Nymphensittiche nehmen ihre Küken nicht an! Brauche Hilfe

Diskutiere Nymphensittiche nehmen ihre Küken nicht an! Brauche Hilfe im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Mein Nymphensittich Paar legt schon seit längeren eifrig Eier. Ich habe diese bisher immer ausgetauscht gegen Plastik Eier. Jetzt wollte ich doch...

  1. tulip37

    tulip37 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Nymphensittich Paar legt schon seit längeren eifrig Eier. Ich habe diese bisher immer ausgetauscht gegen Plastik Eier. Jetzt wollte ich doch zwei Küken und habe zwei Eier drin gelassen. Leider haben Sie das geschlüpfte Küken nicht angenommen. Es ist dann leider gestorben. Beim Zeiten Versuch haben Sie das Küken auch nicht angenommen, ich habe es dann per Hand versucht aufzuziehen, es ist leider nach Tagen gestorben. Jetzt legen meine Nymphis wieder Eier, werden Sie das Küken wieder nicht annehmen? Kann es sein dass Sie eine Verhaltensstörung haben weil Sie nie ein anderes Paar gesehen haben, das Küken aufzieht? Oder stimmte etwas nicht mit den Küken? Ich würde ungerne noch einmal ein Küken versuchen aufzuziehen , es hat mich doch sehr traurig gemacht, als es nach 6 Tagen plötzlich gestorben ist.

    Könnt Ihr mir Tipps geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Moni Erithacus, 13. Oktober 2015
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo tulip,

    als erste muss sich der Halter (so mache ich es immer)fragen ob er gute Bedingungen hat,dh.wie die Haltung/Ernährung ist.
    Küken aufziehen ist ein Prozes,wo einige Paare es erst lernen müssen,bei anderen klappt es von Anfang an ohne Probleme.Sie müssen auch nicht sehen,wie andere Vögel ihre Küken aufziehen.
    Vielleicht klappt es nächstes mal.
    Haben sie ihre Küken nicht gewärmt?gefüttert?
    Wie ist der Nistkasten?
     
  4. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    das ist nicht leicht!
    es kann sein das die beiden das intresseverlohren haben weil der brutakt schon zulange gedauert hat (vorheriges eierlegen und kusteier bebrüten). auch wäre es möglich das die henne noch zu unerfahren ist und mit dem kücken nichts anfangen konnte - dies kommt bei jungen oder erstbrütenden hennen schon mal vor.
    ich würde sie jetzt erstmal pausieren lassen. also kasten raus und etweilige eier gleich entsorgen bis sie aufhört zu legen. dazu kannst du auch noch das futter umstellen wenig eiweis und proteine und dafür viel ballaststoffe (gemüse) und nach einer längeren erholungspause solltest du dann zum futter wieder eifutter und ölsatten anbieten. so das sich deine henne erstmal energie zum brüten zulegt. 4 wochen später kannst du dann erneut einen kasten anbieten und einen neuen versuch starten. wichtig ist dann auch eine ausreichende versorgung mit vitaminen und spurenelementen.
    so sollte einer erfolgreichen brut nichts mehr im wege stehen.

    ps. eine handaufzucht nicht besonders bei papageienartigen nicht einfach. man benötigt dazu viel erfahrung und auch eine gute auszuchtbox.
     
  5. tulip37

    tulip37 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Nmphensittiche haben viel Platz und ein eigenes Zimmer fur sich. Der Brutkasten war aus Holz und gekauft. Futter besteht aus dem normalen Mischfutter, außerdem essen Sie gerne das Futter der Kanarienvögel, Hirsekörner, Sala veeschiedene Sorren, Gurken, Apfel und ab und zu Eiweiss vom gekochten Ei!
     
  6. tulip37

    tulip37 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für deine Antwort.Ich kann mir gut vorstellen dass du Recht hasr. Ich habe schon seit längeren die Eier gegen Kinsteier ausgetauscht, bevor ich mich entschlossen habe Küken schlüpfen uu lassen! Ich hatte gerne noch zwei, dann wären es wieder 6. Die Elterntiere haben das Küken von vornherein als fremd betrachtet und an die Seite geschubst. Ich habe das Küken einige Tage am leben halten können und versucht es den Eltern zu,zeigen, aber der Vater dachte dass ist essen in meiner Hand und wollte es fressen!
    Jetzt habe ich den Brutkasten erst einmal weg getan, allerding paaren sich die zwei trotudem eifrig!
    Was genau meinst du mit dem Futter mit Vitaminen (Vitamin C aus dem Handel) und was mit Spurenelementen?
    Ich habe das normale Mischfutter aus der Tierhandlung, ausserdem Hirse, Kanarienvogelfutter (ich habe 4 Kanarienvögel) und alle zusammen in einem Zimmee. Zusaätztlich frische Äste, Verschiedene Salate, Gurke, Apfel und manchmal Eiweiß von gekochten Eiern!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 sittichmac, 15. Oktober 2015
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    klar das sie gerne das futter der kanarien fressen. dieses besteht hauptsächlich aus ölsaaten welche für die nymphen wie pralinen sind. nur ist das für nymphen stark bruttreibend und nicht besonders förderlich für dein problem.

    mit vitamine und spurenelemente meine ich - viel gemüse und sepiaschalen - alternativ geht auch ein multivitaminpreparat oder besser noch ein kalziumpulver dieses enthält meistens eine ausgewogne mischung aller nötigen vitamine und spurenelemente.
    aber erstmal wichtig das du kein körnerfutter mehr mit ölsaaten anbietest. (sonneblumen, hanf)
     
  9. tulip37

    tulip37 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort. Das mit den Kanarienvogelfutter kriege ich nicht hin! Die Kanarienvögel sind zusammen mit den Nymphensittichen in einem Zimmer bzw. Käfig und deshalb kann ich das Futter nicht seperieren! Sepia schale und Kalkstein sind im Käfig! Sonnenblumenkerne sind nicht besonders viel im Futter. Falls du noch eine Idee bzgl. des Kanarienvogelfutters hast, schreibe mir!
    Die Nymphfensittiche sind schon wieder im Bruttrieb! Sie suchen gerade überall nach einen Nistkasten!
     
Thema: Nymphensittiche nehmen ihre Küken nicht an! Brauche Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meine nymphensittiche haben vor 20 tagen eier gelegt die küken sind nicht da

Die Seite wird geladen...

Nymphensittiche nehmen ihre Küken nicht an! Brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...