viel herz dabei ist.
    aber ich denke, sie hätte mich gleich auf diesen flügel hinweisen können.
    natürlich möchte ich pepito nicht wieder abgeben!!
    aber ich wollte ursprünglich eh nicht so schnell einen neuen zweiten vogel haben. ich hatte die züchterin angerufen, um ihr mitzuteilen, wie plötzlich meine amazone (auch von ihr) picasso gestorben ist und da war sie auf den geganken gekommen. sie hatte pepito eigentlich für sich zur zucht behalten und wollte ihn plötzlich abgeben an jemanden, wo eine henne alleine ist.
    insofern war es bei mir eine impulshandlung und da kalima eh nicht auf dauer ein einzelvogel bleiben sollte, hatte ich zugestimmt.
    und ich bekam angst, nicht die kraft aufwenden zu können, plötzlich mit so einer krankheit fertig zu werden und wieder unter einem furchtbaren verlust zu leiden. daher die panikgedanken.
    auf alle fälle werde ich (zu meiner beruhigung) eine federuntersuchung in die wege leiten.

    es täte mich trotzdem interessieren, inwieweit erste symptome auftreten und falls dies an federn vorkommt, ob es gleich das fröhliche wesen beeinflussen kann oder den appetit.

    für weitere links über kranheiten- und zeichen wäre ich dankbar.

    es grüßt euch herzlich gabi, kalima und pepito!:0-
     
  10. Caro48

    Caro48 Guest

    ...einen kühlen Kopf bewahren

    ...fällt bei so einer Nachricht sehr schwer - ich weiss es aus eigener Erfahrung.

    Gabi - meine beiden verhalten sich völlig normal, spielen, schmusen, streiten sich.

    Es ist lediglich das Wissen um die Krankheit, rein äusserlich oder im Verhalten sind beide top drauf. Dank der Unterstützung hier in den Foren, habe ich einiges an Informationen zusammen tragen können. Für meinen Teil habe ich beschlossen, mir bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Krankheit ausbricht (vielleicht kommt das auch nie) nicht mehr der Panik aus zu liefern.

    Es ist nicht nach zu vollziehen ob Coco die Krankheit eingeschleppt hat oder Caro sie bereits hatte. Fakt ist, dass Coco eindeutig positiv ist, bei Caro bisher minimale Spuren nach zu weisen sind. Es ist durchaus möglich, dass Coco die Krankheit schon Jahre in sich trägt (immerhin ist sie bereits 17) und sie doch nicht ausbricht, und das bei Caro aufgrund der Tatsache, dass sie sonst sehr gesund und agil ist, auch nix weiter passiert. Wie dem auch sei - ich liebe beide und ich ermögliche beiden ein soweit als möglich schönes Leben. Das ist natürlich immer realtiv zu sehen, denn ich besitze keinen Urwald in dem ich sie aussetzen kann.

    Sie werden jetzt eben mit mehr Vitamin A versorgt - und überhaupt achte ich darauf, dass beide viel Gesundes essen, völlig in der Familie integriert sind und zufrieden sind und bleiben, - ich denke, die Krankheit ist wie jede Krankheit - sie äussert sich dann, wenn der Geist und die Seele geschwächt sind.

    Alles liebe für Dich und Deine Bande....
    Caro, Caroline und Coc
     
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
  12. Picolima

    Picolima Guest

    caro

    liebe caro,

    deinen beitrag habe ich mit spannung gelesen, da ich ja von vorher wußte, daß du wirklich mit diesem Pbfd zu tun hast!
    ich danke dir echt für deine zeilen und bewundere dich für deine zuversicht und wie gut du es bis nun weggesteckt hast!!:)

    inzwischen kann ich mich auch wieder "normaler" verhalten.
    nichtsdestotrotz will ich für mich natürlich klarheit haben und werde die entwicklung dann weiter betrachten.
    wahrscheinlich hätte ich mich nicht so verrückt gemacht, hätte die züchterin mich gleich auf den kaputten flügel hingewiesen.

    auch dir, inge, danke für den weiteren link.
    ich bin sehr froh, dieses forum gefunden zu haben und lerne fast täglich dazu.

    auch euch weiterhin viel spaß mit den papas,
    herzliche grüße, gabi (und pepito + kalima).
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Re: ...einen kühlen Kopf bewahren

    Welch wahre Worte. :)

    Caro und Gaby, alles Liebe für Eure Racker. :)
     
  14. Picolima

    Picolima Guest

    kein PBFD

    hallo,

    erinnert ihr euch noch an meine geschichte??

    ich möchte euch hier nur kurz mitteilen, daß ich das ergebnis der federprobe habe und pepito ist Pbfd-negativ!!:)
    ich bin echt erleichtert und froh.
    ich war auch noch mal mit ihm bei der züchterin gewesen und sie ist sicher, daß pepito von einem ara so gerupft worden war! und sie meinte, es könne schon ein jahr dauern, bis die großen federn (flugfedern) nachgewachsen seien.

    naja, ende gut, alles gut.
    ansonsten macht er sich recht gut.
    wird immer zutraulicher, liebt es gekrault zu werden, kommt aber noch nicht auf die hand und läßt sich auch nicht gänzlich anfassen.
    kalima versucht ihn immer noch zu ignorieren.
    aber ich denke, mit der zeit .....;)

    ich danke euch für eure antworten und grüße hier erst einmal ganz herzlich:0-

    gabi (+ pepito&kalima)
     
  15. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Gabi :)

    *freu* - und danke. Danke dass Du das gute Ergebnis hier reingestellt hast. Viele lesen ja hier ohne sich zu äussern, sicher macht das wieder manchen Mut.

    Alles Gute für Pepito + Kalima :)
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Gabi,

    das sind ja erfreuliche Nachrichten!!!!


    Liebe Grüße
     
  18. Caro48

    Caro48 Guest

    ..super

    wie schön zu lesen, dass alle Aufregung umsonst war! :)

    Ich freu mich für Dich, und das mit dem Ignorieren würde ich nicht so ernst nehmen. Bei mir hat Caro die Initative übernommen und baggert Coco an. SIe will von ihr gefüttert werden....:p

    liebe Grüsse
    Caro, Caroline und Coco
     
Thema:

noch eine frage zu PBFD

Die Seite wird geladen...

noch eine frage zu PBFD - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Unser Zugang Pitti

    Unser Zugang Pitti: Hallo in der Runde, wir haben vor 2 Wochen einen Grauen aus seiner bisherigen Heimat geholt. Er lebte dort in einen Montana Travel Cage in einer...