Nymphensittiche = Charaktervögel

Diskutiere Nymphensittiche = Charaktervögel im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe seit vielen Jahren Nymphies und bisher war keiner wie der andere. Ich habe schon viel gehört und auch gelesen, dass Nymphies oft sehr...

  1. #1 Sittichmama, 10. Juni 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich habe seit vielen Jahren Nymphies und bisher war keiner wie der andere.

    Ich habe schon viel gehört und auch gelesen, dass Nymphies oft sehr feige und ängstlich sind.

    Das kenne ich von meinen gar nicht. Sie sind neugierig, offen, gehen auf alles zu und untersuchen immer alles gründlich, manchmal zu gründlich.

    Auch ihr Sozialverhalten ist sehr ausgeprägt. Gestern, als ich mit einem Pärchen beim TA war, die beiden sind nicht miteinander verpaart, war die Henne sehr aufgeregt. der Hahn fing dann an sie beruhigend am Köpfchen zu kraulen, als wenn er sagen wollte, he keine Angst, Du bist nicht allein.

    Oder eine Henne klettert grundsätzlich nicht wie alle anderen Nymphies mit dem Schwanz zuerst runter, sondern sie klettert immer mit dem Kopf zuerst die Gitter runter.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr auch über Eure Charakternymphies berichten würdet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pai_Chan

    Pai_Chan Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83624
    Da muss ich dir 100% recht geben, nicht nur, dass wirklich jeder Vogel einen eigenen Charakter hat, sondern ich finde, sie können auch ihren Gesichtsausdruck ändern und man sieht ihnen immer sofort an, was sie wohl grade denken.

    Unsere alte 10er-Truppe war da ganz besonders, gerade weil wir sie schon so lange hatten kannten wir jeden in- und auswendig:
    Da war ein Pärchen, die Frau war flugunfähig doch ihr Mann blieb immer bei ihr, immer wenn sie einen Weg nicht fand, kletterte ihr Partner ihr den Weg vor und sie dann hinterher.
    Dann gab es eine "Clique" aus fünf Rabauken mit einem Anführer die immer sofort zur Stelle waren wenn es etwas neues zu erkunden gab, oder den gelbren Langfuß der zuerst immer ausgeschlossen wurde aber sich letztendlich doch einen Ranglistenplatz erkämpft hat...

    Auch unsere neuen sind einfach herzig, da gibt es einen Störenfried, der immer die Weibchen abpasst, wenn die Partner nicht in der Nähe sind und sich einen Schabernack treibt diese anzusingen, oder die verfressene Oma die immer als erstes und am längsten an der Hirse hängt und auch sonst eine gemütliche ist...
    und beim Klettern gibts auch bei uns Eigenarten: die zwei jungen Herren lieben es, kopfüber am Gitter zu hangeln und das eine Pärchen schläft auch immer grundsätzlich am Gitter hängend wenn es drinnen schläft.


    Am besten ist, dass man ihnen wirklich ihre Stimung ansehen kann, ob sie genervt sind, aufgeregt, gelangweilt, fröhlich oder neugierig - ich finde solche deutlichen Mimiken wie beim Nymphie findet man bei keinem anderen Vogel.
     
  4. birdy7

    birdy7 Guest

    da gebe ich euch beiden vollkommen recht.
    bei unseren vieren ist es ähnlich, wir haben ein fest verpaartes päärschen (whisky und baby), da gab es gestern abend offentsichtlich ehekrach. unser whisky hatte gestern aus irgendeinen grund richtig rumgegnatz mit seiner kleinen. das konnte man ihm aber auch deutlich ansehen, das er wegen irgendwas beleidigt war. ja und seine kleine hat ständig versucht ihn wieder auf zu muntern und zu zeigen "ich liebe dich doch" (ich wusste gar nicht das eine henne soviel aufsehen erregen kann, sie hat geträllert was das zeug hält). ja und dann zum schlafen gehen saßen sie beide eng nebeneinander gekuschelt und hatten sich wieder lieb (war echt interessant das schauspiel).
    denn haben wir noch cola hier, das ist unser draufgänger. bei ihm dachten wir immer er könnte keine beziehung führen, da er sehr egoistisch ist. aber da schau an saßen unsere ginie und cola plötzlich vor zwei tagen da und schnäbbelten und krauelten sich (ich glaub das wird dort auch langsam :trost: ).
    und unsere ginie, sie macht sich lauthals aufmerksam wenn sie was möchte oder ihr nicht passt. da hat sie ganz bestimmte rufe drauf.
    ach was ja auch äußerst komisch ist seit wir zwei mädels für unsere beiden halbstarken whisky und cola gehollt haben, war unser ach so scheue whisky (er hat schlechte erfahrung durch sein vorbesitzer) plötzlich zahm er kommt zu uns und möchte schmusen und cola der zwar aus der hand frisst, aber mehr auch nicht, kam letztens zu mir geflogen, weil ich salat fertig gemacht habe. :zustimm: :freude:
    ja unsere nymphies sind schon manchmal echt eigenartig (lieb gemeint).
    also an ihren gesichtsausdrücken können wir auch ganz genau erkennen, was für eine stimmung sie gerade haben und wie sie drauf sind. und natürlich an ihren handeln. :D :zwinker:
    ach eins machen unsere nymphies noch, wenn du krank bist kommen sie zu dir und trällern dich solange an bist du zu ihnen sagst das es dir gut geht (ja sie machen sich echt denn sorgen um ein). völlig abgedreht oder ! :D
    und worauf sie auch bestehen, ist das du guten morgen, guten tag, gute nacht sagst. ansonsten schauen dich die vier für die nächste stunde nicht mit den arsch an. (ist keine verarsche, unsere sind darin irgendwie sehr eigen :) )
     
  5. #4 Sittichmama, 10. Juni 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das kenne ich, wenn ich die Wohnung verlasse und nicht "tschüß" sage, werde ich später ignoriert. Aber auch wenn ich sie sofort begrüße.

    Und trösten können die auch. Es gibt nichts besseres bzw. bei Liebeskummer als einen Nymph. Große Augen, die einen anstrahlen, Wärme und dazu ein kleines Liedchen. Schon sieht die Welt wieder ganz anders aus.
     
  6. birdy7

    birdy7 Guest

    jaja unsere kleinen nymphies sind schon wichtig im leben, wenn man sie hat möchte man nie aufhören. :D
    es ist ebend immer wieder faszinierend das klein nymph so ein charakter haben kann und vorallem das sie es alles so begreifen und miterleben.
    es ist einfach wunderschön und toll mit ihnen und vorallem wird es nie langweilig zu hause. :zwinker:
    ja unser vier wissen genau wie sie die aufmerksamkeit von uns beiden auf sich lenken, damit wir auch ja kein fernseh schauen (ist ja ungesund :+schimpf )
     
  7. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Ich habe leider nur 2 Nymphis und auch leider keinen Platz für mehr Vögel.Meine 2 Clowns hab ich seit ca. 14 Jahren und ihre Eigenarten haben sie beide. Meine Lucy hängt sich mit Begeisterung kopfüber vom Schrank oder auch vom Käfig und streckt ihre Flügel aus wie eine Fledermaus. Das hat sie von Anfang an gemacht, seitdem ich sie habe. Und sie ist eine ganz beherzte Fliegerin. Was da manchmal für Sturzflüge hingelegt werden, ist ne wahre Pracht. Fuzzel ist da ganz anders-eher zurückhaltender. Obwohl er zahm ist und seine täglich Knutscheinheiten braucht und sie nicht so anhänglich bzw. zahm ist. Er ist ein kleiner Matcho und unheimlich eifersüchtig. Vor etlichen Jahren hatte ich mal einen Freund,mit dem mein Kleiner wohl nicht so ganz einverstanden war. Und als mein damaliger Freund zu Besuch bei mir war, ist mein Vogel ganz aufgeregt auf dem Schrank hin und her gerannt. Und dann ist er im Sturzflug auf meine Freund los. War ja fast schon rührend. Das ist allerdings nur dieses ein Mal passiert-Gott sei Dank. Ich spreche mit meinen Tieren jeden Tag und früh, bevor ich auf die Arbeit gehe, erklär ich ihnen auch, wann ich wieder nach Hause komme usw. Manche mögen das für blöde halten - ich nicht.
     
  8. Petry

    Petry Guest

    Wenn wir die Wohnung verlassen, sagen wir zu unseren beiden immer "tschüssi" und unsere Henne, die wir schon länger haben, antwortet dann immer mit so einem mitleidigen Ton, aber sie weiß, dass wir gehen und dass sie gar nicht rufen brauch, denn wir sind erst mal für ne Weile weg. Dafür passt sie dann auf, sobald sie den Schlüssel in der Wohnunsgtür hört, fängt sie an zu rufen. Wpbei einem dieser mitleidige Ton doch schon leid tut ....
    Wir reden auch oft mit unseren Nymphen, schimpfen sie, wenn sie wieder mal an Plätzen hocken, wo sie eigentlich nicht hin sollen. Und ich denke, unsere Henne versteht das auch zum Teil, zumindest, wenn mein Mann mit ihr schimpft. da macht sie auch diesen mitleidigen Ton, als wenn sie genau weiß, dass sie nicht dort sitzen soll.
    Ich finde das schon erstaunlich. Am besten klappt echt noch das tschüssi-sagen. Darauf ist dann wirklich Ruhe im Zimmer.
     
  9. #8 Troubadoura, 11. Juni 2005
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Bleibt aber nicht dabei, wenn ihr nicht wirklich geht. Habt ihr euch schon mal gefragt, ob die dann aus dem Fenter schauen ob ihr wirklich geht?
     
  10. #9 Troubadoura, 11. Juni 2005
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Wer weiß schon was dann in wirklichkeit dort abgeht. Immer das Fenter im Blick, damit man sofrt sieht ob Big Mama nach hause kommmt. Und dann ein mitleidiges Tschip als wär gar nicht gewesen.

    Aber in wirklichkeit lief dort die wilde Party. Mit Se*, Drugs and Rockn Roll.
     
  11. #10 Petry, 11. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juni 2005
    Petry

    Petry Guest

    Hey Christine,
    was denkst Du von meinen Nymphis :D ;) :D
    So sind sie sicher nicht, die gehen doch immer auf Maximalabstand....
    Aber würde mich trotzdem mal interssieren, was die so tagsüber treiben, wenn man nciht da ist. Vielleicht sollte ich doch mal ne kleine Kamera einbauen :idee: :freude:
     
  12. #11 Troubadoura, 11. Juni 2005
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Hi, Hi Romy

    dann freust du dich auf wilde Spielchen und was ist. Die beiden sitzen völlig Langweilig nur so rum. :zzz: Warum, weil die doch längst wissen daß du sie beobachtest.

    Sind halt Caraktervögel. :zwinker:
     
  13. #12 Sittichmama, 13. Juni 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Nymphen als Feuermelder?

    Gestern Abend, ich lag friedlich auf der Couch, die Nymphen dösten auch so vor sich hin. Auf einmal ging es los, Randale, Geschrei, Geflatter.

    Ich habe ruhig auf sie eingeredet, dann war wieder Ruhe.

    Als ich kurz danach ins Schlafzimmer gehe, sehe ich Blaulicht auf der Strasse. Zwei Häuser hat es gebrannt, Feuerwehr, Notarzt, Polizei, das ganze Programm eben.

    Das Feuer muss ungefähr zu dem Zeitpunkt, als die Nymphies angeschlagen haben, ausgebrochen sein.

    Kann es sein, dass sie das Feuer, obwohl zwei Häuser weiter war, bemerkt haben?

    Tiere haben ja bekanntlich einen 7. Sinn.
     
  14. alex281

    alex281 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31789 Hameln
    Hallo Claudia,
    ich kann mir gut vorstellen, dass die Nymphen das Feuer bemerkt haben. Als es vor einiger zu diesem leichten Erdebeben kam, wurde auch berichtet das einige Vögel vorher sehr nervös waren.
    Außerdem glaube ich ganz fest an den 7.Sinn der Tiere. Meine 2 Kleinen "schlagen" immer an, wenn ich nach Hause komme, und zwar bevor ich das Haus betrete. Als mein Vater bei uns im Treppenhaus (6 Parteien) gestrichen hat, waren sie den ganzen Tag ruhig und auf einmal war ein großes Geschrei und 1 min später bin ich reingekommen ins Treppenhaus. Und das an drei Tagen hintereinander. Mein Vater fand das unglaublich.
    Und ich freue mich auch jedesmal, wenn die Zwei mich mit Geschrei begrüßen.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
  15. Petry

    Petry Guest

    Das mit dem Erdbeben kann ich bestätigen. Meine Henne ist nachts auf einmal ganz wild im Käfig rumgeflattert. Erst habe ich gedacht, dass sie sich erschreckt hat o.ä., aber am nächsten Tag habe ich im Radio gehört, dass es zu diesem Zeitpunkt (3 Uhr nachts) ein Erdbeben gab, das war zwar bei Freiburg, aber irgendwie spüren die Tiere das scheinbar.
     
  16. birdy7

    birdy7 Guest

    mit dem feuer merken sie auch ganz genau, bei uns whatte ich mal kartoffeln gekocht und bin auf der couch eingeschlafen (habe nicht mitbekommen dass das wasser schon völlig raus war). unsere vier racker fingen plötzlich laut an zu kreichen und davon wurde ich wach, ja unsere nymphies merkten genau das die kartoffeln nach ca. 2 std. zu gut waren (kurz vorm brennen) :D
    also ich denke das sie sowas einfach spüren, wie schon gesagt sie merken ja auch ganz genau ob wir krank sind oder nicht.
     
  17. Noa

    Noa Guest

    Wir haben unsern Nymphen, den Nico, seit ca. 2 Jahren......

    Er ist neugierig, aber feige ...... Hat große Schnauze (faucht voll!!), aber beißt wie ein Mädchen.....beschützt meinen Agarpornieden, aber geht auch nicht all zu nah dran. Ein lustiger kleiner Kobold...und dazu blidhübsch.

    Er ist relativ Intelligent, kann viele Rätsel lösen, die wir ihm aufgeben.

    Ein toller Vogel :)
     
  18. #17 Stefan R., 18. Juni 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich kann auch nur bestätigen, dass Nymphen echte Charaktervögel sind. In den knapp 7 Jahren, wo ich Nymphen halte, sind mir die Kleinen echt ans Herz gewachsen.

    Ich hab vor allem das ausgeglichene, ruhige Wesen schätzen gelernt. Nix kreischen :nonono: oder Langeweile, sie sind durchaus aktiv und "kaspern" rum, aber dabei legen sie doch eine erstaunliche Ruhe an den Tag.

    Den Thread füge ich mal an den großen "Infos über Nymphen"-Thread. Wenn sich noch mehr Leute beteiligen, kommen bestimmt noch mehr positive "Bekenntnisse" über unsere Nymphen raus.:)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 nymphensittich?, 22. April 2007
    nymphensittich?

    nymphensittich? Guest

    können 1 paar nymphis in einem käfig 1*50*1 (l*t*h) leben???:?
     
  21. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Ja, in einem Käfig 1 cm X 50 cm X 1 cm kann das Paar hervorragend leben. Da wäre beinahe noch Platz für ein weiteres Paar.
     
Thema: Nymphensittiche = Charaktervögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich charakter

    ,
  2. nymphensittiche charakter

    ,
  3. nymphensittich henne sagt gute nacht

    ,
  4. Charakter von Nymphensittich Henne und Nymphensittich Hahn,
  5. nymphensittiche im schlafzimmer,
  6. lutino nymphensittich charakter,
  7. nymphensittich hahn klettert nur hin und her,
  8. Nymphensittich schläft mit hängende kopf
Die Seite wird geladen...

Nymphensittiche = Charaktervögel - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...