Obstersatz

Diskutiere Obstersatz im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, ich habe eine Frage. Meine Firma hat ein neues Produkt (Nahrungsergäzungsmittel) aus 21 konzentrierten Obst-und Gemüsestorten...

  1. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Zusammen,

    ich habe eine Frage.
    Meine Firma hat ein neues Produkt (Nahrungsergäzungsmittel) aus 21 konzentrierten Obst-und Gemüsestorten plus Vitamin C auf dem Markt gebracht.

    Darf ich das Tropfenweise den zwei ins Trinkwasser geben?


    Die Inhaltsstoffe in 100 ml
    Vitamin C 2212 mg
    Kalkium 947 mg
    gesamt Carotrinoide 4,7 mg
    davon Lycopin 1,7 mg
    Polyhenole 2,13 g
    davon Anthocyane 1,4 g
    davon Proanthocyanidine 0,15 g

    Nährwertangaben in 100 ml

    Phys. Brennwert 1435/337
    Eiweiß 1,5 g
    Kolenhydrate 84,3 g
    Fett 0,27 g

    Die Zutaten:
    Konzentrate aus roten Trauben, Äpfeln, Sauerkirschen, Pflaumen, schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren, Hagebutten, Holunder, roten Johannisbeeren, Pfirschiche, Karotten, Schlehen, Aprikosen, Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Aroniakirschen, Boysenbeeren, Zitronen, Tomaten, Sanddorn, Traubenzucker, Vitamin C, Emulgator: Lecithin aus Sonnenblumenöl
    (Der Saft ist ein reines Naturprodukt)

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
    Meine Grauen mögen absolut kein Obst, ich habe schon versucht Ihnen mit Futterneid, Früchtespieße Obst an zu bieten, leider alles Erfolgslos. Es heißt dann nur bää!
    Ich Schneide das Obst und Gemüse auch klein und vermische es im Futter, Sie wollen es einfach nicht.

    Darf Ich Ihnen diesen Saft geben? (Da er ja für uns Menschen wichtige Vitamine enthält) ich meine ein paar Tropfen mit ins Trinkwasser? Ich kann leider mit den ganzen Inhaltsstoffen vom Saft nichts anfagen, der Saft schmeckt echt super, daher dachte ich, evtl. mögen es die zwei auch.
    Kann der Saft meinen kleinen Schaden? Sind die Vitamine auch für meine Kleinen gut? Ich versuche natürlich immer weiter Obst und Gemüse an zu bieten, ich denke nur, dass dieser Saft evtl. besser als Chemische Vitamine sind.

    Über Euren Rat würde ich mich riesig freuen.


    Liebe Grüsse
    Simona und Bande
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Simona,

    da die Geiers ja auch mal anderen "Menschensaft" trinken dürfen, sollte es mit diesem auch nicht anders sein. So lange das nicht die Hauptnahrung wird... :zwinker:

    PS. liest sich erstmal lecker :p

    Ich würde auch nicht unbedingt übers Trinkwasser gehen, sondern vom Löffel probieren lassen.
     
  4. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Sven,

    danke für deine Antwort.
    Habe es bei Lora mit einem Löffel probiert, der Saft hat ihm richtig geschmeckt. Da der Coco noch nicht zutraulich ist, hat er den Saft mit ins Wasser bekommen, und es scheint ihm auch zu schmecken. Durchfall oder ähnliches ist mir nicht aufgefallen.

    Dennoch werde ich es täglich mit frischem Obst versuchen, irgendwann muß es ja auch bei uns klappen.

    Grüße
    Simona
     
  5. laura

    laura Guest

    wo bekommt man so ein saft?meine emmy rührt auch kein obst an!!
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hi Simona, gib einfach auch etwas Obst kleingeschnippelt mit ins Wasser. Vielleicht kommt er so auf den Geschmack;)
     
  7. #6 hansklein, 18. April 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    OBST und Jemüse...

    Hallo allesamt...

    Einach nicht AUFGEBEN!!! Ejal, wat se mache... Ejal... wie oft set us de Volie Schmeisse... Un ruhig ma dat normale Futter Mit Saft von Obst un Gemüse beträufeln... So kommen se auch auf den Geschmack. Natürlich nicht zu lange im Käfig/Voliere lassen, wegen der Gefahr der Schimmelbildung, aba ruhig ma unters "Normale" Futter reinmischen, auch im Mixer Zerkleinert, damit sie probieren müssen, das pürrierte in kleiner Menge,

    Irgendwann nehmen sie's schon...

    Viele Grüße

    Hans und Geier
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    Tipps zur Gewöhnung an Futter gibt es auch hier. ;)
    Ich habe eigentlich nie Probs damit, meinen Wellis Saft zu geben, da sie meistens immer sofort zum Edelstahlnapf (ihr Lieblingsnapf) rennen und den Inhalt genaustens inspizieren. :D
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo,

    danke für Eure Tipps.
    Das mit dem Obst ins Wasser oder durch den Mixer habe ich noch nicht probiert, das werde ich aber gleich heute mal testen.
    Aufgeben werde ich nicht, es gibt jeden tag und wenn ich es immer wieder hin halten muß.

    Liebe Grüsse Simona

    PS. Laura schicke dir eine PN
     
  11. #9 papageienmama1, 27. April 2005
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    ohhh,
    ich dachte immer meine wären die einzigen papageien die kein obst essen. habe mich nie so recht getraut das thema anzuschneiden. die einzige möglich keit ihnen obst zu geben ist diese: ich kaufe 5- kornmischung im reformhaus. dieses wird durch die kaffemühle gejagt. ich erwärme babyobstgläschen ( unbedingt auf die höhe des ostanteils und anderer zutaten achten, ich kaufe nur welche mit mindestens 90% obstanteil) und mische dann beides zu einem brei. das bekommen sie dann aus der spritze und lieben es heiss und innig. vom löffel wollen sie es nicht. gefällt mir auch nicht, aber sie rühren es anders nicht an. ich weiss nicht wieviel kilo obst ich bereits weggeschmissen habe. angeboten wird es immer wieder aber die ignorieren es völlig. der einzige kleine fortschritt ist melonensaft aus einer echten lebenden melone, den wir noch über dem brei ausdrücken dürfen. und manchmal essen sie ein wenig melone, wenn wir das stück festhalten. selst würden sie es nie halten, fressen es auch nicht vom obstspiess.
    gruss astrid
     
Thema:

Obstersatz