Nymphensittiche

Diskutiere Nymphensittiche im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen ! ich bin neu im Thema Nymphensittiche und habe eigentlich erst mal nur eine Frage. Ich habe jetzt schon gelesen, dass man...

  1. Begge

    Begge Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen !

    ich bin neu im Thema Nymphensittiche und habe eigentlich erst mal nur eine Frage.

    Ich habe jetzt schon gelesen, dass man Nymphensittiche unter anderen auch mit Wellensittichen halten kann.
    Da ich welche habe, möchte ich wissen:
    Wenn ich mir einen Nymphensittich anschaffen will, müssen es dann auch wieder gleich 2 sein also ein Pärchen oder kann er dieses mal allein gehalten werden ?


    Achso ja

    noch eins
    wie groß wird eigentlich ein normaler Nymphensittich ?
    Und was kostet ein normaler Nymphensittich ?

    Jetzt sind es doch noch 1 oder 2 Fragen mehr geworden doch ich hoffe trotzdem, Ihr könnt mir Antworten geben.

    Bitte darum


    MfG
    Begge
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    auf jeden fall wieder zwei!! wie groß wird denn dann die voliere für welli und nymphi?
    was ich gelesen habe wird ein nymphi 30 cm groß..
    wieviel einer kostet...kommt drauf an wo du ihn kaufst:zwinker:
    meine haben gekostet:
    3 aus zoohandlung = jeweils 40 €
    1 von züchter = 20 €
    die anderen zwei wurden mir geschenkt...
    frag ruhig immer weiter;:zwinker:
    lg
     
  4. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hallo
    Also ich würde ein Pärchen kaufen . Ein einzelner Nymphensittich unter vielen Wellensittichen versteht sich mit den Wellensittichen nicht wie mit seinen Artgenossen. Es kommt natürlich darauf an wie zahm du ihn haben willst. Wenn du dich regelmäßig um ihn kümmerst, sodass er nicht allein ist , geht das auch . Sind sie aber zu zweit werden sie sicherlich nicht so zahm , wie einzeln.
    Ein Nymphensittich wird 32cm groß und kostet normalerweise 30 Euro.
    Gruß Raphael
     
  5. JoeDante

    JoeDante Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber das ist, gelinde gesagt, völliger Schwachsinn.

    Einen einzelnen Nymph zu halten, auch mit Wellensittichen, ist Tierquälerei.

    Darum wurden Nymphen früher auch als "Schreier" angesehen, weil sie alleine gehalten wurden und dauernd nach ihren Artgenossen gerufen haben.
     
  6. Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    jap schwachsinn hoch 3!!!

    und auch sollte der nymphensittich minimal im paar gehalten werden!!!!!

    wie eigentlich jeder andere vogel, vom kleinen finken bis hin zum großen papagei!

    du willst auch net alleine leben, klar irgendwann wird der einsame nymphensittich eine zweckgemeinschaft mit den wellis haben, aber glücklich ist der nicht!!

    wenn man sich viel mühe gibt und sehr viel zeit, wird der wildeste vogel zahm! und das auch unter artgenossen!!!!!!!!!!!
     
  7. #6 Sittichfreund, 20. Februar 2009
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich finde es ist eine Frechheit Kommentare anderer Schreiberlinge hier als "Schwachsinn" - auch wenn klein geschrieben und mit oder ohne Potenz - zu bezeichnen.
    Schließlich hat auch der andere das Recht seine Ansicht zu äußern, wenn sie auch nicht der Meinung der selbsternannten Sachverständigen hier entspricht.

    Nichtsdestotrotz; Deine Nymphensittiche sollten auch in einem Schwarm von Wellensittichen mindestens paarweise gehalten werden.

    In meiner Voliere sind 4 Nymphensittiche mit vielen Wellensittichen zusammen. Glaube mir, letztere sind lauter. Zahm ist aber keiner von ihnen - wozu auch?
     
  8. JoeDante

    JoeDante Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, wenn ich diesen Quatsch vom alleine halten lese, dann ist "Schwachsinn" noch das freundlichste Wort das mir dafür einfällt. Ich frage mich ernsthaft, wie sich jemand überhaupt auf diesem Board bewegen kann OHNE mindestens 100 mal gelesen zu haben, dass Einzelhaltung a) nichts mit dem zahm werden zu tun hat und b) Tierquälerei ist.
    Jeder darf seine Meinung haben, aber nicht auf Kosten der Tiere.
     
  9. sabineac69

    sabineac69 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525 Heinsberg
    Nymphen und Wellensittich verstehen sich zumindest bei mir hier. Kommt allerdings auch auf die Käfiggröße an (und hier finde ich aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen auch die Tiefe sehr wichtig, ich würde keinen Käfig unter 80 cm Tiefe nehmen) und ob sie sich aus dem Weg gehen können. Untereinander kommunizieren können sie nicht, da sie unterschiedliche Sprachen sprechen. Ein Nymphe faucht z.b. wenn er sich bedroht fühlt aus Angst, oder wenn er drohen möchte.

    Nymphensittiche werde sehr wohl auch im Schwarm zahm. Bei uns flattern 7 dieser lustigen Gesellen rum und bis auf einen Neuzugang, der erst 4 Wochen bei uns ist sind alle zahm und turnen auf uns rum. Und selbst der neue hat sich schon getraut auf uns zu landen und dann an den Haaren zu knabbern.
     
  10. #9 BoeserENGEL, 22. Februar 2009
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    ich habe damals auch mit zwei nymphen begonnen. und die zwei sind recth scnell zutraulich geworden. zuerst sind sie nur auf ein stöckchen gegenagen und dannach auf meine hand. und jetzt kommen sie immer wieder gerne zu mir.

    und auch jetzt, wo ich 4 nymphen habe, sind sie immernoch zurtaulich.

    also, ich kann der aussage, dass ein nymph zutraulicher wird, als wenn man zwei zusammen hält, definitiv wiedersprechen.

    es kommt immer nur dauraf an, wieviel zeit man mit den nymphen verbingt und wie man mit ihnen umgeht.

    ich würde dir auf jeden fall raten, mind. zwei nymphen zu nehmen. denn ein nymph kann mit den wellis nix anfangen. er braucht einen partner zum kuscheln und zum miteinerderpfeifen.
    Oder wie würdest du dich fühlen, wenn man dich z.b. in ein land setzt, in dem alle eine sprache sprechen, die du nicht verstehst?

    wie viele wellis hast du denn?
    wie groß ist deine voliere?
    willst du die nymphen direkt zu den wellis setzten? oder bekommen die eine eigene voliere? und nur gemeinsamen Freiflug?
     
  11. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Also ich hab mehrere Nymphensittiche. Bis vor kurzem auch einen Einzelvogel. hab mich jeden Tag mehrere Stunden um ihn gekümmert. Er war kein schreivogel. Er war unglaublich verschmust und manchmal hab ich ihn zu seinen Artgenossen in Die Voliere getan. Anschließend hab ich ihn wieder rausgeholt und alles war okay.
    Es gibt außerdem sogar ein Pärchen das aus einer Blaustirnamazone und einem Wellensittich besteht (WP-Magazin).
    Außerdem, was glaubt ihr denn wie die ersten Papageien vor zich Jahrhunderten gehalten wurden, sodass man heutzutage so unglaublich zahme Vögel bekommt? - Einzeln.-Oder wie sonst.


    Raphael
     
  12. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    wer sagt denn das das normal ist?:k
    die können auch so sehr zahm sein... das ist blödsinn sorry...
     
  13. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Ob normal oder nicht. Unnormale Pärchen gibt es auch in der Natur.
    Sie scheinen sich ja trotzdem wohlzufühlen. Welchen Vogel interessiert dann, ob er normal oder unnormal ist.
    Sicher, wenn es auch anders geht ist das naturlich besser, aber nicht unbedingt normaler. Ich hab ja gesagt, dass es zu zweit besser wäre, aber anders auch nicht unbedingt schlimm wäre.
    Raphael
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Rine

    Rine Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben 7 Wellis und 4 Nymphen. Ich kann nur von unseren Piepern sprechen. Aber eines hat sich mit den Jahren stark gezeigt. Die Nymphen brauchen ihr Rückzugsgebiet von den Wellis, weil denen das ständige Gequatsche von den Wellis öfters gehörig auf den Keks geht. Auf der einen Seite des Zimmers tummeln sich die Wellis und die Nymphen auf der anderen Seite. Dann vermischen sie sich wieder, aber eigentlich leben die zwei Arten nebeneinander und nicht miteinander.

    Es ist auch der ausgiebige Nagetrieb der Nymphen nicht zu unterschätzen. Wellis nagen zwar auch gerne, aber Nymphen können einen viel größeren Schaden anrichten. Nymphen sind auch einiges sensibler als Wellis. Auf jeden Fall ein schon verpaartes Nymphenpärchen nehmen, da die Nymphen sich ihre Partner selber aussuchen und sehr wählerisch sein können bzw. sind. Wir haben zwei Hähne und 2 Hennen und dachten, dass das mit der Verpaarung super klappt. Denkste, die eine Henne wird nur zum Besteigen benutzt (von 1 Hahn) und die andere Henne vom anderen Hahn angebalzt und etwas geschmust, wobei sie am Hals inzwischen fast kahl ist. Von wirklicher Liebe kann man da nicht reden. Dafür haben sich die Hähne eigentlich ineinander verliebt und balzen sich gegenseitig an bzw. sind auf die Hennen meist nicht gut zu sprechen und jagen sie rum. Die Hennen werden im Hahnenverbund nur geduldet aber nicht wirklich als Partnerin gesehen. Ich würde nur noch fest verpaarte Nymphen zu mir holen.

    Gruß Rine
     
  16. #14 Susanne Wrona, 28. Februar 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Hier auf dem Campingplatz gibt es eine Voliere, da werden auch mehrere nymphen 9 und Wellensittiche 9 zusammengehalten. Meistens sind die nymphen zusammen und die Wellensittiche bilden eine andere Gruppe. einmal habe ich gesehen wie ein Wellensittich doch tatsächlich an der Haube eines Nymphis gezogen hat. Der Nymph hat sich das alles gefallen gelassen.
    Viele Grüße
    susanne
     
Thema:

Nymphensittiche